30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

How to read – Wie lese ich Texte? 05:28 min

  • Ohne Druck

    Wissenslücken schließen

    videos
  • Überall

    wiederholen und üben

    tests
  • Im eigenen Tempo

    mit Arbeitsblättern lernen

    worksheets
  • Jederzeit

    Fragen stellen

    chat
Mit Spaß

Noten verbessern

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Textversion des Videos

Transkript How to read – Wie lese ich Texte?

Hello there, welcome to today's lesson. Look, here is Amy. Amy hat dir heute sechs Tricks mitgebracht, mit denen du Texte besser lesen und verstehen kannst. du lernst "how to read". Diese Tricks wollen wir uns jetzt gleich mal ansehen. Machst du mit? Let's go. Manchmal ist es schwer, einen ganzen langen Text auf Englisch zu lesen und sofort zu verstehen. Besonders dann, wenn du viele der Wörter noch nicht kennst und du dann nicht weißt, was du machen sollst. Wenn du dir aber ein paar Tricks merkst, kann das gleich viel einfacher gehen. Und das hilft dir beim Lesen. Erstens, ich höre mir den Lesetext an. Wenn möglich, kannst du dir den Text auch mehrmals anhören. So hörst du Hintergrundgeräusche oder andere Hinweise, die dir beim Verstehen helfen können. Zweitens, ich achte auf die Überschrift. Die ist immer das Erste, was du dir angucken solltest. Was bedeutet sie? Versuche dir vorzustellen, worum es in dem Text gehen könnte. Hier ist die Überschrift zum Beispiel "A day at the zoo", ein Tag im Zoo. Du kannst dir also vorstellen, dass es in dem Text um einen Zoobesuch geht. Drittens, ich achte auf helfende Bilder. In deinem Schulbuch findest du zu jedem Text auch einige Bilder. Schau sie dir genau an, sie können dir dabei helfen, Wörter im Zusammenhang besser zu verstehen. Die Bilder hier könnten zum Beispiel darauf hinweisen, dass es in den Text um verschiedene Hobbys geht. Viertens, ich suche nach bekannten Wörtern. Welche Wörter kennst du schon? Überlege, wie sie auf Deutsch heißen und was sie zusammen als Satz bedeuten könnten. Stell dir ruhig auch das passende Bild im Kopf dazu vor. Wenn du zum Beispiel das Wort "cat", Katze kennst, kannst dir zusammen mit anderen Wörtern, die du schon kennst, besser vorstellen, was passiert. Fünftens, ich schlage unbekannte Wörter nach. Dein Buch oder ein Wörterbuch helfen dir dabei. Schreibe dir die Wörter am besten auch gleich auf, falls sie später im Text noch einmal auftauchen. Und sechstens, auch wenn ich nicht alle Wörter verstehe, kann ich mir den Inhalt des Textes vorstellen. Das ist ganz wichtig. Versuche, dir immer genau vorzustellen, worum es in dem Text geht. Auch wenn du nicht jedes einzelne Wort verstehst. Aus den Bildern, der Überschrift und den Wörtern, die du kennst, kannst du dir schon ein gutes Bild davon machen, was passiert. Wenn du in dem Satz "Granny plays the piano often" nicht weißt, was "often" heißt, kannst du dir dennoch vorstellen, wie Oma Klavier spielt. Diese Tricks kannst du bei jedem Text benutzen und so nach und nach verinnerlichen. Bald benutzte sie dann ganz ohne darüber nachzudenken. Lass uns noch einmal die sechs Tricks, die dir beim Lesen helfen wiederholen. Erstens, ich höre mir den Lesetext an. Zweitens, ich achte auf die Überschrift. Drittens, ich achte auf helfende Bilder. Viertens, ich suche nach bekannten Wörtern. Fünftens, ich schlage unbekannte Wörter nach. Sechstens, auch wenn ich nicht alle Wörter verstehe, kann ich mir den Inhalt des Textes vorstellen. Mit diesen sechs Tipps kannst du jeden Text ganz einfach lesen und verstehen lernen. Denke daran, wichtig ist, dass du dir immer vorstellst, was in dem Text passiert. Amy und du haben heute viel gelernt. Versuch doch gleich mal die Tricks anzuwenden. du bist bestimmt überrascht, wie viel einfacher das Lesen und Verstehen geht. Ich freue mich, wenn du das nächste Mal wieder dabei bist. Bye bye, see you soon.

