30 Tage testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen 06:32 min

Mit Spaß
Noten verbessern

  • 13.979

    Lernvideos
  • 41.551

    Übungen
  • 30.491

    Arbeitsblätter
  • 24h

    Hilfe von Lehrern
30 Tage risikofrei testen
Textversion des Videos

Transkript Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen

Hi, ich bin’s, Tim.

Kennst du den Unterschied zwischen dem Fliegenden Holländer und dem fliegenden Holländer? Der Fliegende Holländer - großgeschrieben - ist ein sagenhafter holländischer Kapitän, der dazu verdammt ist, Zeit seines Lebens auf dem Meer herumzusegeln. Der fliegende Holländer - kleingeschrieben - dagegen ist z.B. ein Holländer, der aus dem Fenster fliegt, in einem Flugzeug fliegt oder auch vom Fußballplatz fliegt.

Kleingeschrieben gibt es also mehrere Möglichkeiten, großgeschrieben nur eine. Denn großgeschrieben ist es ein Eigenname. Und um Eigennamen geht es uns in diesem Video. Ich werde dir erklären, was Eigennamen eigentlich sind und dir dann die beiden wichtigsten Regeln zur Rechtschreibung von Eigennamen vorstellen. Los geht’s.

Was genau sind Eigennamen?

Sie bezeichnen Personen und Dinge als einzigartige, einmalige Erscheinung, so wie ich Tim bin und du Paul oder Paula. Du als Schüler bist dagegen kein Eigenname. Schüler gibt es wie Sand am Meer, sie sind in dem Sinne also keine einzelne, einmalige Erscheinung. Dir hat man einen bestimmten Namen gegeben. Bestimmte Erscheinungen, denen man einen Namen gegeben hat, gibt es überall: Berge, Flüsse und Seen, Erdteile und Kontinente, Länder, Brücken, Straßen, Meere, Städte, Menschen, Haustiere, Zeitungen, Banken, Schulen - die Liste, was alles ein Eigenname sein kann, ist unendlich. Und alle diese Eigennamen schreibt man groß - das ist die erste wichtige Regel, die du dir merken musst.

Wir unterscheiden dabei zwischen einfachen Eigennamen und mehrteiligen Eigennamen. Einfache Eigennamen bestehen aus nur einem Wort: Der Großglockner ist beispielsweise ein (spezieller/einzelner) Berg in Österreich. Das ist von der Rechtschreibung her nicht weiter schwierig. Problematisch wird es bei mehrteiligen Eigennamen: Warum werden beide Wörter des Fliegenden Holländers großgeschrieben? Denn “fliegend” ist doch ein Adjektiv? Dazu gibt es zwei Regeln:

Erstens: Bei Eigennamen, die auch nicht-substantivische Bestandteile haben, wird der ganze Eigenname großgeschrieben: Wenn ich z.B. den Schiefen Turm großschreibe, ist damit nicht irgendein schiefer Turm gemeint, sondern der Schiefe Turm von Pisa. Wenn in solchen Eigennamen allerdings noch Artikel, Präpositionen oder Konjunktionen enthalten sind, werden diese nicht großgeschrieben. Das sind meistens Wörter wie van/von, und, der/die/das und so weiter. Z.B. der Pinky und der Brain: Die Artikel “der” und das “und” sind kleingeschrieben, genauso wie das “van” in Ludwig van Beethoven und das “von” beim Schiefen Turm von Pisa.

Sehen wir uns von mehrteiligen, großgeschriebenen Eigennamen ein paar Kategorien an: Alle Sternbilder werden groß geschrieben: Der Große Bär und der Kleine Wagen Alle spezifischen Bauwerke und Fahrzeuge werden großgeschrieben: die Chinesische Mauer und der Rasende Roland Alle Namen von Institutionen, Firmen, Zeitungen und Organisationen werden großgeschrieben: die Deutsche Post, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), der Deutsche Bundestag und die Bild am Sonntag (hier Achtung: die Präposition am wird kleingeschrieben!).

Und die zweite Regel lautet: Alle geographischen Eigennamen werden großgeschrieben, wie z.B. Staaten, Plätze, Wüsten und Wälder: Die Demokratische Republik Kongo, der Alte Markt (z.B. in Köln), die Wüste Gobi und der Bayerische Wald.

