30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    89%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.4 / 7 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb

Inhalt

Getrennt- und Zusammenschreibung von Substantiven und Verben

Vielleicht hast du dich auch schon einmal gefragt, ob es Fußball spielen oder Fußballspielen heißt? Das ist manchmal gar nicht so einfach, denn Verbindungen aus Substantiven und Verben können je nach Zusammenhang getrennt oder zusammengeschrieben werden. Es gibt jedoch auch einige Verbindungen, wo beide Schreibweisen möglich sind.

Getrenntschreibung von Substantiven und Verben

Eine Verbindung zwischen einem Substantiv und einem Verb ist in der Regel eine Wortgruppe. Mit dem Begriff Wortgruppe ist dabei nichts anderes als eine Gruppe von mehreren Wörtern gemeint. Das Substantiv behält hierbei seine eigenständige Bedeutung und diese Verbindungen werden getrennt geschrieben. Dabei wird das Nomen groß- und das Verb kleingeschrieben wie zum Beispiel bei Eis essen. Die folgende Tabelle zeigt dir weitere Beispiele von Nomen und Verben als Wortgruppe, die getrennt geschrieben werden:

Substantiv Verb
Pizza essen
Blockflöte spielen
Rad fahren
Ski laufen
Kuchen backen
Urlaub machen
Rasen mähen
Ball spielen
Angst haben
Wasser trinken

Zusammenschreibung von Substantiven und Verben

Wann werden Substantive und Verben zusammengeschrieben? Verbindungen aus einem Substantiv und einem Verb, die substantiviert sind, werden immer zusammen- und zusätzlich großgeschrieben wie beispielsweise im Satz: Sie singt beim Staubsaugen. Das Wort Staubsaugen wird in diesem Fall als Substantiv gebraucht. Dies erkennst du an dem Artikel vor der Zusammensetzung beim (= bei dem). Achte also bei der Schreibung darauf, ob vor der Verbindung ein Begleiter (zum Beispiel ein Artikel) steht, wie etwa in den folgenden Beispielsätzen:

  • Er telefoniert beim Rasenmähen.
  • Sie freut sich auf das Pizzaessen.
  • Heute üben wir das Kopfrechnen!

Getrennt- und Zusammenschreibung bei Substantiv und Verb

Ebenso werden Substantive und Verben zusammengeschrieben, wenn das Substantiv seine eigenständige Bedeutung verloren hat. Dies erkennst du zum Beispiel daran, dass du vor ein solches Substantiv nicht das Wort kein setzen kannst. Ein gutes Beispiel dafür ist folgender Satz: Ich laufe kein Eis. So ergibt der Satz keinen Sinn und deshalb wird die Verbindung eislaufen zusammengeschrieben. All diese Verbindungen werden kleingeschrieben. Ein Gegenbeispiel ist der Satz Ich fahre kein Auto. Dieser Satz ergibt Sinn und deshalb wird Auto fahren getrennt geschrieben.

Zu beachten ist hierbei, dass einige der zusammengeschriebenen Verbindungen getrennt voneinander in einem Satz stehen können wie das Wort teilnehmen in dem folgenden Beispielsatz: Sie nahm am Marathon teil. Es gibt jedoch auch untrennbare Zusammensetzungen aus Substantiven und Verben.

Einige dieser trennbaren sowie untrennbaren Nomen-Verb-Verbindungen sind in der folgenden Liste aufgeführt:

Trennbare, zusammengeschriebene Verbindungen Untrennbare, zusammengeschriebene Verbindungen
kopfstehen handhaben
eislaufen schlafwandeln
heimkehren schlussfolgern
teilnehmen brandmarken
wettmachen maßregeln
teilhaben frühstücken
preisgeben lobpreisen
standhalten kugelstoßen
stattfinden zeitreisen

Ausnahme – Getrennt- und Zusammenschreibung möglich

Dann gibt es noch die folgende Ausnahme: Verbindungen aus Nomen und Verb können nämlich getrennt geschrieben oder zusammengeschrieben werden, wenn das Verb adjektivisch oder prädikativ gebraucht wird. Dies gilt zum Beispiel für Wörter wie achtgeben / Acht geben, haltmachen / Halt machen oder maßhalten / Maß halten. Im Folgenden siehst du hierzu weitere Beispielsätze:

  • Das Mädchen sieht sich Hilfe suchend um. / Das Mädchen sieht sich hilfesuchend um.
  • Die Venusfalle gehört zu den Fleisch fressenden Pflanzen. / Die Venusfalle gehört zu den fleischfressenden Pflanzen.
  • Der Feuer speiende Drache sitzt vor der Burg. / Der feuerspeiende Drache sitzt vor der Burg.
  • Sie gilt als Musik liebend. / Sie gilt als musikliebend.

Auf sofatutor findest du Arbeitsblätter und Übungen zum Thema Getrennt- und Zusammenschreibung von Nomen und Verben.

Transkript Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb

Das sind Deri und Smilla. Die beiden sind total unterschiedlich, aber trotzdem beste Freunde. Während wir herausfinden, was die beiden voneinander unterscheidet, schauen wir uns die „Getrennt- und Zusammenschreibung“ an, und zwar bei Zusammensetzungen aus „Nomen und Verb“. Deri ist ein wahres Multitasking Talent, er kann so viele Dinge gleichzeitig tun. Er kann z. B. Rasen mähen und dabei Zeitung lesen. Smilla macht lieber eins nach dem anderen. Schau mal, gerade liegt sie noch in der Hängematte. Dort kann sie am besten Radio hören. Wenn wir uns „Rasen mähen“, „Zeitung lesen“ und „Radio hören“ näher ansehen, erkennen wir, dass es sich jeweils um ein Nomen und ein Verb handelt, die zusammen gehören. Solche Verbindungen aus Nomen und Verb, die inhaltlich eng zusammengehören, nennt man „Wortgruppe“. In einer Wortgruppe behält das Nomen seine selbstständigen Eigenschaften. Stehen Nomen und Verben in solch einer Wortgruppe zusammen, kannst du dir merken, dass man sie getrennt schreibt. Natürlich wird das Nomen groß- und das Verb kleingeschrieben. Was macht Deri denn da? Wahnsinn! Er kann schlafwandeln und dabei an einer Online-Konferenz teilnehmen. Für Smilla wäre das unvorstellbar, aber sie kann kopfstehen. Nanu, auch „schlafwandeln“, „teilnehmen“ und „kopfstehen“ bestehen doch jeweils aus einem Nomen und einem Verb. Warum werden sie hier zusammengeschrieben? Das liegt daran, dass es sich um eine Zusammensetzung handelt, deren erster Bestandteil die Eigenschaften eines selbstständigen Nomens weitgehend verloren hat. Daher schreibt man diese immer zusammen. Das klingt erstmal etwas kompliziert und du fragst dich vielleicht, wie du solche Zusammensetzungen aus Nomen und Verb erkennen sollst. Zum Glück kommen diese gar nicht sooo häufig vor und du kannst fürs Erste einfach folgende Zusammensetzungen auswendig lernen: Neben „schlafwandeln“, „teilnehmen“ und „kopfstehen“ werden z. B. auch „eislaufen“, „handhaben“, „heimgehen“, „leidtun“, „preisgeben“, „standhalten“ und „schlussfolgern“ zusammengeschrieben. Deri ist schon wieder total beschäftigt er telefoniert beim Staubsaugen. Bei Smilla gehts eher gemütlich zu. Sie entspannt und freut sich aufs Pizzaessen. Hast du vielleicht schon eine Ahnung, warum „Staubsaugen“ und „Pizzaessen“ in diesen Beispielen groß- und zusammen geschrieben werden? Bei „beim Staubsaugen“ und bei „aufs Pizzaessen“ handelt es sich um sogenannte Nominalisierungen. Nominalisierungen können ebenfalls aus einem Nomen und einem Verb bestehen. Hier wird die Nomen-Verb-Verbindung also nominalisiert. Weil sie wie ein Wort verwendet wird, wird sie auch zusammengeschrieben. Und wie du weißt, schreibt man Nomen immer groß, so auch die Nominalisierung. Eine Nominalisierung erkennst du außerdem häufig an einer vorangestellten Präposition, die manchmal mit einem Artikel verschmolzen ist. Manchmal ist es noch leichter, und du erkennst Nominalisierungen an einem vorangestellten Artikel. Lass uns das wichtigste zur Getrennt- und Zusammenschreibung von Nomen und Verb nochmal zusammenfassen! Sind Nomen und Verb in ihrer Zusammensetzung inhaltlich eng verbunden, handelt es sich um eine Wortgruppe. In so einer Wortgruppe behält das Nomen seine selbstständigen Eigenschaften und die Wortgruppe wird getrennt geschrieben. Es gibt auch Zusammensetzungen aus Nomen und Verb, in denen das Nomen seine selbstständigen Eigenschaften weitgehend verloren hat. Diese schreibt man dann zusammen. Merke dir, dass auch Nominalisierungen aus einem Nomen und einem Verb zusammengesetzt sein können. Deri und Smilla ergänzen sich super! Was würdest du sagen, bist du eher wie Deri oder wie Smilla? Schreib es uns doch in die Kommentare!

6 Kommentare

6 Kommentare
  1. ja deri ist sehr verückt wie ist es mögich bein scafwandel richtig zu hören und zu reden weil er ein video anruf macht

    Von Kerem, vor 11 Tagen
  2. multitasking ist nicht so mein Ding

    Von Leonie, vor etwa einem Monat
  3. Smilla 😎

    Von Leonie, vor etwa einem Monat
  4. Smilla

    Von Joshua, vor etwa 2 Monaten
  5. Smilla

    Von Melodie, vor etwa 2 Monaten
Mehr Kommentare

Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Getrennt- und Zusammenschreibung: Substantiv + Verb kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die Regel zu der jeweiligen Schreibweise.

    Tipps

    Eine Wortgruppe besteht aus mindestens zwei Wörtern.