16 Kommentare
  1. Es hat mir echt viel gebracht

    Von Dani Rie, vor 2 Tagen
  2. Hallo Monique Pilz,
    Danke für deinen Kommentar. Wir arbeiten beständig an der Produktion neuer Videos. Über Rückmeldungen, welche Themen gewünscht sind, freuen wir uns sehr. Natürlich streben wir eine möglichst hohe Abdeckung an.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Marie Kindler, vor 4 Monaten
  3. Es hilft nicht direkt Texte besser zu lesen sondern nur sie besser zu verstehen. Würde mich freuen wenn noch ein "Texte flüssig (vor)lesen" Video für Englische Texte kommen würde

    Von Monique Pilz, vor 4 Monaten
  4. Es hat mir sehr geholfen

    Von Stegen 1, vor 5 Monaten
  5. Danke hat mir sehr geholfen

    Von A Jahnke, vor 8 Monaten
  1. Vielen Dank für euer positives Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefällt.
    Beste Grüße
    Eure Englischredaktion

    Von Marie Kindler, vor etwa einem Jahr
  2. vielen Dank

    Von Smanninga, vor etwa einem Jahr
  3. gut

    Von Nadine R., vor mehr als einem Jahr
  4. PERFEKT

    Von Nathalie T., vor mehr als einem Jahr
  5. Very good and easy I learned a lot from it

    Von Leonard D., vor etwa 2 Jahren
  6. gut gut gut gut gut gut gut gut gut gut gut gut gut

    Von salih han b., vor etwa 2 Jahren
  7. Ich fande es sehr simpel also gut:)

    Von Foodcrew, vor mehr als 2 Jahren
  8. very easy thank you very match!

    Von ????? ?., vor mehr als 3 Jahren
  9. very good!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:)

    Von Emma Marisa, vor mehr als 3 Jahren
  10. klasse! jetzt weiß ich was ich machen muss!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Emma Marisa, vor mehr als 3 Jahren
  11. das video ist voll gut ;)

    Von Anthonyasmin, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare

How to read – Wie lese ich Texte? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video How to read – Wie lese ich Texte? kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Reihenfolge können wir beim Lesen eines Textes einhalten? Gib die Reihenfolge an.

    Tipps

    Bevor man unbekannte Wörter nachschlägt, sollte man bekannte Wörter im Text suchen.

    Lösung

    Es kann sehr hilfreich sein, wenn du dir den Inhalt von Texten in einer bestimmten Reihenfolge erarbeitest. Bald schon wirst du bestimmte Tricks ganz automatisch anwenden können. Natürlich kannst du dich auch dafür entscheiden, in einer anderen Reihenfolge vorzugehen, aber bestimmte Schritte solltest du als erstes mache, da sie das Verstehen erleichtern.

    • Es kann hilfreich sein, den Text erst einmal anzuhören und dabei mitzulesen. So bekommst du einen Gesamtüberblick.
    • Die Überschrift verrät meist, um was es geht. Die Überschrift ist kurz und du verschaffst dir damit schnell einen Überblick.
    • Die Bilder neben dem Text können dir helfen, den Text zu verstehen. Sie zeigen meist wichtige Teile der Geschichte.
    • Anschließend kann man im Text nach bekannten Wörtern suchen. Du solltest dich immer zuerst auf die bekannten Wörter konzentrieren. Lasse dich nicht von den unbekannten Wörtern verwirren.
    • Wörter, die man nicht kennt, kann man im Wörterbuch nachschlagen.
    • Man muss nicht jedes Wort verstehen, um den Text verstehen zu können.

  • Welche Aussagen zur Lesetechnik sind richtig? Bestimme die richtigen Aussagen.

    Tipps

    Drei der Aussagen sind richtig.

    Was machst du, wenn du im Text Wörter findest, die du nicht kennst?

    Lösung
    1. Falsch. Zuerst sollte man versuchen, den Text zu verstehen, indem man sich die Überschrift, Bilder und bekannte Wörter anschaut.
    2. Richtig. A day at the zoo bedeutet Ein Tag im Zoo.
    3. Falsch. Man kann einen Text auch verstehen, wenn man nicht jedes Wort kennt. So ungefähr kann man sich dann trotzdem vorstellen, um was es geht.
    4. Richtig. Die Bilder helfen meist beim Verständnis. Wenn zum Beispiel die Zootiere zu sehen sind, kann man sich vorstellen, welche Tiere eine besondere Rolle spielen.
    5. Richtig. Es ist immer gut, beim Lesen eines Textes ein Wörterbuch zur Hand zu haben.
  • Was sollte man in den einzelnen Schritten beim Lesen eines Textes machen? Beschreibe.

    Tipps

    Lies dir alle Texte aufmerksam durch. Du erkennst manche zusammengehörigen Paare daran, dass die gleichen Wörter in den Sätzen vorkommen.

    Lösung

    Wichtige Schritte beim Lesen eines unbekannten Textes auf Englisch sind:

    1. Man kann sich den Text anhören. Das gibt dir einen Überblick, zum Beispiel durch wichtige Wörter oder Geräusche.
    2. Man kann die Überschrift genau lesen. Dadurch weißt du schnell, um was es geht.
    3. Man kann die Bilder anschauen. Die Bilder geben Hinweise zum Text.
    4. Man kann bekannte Wörter suchen und überlegen, was sie bedeuten. Dadurch kannst du dir vorstellen, worum es insgesamt geht.
    5. Man kann unbekannte Wörter im Wörterbuch nachschlagen. Schlage vor allem die Wörter nach, die öfter im Text vorkommen.
    Einen Trick gibt es noch: Auch wenn ich nicht alle Wörter verstehe, kann ich mir den Inhalt des Textes vorstellen. Man muss nicht alle Wörter kennen, um einen Text zu verstehen.

  • Worum geht es in dem Text? Bestimme die richtigen Aussagen.

    Tipps

    Lies dir zuerst den Text ganz durch. Achte auf die Überschrift und das Bild neben dem Text. Um was könnte es gehen?

    Suche im Text nach bekannten Wörtern. Schlage dann die Wörter nach, die du nicht kennst und die wichtig sind, um den Text zu verstehen.

    Lösung

    Wenn man sich den Text durchgelesen hat, kann man sich einige Details genauer anschauen:

    • Die Überschrift verrät, dass es um eine Postkarte (postcard) geht. Sie sagt auch, dass die Postkarte an Oma adressiert ist.
    • Das Bild zeigt einen Strand.
    • Die Wörter sun, warm, beach und swimming zeigen, dass es um Urlaub geht. Die Wörter sun (Sonne) und warm (warm) kennst du vielleicht schon. Wenn du das Wort beach (Strand) nicht kennst, kannst du es in einem Wörterbuch nachschlagen.
    • So verstehst du bestimmt auch die Postkarte, die Scarlett an ihre Oma schreibt. Sie erzählt ihr von ihrem Urlaub in Italien und dass es warm ist und sie jeden Tag an den Strand gehen.

  • Welche Überschrift im Hörtext passt zu welchem Bild? Entscheide, was zusammengehört.

    Tipps

    Höre dir die Hörbeispiele mehrmals an und versuche sie zu verstehen. Achte besonders auf Wörter, die du kennst.

    Die wichtigen Wörter in den Hörtexten sind:

    • zoo
    • schoolbag
    • fruit
    • family

    Lösung

    Achte immer auf Überschriften und Bilder, um Texte zu verstehen:

    • A day at the zoo bedeutet Ein Tag im Zoo. Dazu passt das Bild mit der Giraffe.
    • My schoolbag bedeutet Meine Schultasche. Diese Überschrift verbindet man mit dem Bild der Schultasche.
    • My favourite fruit bedeutet Meine Lieblingsfrüchte. Dazu passt der Apfel.
    • Welcome to my family bedeutet Willkommen in meiner Familie. Hierzu finden wir das Bild, auf dem eine Familie abgebildet ist.
    Schaue oder höre dir zunächst die Überschrift an. Dann weißt du schon, um was es geht. Es kann manchmal ausreichen, nur ein Wort aus der Überschrift zu verstehen. Schaue dir dann die Bilder an. Sie geben dir zusätzliche Hinweise.

  • Was bedeuten die englischen Wörter im Text? Gib die Übersetzung an.

    Tipps

    Einige der Wörter kennst du vielleicht schon. Wenn du sie nicht kennst, kannst du sie in einem Wörterbuch nachschlagen oder du versuchst, die Bedeutung aus dem Zusammenhang abzuleiten.

    Hier siehst du: a tree.

    Hier siehst du: a door.

    Lösung

    Zwei wichtige Tricks beim Lesen von unbekannten Texten sind:

    1. Das Suchen bekannter Wörter.
    2. Das Nachschlagen unbekannter Wörter
    Du hast im Text nach bekannten Wörtern gesucht (wie beispielsweise school und three) und du hast unbekannte Wörter (wie fence und behind) in einem Wörterbuch nachgeschlagen. Das ist sehr wichtig.

    Vielleicht kennst du auch nicht jedes Wort im Text. Das macht nichts. Auch wenn man nicht alles versteht, kann man sich denken, um was es geht. Das Bild und die Überschrift helfen dir beim Verständnis.