Hier sehen wir auch, dass alle geographischen Eigennamen, die auf -er enden, großgeschrieben werden: So zum Beispiel der Berliner Fernsehturm, Leipziger Messe oder auch Thüringer Wald. Eine weitere Unterscheidung müssen wir bei Eigennamen machen, die teilweise aus geographischen Adjektiven bestehen und auf -isch enden. Denn hier schreibt man den gesamten Eigennamen nur dann groß, wenn das Adjektiv ein Teil des Eigennamens ist: Das ist so beim Atlantischen Ozean, bei der Sächsischen Schweiz und bei der Mecklenburgischen Seenplatte.

Was sind denn keine Eigennamen mit geographischen Adjektiven auf -isch? Das wären z.B. die ungarische Salami: Das ist keine einzelne Wurst, sozusagen als Marke, sondern eine Art von Wurst, von der es viele Marken gibt. Diese einzelnen Marken würde man jedoch dann großschreiben. Ein gutes Beispiel ist Schweizer Schokolade, die als schweizerische Schokolade kleingeschrieben werden würde.

Fassen wir nochmal zusammen: Eigennamen bezeichnen einzelne, eimalige Personen und Dinge. Sie werden immer großgeschrieben. Man unterscheidet zwischen einzelnen und mehrteiligen Eigennamen. Bei mehrteiligen Eigennamen werden alle Teile großgeschrieben. Nur die Konjunktionen, Präpositionen und Artikel werden kleingeschrieben. Auch alle geographischen Adjektive in Eigennamen werden großgeschrieben. Wenn das Adjektiv auf -er endet, wird der gesamte Eigenname immer großgeschrieben, wie zum Beispiel bei Schweizer Schokolade. Wenn das Adjektiv auf -isch endet, kommt es darauf an, ob auch das Adjektiv großgeschrieben wird: Gehört das Adjektiv zum Eigennamen wird es großgeschrieben, wie z.B. die Chinesische Mauer. Ist das Adjektiv nicht Teil des Eigennamens, wird es kleingeschrieben, wie z.B. bei der ungarischen Salami. Gar nicht so schwer, oder? Das war’s vom Tim, bleib gesund und munter! Ciao!

18 Kommentare
  1. Default

    Die Zusammen Fassung war sehr gut 😊 Danke!!!!

    Von Jens444, vor 6 Tagen
  2. Default

    Cooles Video danke

    Von Lemkemh, vor etwa einem Monat
  3. Default

    richtig cool !!!!!!!!!!!!!!!!!
    so macht lernen Spaß

    Von Andreakelli22, vor 3 Monaten
  4. Default

    Gutes Video mach weiter so und mehr Videos sind echt klasse bei dir habe ich es verstanden

    Von Laura Orlijewski, vor 4 Monaten
  5. Default

    gggggggggggggggggggggeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllll

    ebenfalls

    Von Simon B., vor 9 Monaten
  1. Default

    geeeeeiiiiilllllll

    Von Lucas S., vor 9 Monaten
  2. Default

    weiter so

    Von Lucas S., vor 9 Monaten
  3. Default

    Gutes Video,echt toll.Weiter so !

    Von N Yetbarek, vor etwa einem Jahr
  4. Default

    es hat mir echt geholfen danke

    Von Mschmidtsaar, vor etwa einem Jahr
  5. Default

    danke

    Von Emilia Spinner, vor etwa einem Jahr
  6. Default

    Toll erklärt habe alles verstanden, schöne Gliederung und tolle Beispiele

    Von Coco123, vor etwa einem Jahr
  7. Default

    thank you

    Von Babbosa10, vor fast 2 Jahren
  8. Default

    Very good

    Von Amandarojas99, vor mehr als 2 Jahren
  9. Default

    Von Aydanur, vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    Gut erklärt!

    Von Hemehn, vor fast 3 Jahren
  11. Rene redaktion

    Hallo Aleksandraw,

    wenn das Video einmal nicht funktioniert, solltest du versuchen, den Browser neuzustarten oder die Seite mit einem anderen Browser zu öffnen. Im Notfall hilft auch der Neustart des Computers, um das Problem zu lösen. In der Regel sollte es dann funktionieren.

    Beste Grüße
    Deine Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 3 Jahren
  12. Default

    das video funktioniert irgendwie nicht

    Von Mail An Aleksandraw, vor fast 3 Jahren
  13. Default

    Lehrreiches video

    Von Dominik Bella, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare