30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen 06:32 min

Textversion des Videos

Transkript Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen

Hi, ich bin’s, Tim.

Kennst du den Unterschied zwischen dem Fliegenden Holländer und dem fliegenden Holländer? Der Fliegende Holländer - großgeschrieben - ist ein sagenhafter holländischer Kapitän, der dazu verdammt ist, Zeit seines Lebens auf dem Meer herumzusegeln. Der fliegende Holländer - kleingeschrieben - dagegen ist z.B. ein Holländer, der aus dem Fenster fliegt, in einem Flugzeug fliegt oder auch vom Fußballplatz fliegt.

Kleingeschrieben gibt es also mehrere Möglichkeiten, großgeschrieben nur eine. Denn großgeschrieben ist es ein Eigenname. Und um Eigennamen geht es uns in diesem Video. Ich werde dir erklären, was Eigennamen eigentlich sind und dir dann die beiden wichtigsten Regeln zur Rechtschreibung von Eigennamen vorstellen. Los geht’s.

Was genau sind Eigennamen?

Sie bezeichnen Personen und Dinge als einzigartige, einmalige Erscheinung, so wie ich Tim bin und du Paul oder Paula. Du als Schüler bist dagegen kein Eigenname. Schüler gibt es wie Sand am Meer, sie sind in dem Sinne also keine einzelne, einmalige Erscheinung. Dir hat man einen bestimmten Namen gegeben. Bestimmte Erscheinungen, denen man einen Namen gegeben hat, gibt es überall: Berge, Flüsse und Seen, Erdteile und Kontinente, Länder, Brücken, Straßen, Meere, Städte, Menschen, Haustiere, Zeitungen, Banken, Schulen - die Liste, was alles ein Eigenname sein kann, ist unendlich. Und alle diese Eigennamen schreibt man groß - das ist die erste wichtige Regel, die du dir merken musst.

Wir unterscheiden dabei zwischen einfachen Eigennamen und mehrteiligen Eigennamen. Einfache Eigennamen bestehen aus nur einem Wort: Der Großglockner ist beispielsweise ein (spezieller/einzelner) Berg in Österreich. Das ist von der Rechtschreibung her nicht weiter schwierig. Problematisch wird es bei mehrteiligen Eigennamen: Warum werden beide Wörter des Fliegenden Holländers großgeschrieben? Denn “fliegend” ist doch ein Adjektiv? Dazu gibt es zwei Regeln:

Erstens: Bei Eigennamen, die auch nicht-substantivische Bestandteile haben, wird der ganze Eigenname großgeschrieben: Wenn ich z.B. den Schiefen Turm großschreibe, ist damit nicht irgendein schiefer Turm gemeint, sondern der Schiefe Turm von Pisa. Wenn in solchen Eigennamen allerdings noch Artikel, Präpositionen oder Konjunktionen enthalten sind, werden diese nicht großgeschrieben. Das sind meistens Wörter wie van/von, und, der/die/das und so weiter. Z.B. der Pinky und der Brain: Die Artikel “der” und das “und” sind kleingeschrieben, genauso wie das “van” in Ludwig van Beethoven und das “von” beim Schiefen Turm von Pisa.

Sehen wir uns von mehrteiligen, großgeschriebenen Eigennamen ein paar Kategorien an: Alle Sternbilder werden groß geschrieben: Der Große Bär und der Kleine Wagen Alle spezifischen Bauwerke und Fahrzeuge werden großgeschrieben: die Chinesische Mauer und der Rasende Roland Alle Namen von Institutionen, Firmen, Zeitungen und Organisationen werden großgeschrieben: die Deutsche Post, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), der Deutsche Bundestag und die Bild am Sonntag (hier Achtung: die Präposition am wird kleingeschrieben!).

Und die zweite Regel lautet: Alle geographischen Eigennamen werden großgeschrieben, wie z.B. Staaten, Plätze, Wüsten und Wälder: Die Demokratische Republik Kongo, der Alte Markt (z.B. in Köln), die Wüste Gobi und der Bayerische Wald.

Hier sehen wir auch, dass alle geographischen Eigennamen, die auf -er enden, großgeschrieben werden: So zum Beispiel der Berliner Fernsehturm, Leipziger Messe oder auch Thüringer Wald. Eine weitere Unterscheidung müssen wir bei Eigennamen machen, die teilweise aus geographischen Adjektiven bestehen und auf -isch enden. Denn hier schreibt man den gesamten Eigennamen nur dann groß, wenn das Adjektiv ein Teil des Eigennamens ist: Das ist so beim Atlantischen Ozean, bei der Sächsischen Schweiz und bei der Mecklenburgischen Seenplatte.

Was sind denn keine Eigennamen mit geographischen Adjektiven auf -isch? Das wären z.B. die ungarische Salami: Das ist keine einzelne Wurst, sozusagen als Marke, sondern eine Art von Wurst, von der es viele Marken gibt. Diese einzelnen Marken würde man jedoch dann großschreiben. Ein gutes Beispiel ist Schweizer Schokolade, die als schweizerische Schokolade kleingeschrieben werden würde.

Fassen wir nochmal zusammen: Eigennamen bezeichnen einzelne, eimalige Personen und Dinge. Sie werden immer großgeschrieben. Man unterscheidet zwischen einzelnen und mehrteiligen Eigennamen. Bei mehrteiligen Eigennamen werden alle Teile großgeschrieben. Nur die Konjunktionen, Präpositionen und Artikel werden kleingeschrieben. Auch alle geographischen Adjektive in Eigennamen werden großgeschrieben. Wenn das Adjektiv auf -er endet, wird der gesamte Eigenname immer großgeschrieben, wie zum Beispiel bei Schweizer Schokolade. Wenn das Adjektiv auf -isch endet, kommt es darauf an, ob auch das Adjektiv großgeschrieben wird: Gehört das Adjektiv zum Eigennamen wird es großgeschrieben, wie z.B. die Chinesische Mauer. Ist das Adjektiv nicht Teil des Eigennamens, wird es kleingeschrieben, wie z.B. bei der ungarischen Salami. Gar nicht so schwer, oder? Das war’s vom Tim, bleib gesund und munter! Ciao!

32 Kommentare
  1. Amüsant vorzüglich

    Von Deleted User 866596, vor 19 Tagen
  2. Peter Jürgen

    Von Deleted User 866596, vor 19 Tagen
  3. Klasse

    Von Deleted User 866596, vor 19 Tagen
  4. War ein super Video 👍🏻

    Von Deleted User 866596, vor 19 Tagen
  5. das Video ist einer der besten die ich bei Sofatutor gesehen haben
    Respekt mach weiter

    Von Annafedjan, vor 24 Tagen
  1. Gutes Video

    Von Marc Felix B., vor 3 Monaten
  2. Ich finde es sehr hilfreich nur finde ich man könnte sonst am ende sich ein bisschen kürzer fassen.Sonst finde die viedeos Topp

    Von DAVID R., vor 12 Monaten
  3. Hallo J Trueb,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Was genau suchst du denn? Vielleicht können wir dir bei der Suche weiterhelfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  4. Super aber leider nicht das was ich suche.

    Von J Trueb, vor etwa einem Jahr
  5. Toll !!!! gute Beispiele

    Von Leon Z., vor etwa einem Jahr
  6. bestes video ever besser gehts nicht bester bester bester bester bester bester bester bester nein nein wie kannst du das machen nein wie kannst du das machen ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

    Von Zaafarany, vor etwa einem Jahr
  7. Nice👍🏻👍🏻👍🏻

    Von Silvia Schaefer, vor etwa einem Jahr
  8. Sehr gutes Video, gutes Sprachtempo und toll erklärt👍🙂

    Von C Arndt, vor mehr als einem Jahr
  9. dange war ser gut ick
    bin Jet bedter in deu

    Von Thanh21981, vor fast 2 Jahren
  10. Die Zusammen Fassung war sehr gut 😊 Danke!!!!

    Von Jens444, vor fast 2 Jahren
  11. Cooles Video danke

    Von Lemkemh, vor fast 2 Jahren
  12. richtig cool !!!!!!!!!!!!!!!!!
    so macht lernen Spaß

    Von Andreakelli22, vor etwa 2 Jahren
  13. Gutes Video mach weiter so und mehr Videos sind echt klasse bei dir habe ich es verstanden

    Von Laura O., vor etwa 2 Jahren
  14. gggggggggggggggggggggeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllll

    ebenfalls

    Von Simon B., vor mehr als 2 Jahren
  15. geeeeeiiiiilllllll

    Von Lucas S., vor mehr als 2 Jahren
  16. weiter so

    Von Lucas S., vor mehr als 2 Jahren
  17. Gutes Video,echt toll.Weiter so !

    Von N Yetbarek, vor fast 3 Jahren
  18. es hat mir echt geholfen danke

    Von Mschmidtsaar, vor fast 3 Jahren
  19. danke

    Von Emilia Spinner, vor etwa 3 Jahren
  20. Toll erklärt habe alles verstanden, schöne Gliederung und tolle Beispiele

    Von Coco123, vor etwa 3 Jahren
  21. thank you

    Von Babbosa10, vor fast 4 Jahren
  22. Very good

    Von Amandarojas99, vor etwa 4 Jahren
  23. Von Aydanur, vor etwa 4 Jahren
  24. Gut erklärt!

    Von Hemehn, vor mehr als 4 Jahren
  25. Hallo Aleksandraw,

    wenn das Video einmal nicht funktioniert, solltest du versuchen, den Browser neuzustarten oder die Seite mit einem anderen Browser zu öffnen. Im Notfall hilft auch der Neustart des Computers, um das Problem zu lösen. In der Regel sollte es dann funktionieren.

    Beste Grüße
    Deine Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 5 Jahren
  26. das video funktioniert irgendwie nicht

    Von Mail An Aleksandraw, vor fast 5 Jahren
  27. Lehrreiches video

    Von Dominik Bella, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare

Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Groß- und Kleinschreibung – Eigennamen kannst du es wiederholen und üben.

  • Definiere Eigennamen und ihre Besonderheiten.

    Tipps

    Überlege noch einmal, ob Schüler einzigartig sind oder jede einzelne Person, die ein Schüler ist.

    Lösung

    Zu Eigennamen solltest du dir ein paar Dinge merken:

    • Personen und Dinge werden mit Eigennamen als einzigartige und einmalige Erscheinung bezeichnet. Bei Eigennamen gibt es nur eine Möglichkeit des Bezeichneten und nicht mehrere.
    • Schüler sind in diesem Sinne nicht einmalig. Das Wort wird trotzdem großgeschrieben, da es sich um ein Nomen handelt. Ein einzelner Schüler, zum Beispiel du selbst, besitzt aber einen Eigennamen, zum Beispiel Tom. Die Wörter Tom und Schüler werden demnach aus unterschiedlichen Gründen großgeschrieben, Tom, weil es ein Eigenname ist und Schüler weil es schon so ein Substantiv ist.
    • Es gibt unendlich viele Dinge, die einen Eigenamen haben können. Dazu gehören Zeitungen, Flüsse, Meere, Seen und noch viele andere einmalige Erscheinungen.
    • Alle Eigennamen schreibt man groß. Das solltest du dir gut merken und auch immer anwenden.

  • Gib die Kategorien mehrteiliger Eigennamen wieder, die man großschreibt.

    Tipps

    Ein geografischer Name ist zum Beispiel die chinesischen Berge.

    Lösung

    Kategorien von Eigennamen sind:

    • alle Sternbilder, wie zum Beispiel der Große Wagen
    • alle geografischen Namen, wie zum Beispiel der Bayrische Wald
    • alle geografischen Eigennamen, die auf -er enden, wie zum Beispiel der Teutoburger Wald.
    • alle Institutionen, Firmen, Organisationen und Zeitungen, wie zum Beispiel die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
    • alle spezifischen Bauwerke und Fahrzeuge, wie zum Beispiel das Brandenburger Tor.
    Spezifische Adjektive schreibt man klein. Geografische Eigennamen auf -isch schreibt man in der Regel auch klein, es sei denn das Adjektiv ist Teil des Eigennamens.

  • Arbeite den Unterschied zwischen einer Gattungsbezeichnung und einem Eigennamen heraus.

    Tipps

    Ein Name bezeichnet etwas einmalig Vorkommendes, wenn also ein Tier einen Namen hat, wird keine Gattung mehr bezeichnet. Dann ist es ein ...

    Lösung

    • Sowohl Eigenname als auch Gattungsbezeichnung werden großgeschrieben. Hinterfragt man allerdings beide Begriffe, erkennt man Unterschiede, die für die Schreibweise wichtig sind. Eigennamen bezeichnen Dinge als einzigartige und einmalige Erscheinung. So ist zum Beispiel dein Name ein Eigenname, da du als Person einzigartig bist.
    • Gattungsbezeichnungen bezeichnen eine bestimmte Gattung, aber keine einmalige Erscheinung. Es gibt jeweils unzählige Dinge, die mit einer Gattungsbezeichnung, wie eben auch Hund, beschrieben werden können.
    • Die Funktion einer Gattungsbezeichnung ist also, vielen Dingen gleichzeitig einen Namen zu geben. Ein Eigenname hat allerdings die Funktion, etwas Einzelnes, Einmaliges zu bezeichnen.
    • So wäre Nemo ein Eigenname eines bestimmten Fisches und Fisch eine Gattungsbezeichnung der ganzen Gattung.
    Andere Gattungsbezeichnungen, auch Appellativa genannt, sind zum Beispiel Pferd, Haus, Baum, Frau, Mann. Eigennamen aus nur einem Wort sind zum Beispiel Monika, Duden, Milka, Struppi, Tim. Wichtig ist, dass du an die Großschreibung denkst, aber jetzt weißt du auch, was hinter den Begriffen steckt.

  • Benenne die richtige Schreibweise mehrteiliger Eigennamen.

    Tipps

    Die Bezeichnung die Vereinigten Arabischen Emirate ist ein Eigenname. Welche Wortarten findest du und wie werden sie geschrieben?

    Lösung

    Zu mehrteiligen Eigennamen solltest du dir Folgendes merken:

    • Der ganze Eigenname wird großgeschrieben, auch wenn es nicht-substantivische Bestandteile, das heißt Bestandteile, die keine Nomen sind, gibt. So werden auch Adjektive in Eigennamen großgeschrieben. Ein Beispiel dafür wäre der Fliegende Holländer, in dem auch Fliegende großgeschrieben wird. Eigentlich ist das ein als Adjektiv verwendetes Partizip I, was man in allen anderen Verwendungen kleinschreibt.
    • Alle weiteren Wörter werden großgeschrieben, die Ausnahme bilden allerdings Artikel, wie der, die das etc., Präpositionen, wie unter, nach, auf sowie Konjunktionen, wie und, oder.
    • Man schreibt also immer das erste Wort, alle Nomen und alle weiteren Wörter in Eigennamen groß. Im Beispiel die Vereinigten Arabischen Emirate ist das erste Wort allerdings ein Artikel und wird deshalb kleingeschrieben.

  • Entscheide dich für die richtige Schreibweise der geographischen (Eigen-)Namen.

    Tipps

    Überlege noch einmal, wie dir die Endungen der geografischen Bezeichnungen helfen können.

    Lösung

    Die richtige Schreibweisen sehen so aus:

    • die Deutsche Bank, da es sich dabei um einen Eigennamen der Bank handelt.
    • die deutschen Banken, da das kein Eigenname, sondern eine reguläre geografische Bezeichnung auf -sch ist. Es gibt viele deutsche Banken, was durch den Plural klar wird.
    • Für die chinesischen Mitarbeiter gilt das Gleiche. Es handelt sich nicht um einen Eigennamen, chinesische Mitarbeiter gibt es zahlreiche und nicht nur einzigartige, ganz bestimmte.
    • Die Chinesische Mauer ist allerdings einmalig und einzigartig und wird deshalb als Eigenname behandelt. Damit ist Chinesisch ein Teil des Eigennamens.
    • Der Berliner Fernsehturm ist ebenfalls ein Eigenname. So wie auch das Brandenburger Tor.
    • Auch der Berliner Dialekt ist einzigartig und damit ein Eigenname. Gleiches gilt für den Niedersächsischen Dialekt oder den Schwäbischen Dialekt.

  • Arbeite die falschen Schreibweisen heraus.

    Tipps

    Überlege noch einmal, in welchen Eigennamen das Adjektiv ein fester Bestandteil ist.

    Lösung

    Die richtigen Schreibweisen sind:

    • der Indische Ozean. Das Adjektiv gehört hier zum Eigennamen. Genauso wäre es beim Pazifischen Ozean oder Atlantischen Ozean.
    • der Kleine Wagen. Sternbilder werden immer großgeschrieben. So zum Beispiel auch der Große Wagen.
    • der Tasmanische Teufel. Auch hier ist das Adjektiv ein Teil des Eigennamens. So ist es auch bei der Chinesischen Mauer, nicht aber bei tasmanischen Bürgern.
    Du solltest immer daran denken, welche Kategorien von Eigennamen es gibt. Das sind zum Beispiel Sternbilder, Fahrzeuge, Zeitungen, geografische Eigennamen auf -er und geografische Eigennamen auf -isch, bei denen das Adjektiv ein Teil des Eigennamens ist.