Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Substantivierung – Wie funktioniert das?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.8 / 650 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Deutsch-Team
Substantivierung – Wie funktioniert das?
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Substantivierung – Wie funktioniert das? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Substantivierung – Wie funktioniert das? kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die Aussagen zur Substantivierung.

    Tipps

    Versuche dich daran zu erinnern, aus welchen Wörtern Substantive werden können.

    Substantive werden auch Nomen genannt.

    Lösung

    Zu den Wortarten gehören die Substantive. Ein anderes Wort für Substantiv ist Nomen oder Namenwort. Substantive beschreiben Gegenstände, Lebewesen oder abstrakte Sachverhalte und Gedanken. Substantive erkennt man daran, dass sie großgeschrieben werden und dass man einen Artikel (der, die, das) voranstellen kann.

    Bei der Substantivierung werden andere Wörter, die eigentlich kein Substantiv sind, zu einem Substantiv gemacht. Verben und Adjektive können zum Beispiel mithilfe von Pronomen oder vorangestellten Artikeln substantiviert werden. Aus laufen kann auch das Laufen werden. Ich laufe gerne zur Schule. In diesem Beispiel ist laufen ein Verb. Im folgenden Satz wird daraus ein Substantiv Das Laufen fällt mir leicht. Vor Laufen steht ein Artikel (das), durch den man das substantivierte Verb gut erkennt.

  • Ergänze mithilfe von Artikeln, Pronomen und Zahlwörtern die fehlenden Substantivierungen.

    Tipps

    Um aus einem Verb ein Substantiv zu machen, stellt man einen Artikel davor.

    Schau dir zunächst die Substantivierungen an.

    Lösung

    Bei der Substantivierung werden unter anderem aus Verben und Adjektiven Substantive gemacht. Substantive sind daran zu erkennen, dass sie großgeschrieben werden und man einen Artikel davor setzen kann. Manchmal weisen auch Pronomen wie dieser, jener, welcher, nichts, alle, kein, mein auf eine Substantivierung des Verbs hin. Substantivierte Adjektive stehen häufig mit einem Zahlwort, wie viel, ein paar, wenig, genug, etwas zusammen.

  • Entscheide, welche Buchstaben im Text fehlen und ob die Wörter groß- oder kleingeschrieben werden.

    Tipps

    Es fehlt immer nur ein Buchstabe.

    Substantive werden immer großgeschrieben.

    Adjektive können durch Pronomen oder Zahlwörter substantiviert werden.

    Lösung

    Wird ein Adjektiv oder ein Verb zu einem Substantiv, so wird dieses Wort großgeschrieben. Meistens steht dann ein Artikel, ein Pronomen oder ein Zahlwort vor dem substantivierten Wort.

    • Der erste Satz enthält kein substantiviertes Wort; fliegt wird kleingeschrieben, da es sich in diesem Fall um eine Tätigkeit handelt. Somit ist fliegt ein Verb und wird kleingeschrieben.
    • Der zweite Satz bietet gleich zwei substantivierte Wörter. Zum einen wird das Verb fliegen zu einem Substantiv das Fliegen, indem ein Artikel vor das Wort gesetzt wird und zum anderen wird das Adjektiv aufregend zu etwas Aufregendes. Durch das Zahlwort etwas kann man dies gut erkennen.
    • Der dritte Satz zeigt vier Lücken auf. Das Wort fällt ist ein Verb und wird kleingeschrieben. Das Stillsitzen wird mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben, da hier durch den Artikel eine Substantivierung stattgefunden hat. Bei etwas Nettes wurde aus dem Adjektiv nett ein Substantiv. Dies ist durch das Zahlwort etwas passiert.
    • Im nächsten Satz gibt es keine Substantivierung, toll ist ein Adjektiv und wird kleingeschrieben. Dies gilt auch für die darauffolgenden Wörter nett und groß.
    • Bei dem Wort Rutsche, handelt es sich um ein Substantiv, denn man kann die Rutsche anfassen, es ist also ein Gegenstand, diese werden immer mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben.
  • Bilde Sätze mit passenden Substantivierungen.

    Tipps

    Erinnere dich daran, welche Wörter vor einem substantivierten Verb oder Adjektiv stehen können.

    Lösung

    Bei der Substantivierung ist es wichtig zu wissen, wie man Substantive schreibt und welche Wörter substantiviert werden können.

    • Wichtig ist, dass man Substantive immer mit großem Anfangsbuchstaben schreibt und dass man vor ein Substantiv einen Artikel (der, die, das) setzen kann.
    • Wird ein Verb oder ein Adjektiv substantiviert, so wird es ebenfalls mit großem Anfangsbuchstaben geschrieben. Auch vor die substantivierten Verben und Adjektive kann man einen Artikel setzen: das Lesen, das Kaufen, das Spannendste, das Neue.
    • Stehen unbestimmte Mengenangaben vor einem Verb oder Adjektiv, ist dies auch ein Anzeichen dafür, dass eine Substantivierung stattgefunden hat.
  • Bestimme, worum es sich bei einer Substantivierung handelt.

    Tipps

    Substantive erkennt man an der Großschreibung und an einen vorangestellten Artikel.

    Lösung

    Substantive werden immer großgeschrieben. Das ist unter anderem ein Merkmal, durch das Substantive erkennbar sind. Außerdem kann man vor Substantive auch immer einen Artikel setzen. Wird ein Verb oder ein Adjektiv substantiviert, so kann man auch davor ein Artikel setzen. Häufig stehen substantivierte Verben oder Adjektive mit einem Pronomen oder einem Zahlwort zusammen.

  • Untersuche den folgenden Text auf Substantivierungen und Artikel oder Pronomen, die vor ihnen stehen.

    Tipps

    Substantivierte Wörter erkennt man an vorangestellten Artikeln, Adjektiven, Pronomen oder Präpositionen.

    Manche substantivierten Wörter stehen ohne Begleiter, versuche diesen selbstständig zu ergänzen. Wenn es funktioniert, handelt es sich um eine Substantivierung.

    Ein Artikel mit einer Präposition kann folgendermaßen aussehen: zu + der = zur.

    Lösung
    • Eigentlich werden Verben und Adjektive kleingeschrieben. Doch wenn sie die Aufgabe von Substantiven übernehmen, schreibt man sie am Wortanfang groß. Substantivierte Adjektive oder Verben kann man daran erkennen, dass sie die Merkmale eines Substantives haben. Das kann zum Beispiel das Voranstellen eines Artikels sein, wie in den folgenden Beispielen: das Singen; das Neue.
    • Auch Pronomen können vor einem substantivierten Verb stehen, wie in folgendem Satz: Sein Jammern ist nicht auszuhalten. Bei Adjektiven kann dieser Fall auch eintreten: Mein Vater nennt seinen Hund mein Bester.
    • Unbestimmte Mengenangaben sind ebenfalls Kennzeichen für eine Substantivierung. Häufig wird in Geburtstagskarten alles Gute gewünscht; das Adjektiv gute wird durch die Mengenangabe alles zum Substantiv.
    • Eine weitere Kennzeichnung sind Präpositionen, die mit einem Artikel verschmelzen, wie bei zum Heulen oder vom Feinsten. Hier wurde das Verb heulen und das Adjektiv fein substantiviert.