    Vor Nominalisierungen steht in vielen Fällen ein Artikel (der, die, das) oder eine Präposition mit Artikel, zum Beispiel:

    • bei + dem = beim
    Lösung

    Du kannst dir die Regeln für die Schreibung von Nomen und Verben mithilfe der folgenden Übersicht einprägen:

    • Wortgruppe: getrennt (Radio hören)
    • Zusammensetzung: zusammen (schlafwandeln)
    • Nominalisierung: groß und zusammen (beim Pizzaessen)

  • Zeige auf, welche Regel zutrifft.

    Tipps

    In manchen Fällen verschmelzen Präposition und Artikel, beispielsweise wird aus bei und dem das Wort beim. Häufig stehen diese Verschmelzungen aus Präposition und Artikel vor Nominalisierungen. Diese werden zusammen- und großgeschrieben.

    Weitere sogenannte Verschmelzungswörter sind aufs (auf + das) und vom (von + dem).

    Lösung

    Folgende Begriffe solltest du dir merken:

    • Wortgruppe: Nomen und Verb bilden eine Einheit, werden aber getrennt geschrieben.
    • Zusammensetzung: Das Nomen hat seine eigenständige Bedeutung verloren. Nomen und Verb werden zusammengeschrieben und am Anfang klein.
    • Nominalisierung: Nomen und Verb werden zusammengefügt und als Nominalisierung großgeschrieben. Meist steht davor ein Artikel.

  • Entscheide, ob die Schreibweise korrekt ist.

    Tipps

    Nomen werden großgeschrieben, außer sie haben ihre selbstständige Eigenschaft verloren.

    Achtung: Nominalisierungen aus Nomen und Verb werden zusammengeschrieben. Du erkennst sie oft an einem Artikel oder einer Verschmelzung von Artikel und Präposition.

    • das Fensterputzen
    • beim Radiohören

    In zwei Sätzen passt die Schreibweise nicht.

    Lösung

    Entscheide zwischen

    • Wortgruppe (Sie konnte alle Aufgaben lösen.),
    • Zusammensetzung (Sie ist so gut, dass sie sogar an der Meisterschaft teilnimmt.) oder
    • Nominalisierung (Das kritische Fragenstellen fällt ihr schwer.)

  • Entscheide, welche Schreibweise korrekt ist.

    Tipps

    Achte auf die Nominalisierungen mit Artikel.

    Lösung

    Zusammensetzungen, in denen das Nomen seine eigenständige Bedeutung verliert, kommen nicht so häufig vor.

    Am besten lernst du sie einfach auswendig:

    • schlafwandeln,
    • teilnehmen,
    • kopfstehen,
    • eislaufen,
    • handhaben,
    • heimgehen,
    • leidtun,
    • preisgeben,
    • standhalten,
    • schlussfolgern.

  • Nenne Beispiele für Nominalisierungen und Wortgruppen.

    Tipps

    Bei Wortgruppen behält das Nomen seine Bedeutung und Nomen und Verb werden getrennt geschrieben.

    Nominalisierungen schreibt man zusammen und groß.

    Lösung

    Bei der Getrennt- und Zusammenschreibung von Nomen und Verben gibt es drei verschiedene Phänomene:

    • Wortgruppen aus Nomen und Verb (Haare waschen) werden getrennt geschrieben. Das Nomen behält seine Eigenschaften bei und wird großgeschrieben.
    • Zusammensetzungen aus Nomen und Verb (standhalten): Das Nomen verliert seine eigenständige Bedeutung durch die Zusammensetzung und wird kleingeschrieben.
    • Nominalisierung einer Zusammensetzung: Weil die Zusammensetzung nominalisiert ist (zum Nomen wurde), wird die Zusammensetzung jetzt großgeschrieben (das Tennisspielen).

  • Wende die Regeln zur Getrennt- und Zusammenschreibung an.

    Tipps

    Im Satz mit der Waschmaschine geht es um das Nomen Wäsche und um das Verb waschen.

    Der arme Fahrradfahrer hat sich verletzt: Setze das Nomen Leid und das Verb tun ein.

    Zur Vervollständigung des Satzes mit der Zahnbürste musst du das Nomen Zähne und das Verb putzen in der richtigen Schreibweise einfügen.

    Im Satz rund um das Geheimnis geht es um das Nomen Preis und das Verb geben.

    Lösung

    Jetzt kennst du dich mit der Getrennt- und Zusammenschreibung von Nomen und Verben gut aus.

    Überlege dir stets:
    $~$1. Steht ein Artikel oder eine Verschmelzung von Präposition mit Artikel (z. B. beim) vor dem Nomen und dem direkt darauf folgenden Verb?
    → Das deutet auf eine Zusammenschreibung und Nominalisierung hin.
    $~$2. Gehört das Nomen zu den wenigen Nomen, die ihre eigenständige Bedeutung verloren haben?
    → Dann schreibst du es zusammen und klein.
    $~$3. Ist das Nomen eigenständig einsetzbar und steht kein Artikel davor?
    → Dann schreibst du diese Wortgruppe in der Regel getrennt und das Nomen groß.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

3.702

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.815

Lernvideos

43.823

Übungen

38.549

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden