30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Erzählung – eine Bildergeschichte schreiben 06:58 min

Textversion des Videos

Transkript Erzählung – eine Bildergeschichte schreiben

Hallo. Schön, dass du heute wieder reinschaust. Heute habe ich dir einige Bilder mitgebracht. Sieh sie dir erst mal in Ruhe an. Das sind die ersten beiden Bilder. Bild 3 und 4 sehen so aus. Und das sind das 5. und 6. Bild.

Und, ist dir etwas aufgefallen? Genau. Die Bilder zeigen eine kleine Geschichte. Es geht um einen Jungen, einen Mann, Wasser und viele Steine. In diesem Video zeige ich dir, wie du mithilfe einer solchen Bildergeschichte eine spannende Erzählung schreiben kannst. Du hast schon eine Idee? Na dann los!

Bevor du mit dem Schreiben anfängst, guckst du dir alle Bilder ganz genau an und überlegst, welche Informationen du erhältst. Die Informationen in unserem Beispiel sind, dass ein Junge und ein Mann Steine ins Wasser werfen, bis am Abend die Steine alle sind und beide das Ufer verlassen.

In der Nacht bringt der Mann mit einer Schubkarre viele Steine zum Ufer und am nächsten Tag ist der Junge erstaunt über all die Steine. Das alles kannst du aus den Bildern entnehmen, wenn du dir die Details, wie die Sonne, den Mond oder die Körpersprache der Personen ansiehst. Wenn du nur das aufschreiben würdest, wäre die Erzählung allerdings noch nicht besonders interessant und auch ziemlich kurz.

Um die Erzählung auszugestalten, musst du sie mit Informationen ausschmücken, die du nicht direkt auf den Bildern sehen kannst. Dabei helfen Fragen. Stell dir ein kleines Kind vor, mit dem du dir gemeinsam die Bilder ansiehst. Was würde es alles wissen wollen?

„Wie heißen der Junge und der Mann?“, “In welcher Beziehung stehen sie zueinander?”, „Warum sieht der Junge so traurig aus?“, Warum holt der Mann so viele Steine?“ und “Was sagt der Junge zu dem Mann?“.

Wenn du Antworten auf diese und weitere Fragen gefunden und dir eine Struktur überlegt hast, kannst du mit dem Schreiben beginnen. Achte darauf, dass du die Erzählung im Präteritum verfasst. Nur die wörtliche Rede sollte im Präsens stehen. Versuche außerdem, eine möglichst lebendige Sprache mit abwechslungsreichen Satzanfängen, Verben und verschiedenene Adjektiven zu verwenden.

Deine Erzählung sollte eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss haben. In der Einleitung erklärst du die Ausgangssituation, also die beteiligten Personen, den Ort und die Zeit des Geschehens und eventuell eine Vorgeschichte. Das könnte so aussehen:

Karsten war mit seiner Familie im Urlaub an der Ostsee. Karsten war schon so groß, dass er keinen Mittagsschlaf mehr machen musste. Deswegen gingen er und sein Vater mittags manchmal zusammen zum Hafen.

Im Hauptteil beschreibst du den Verlauf des Geschehens und die Verhaltensweisen und Reaktionen der einzelnen Personen. Achte auf eine logische Abfolge und überlege dir, wo der Höhepunkt der Erzählung erreicht werden soll. Die Bilder bieten dir dabei eine Orientierung.

Eines Tages kam Karsten auf die Idee, einen Wettbewerb mit seinem Vater zu veranstalten. Er wollte ihm beweisen, dass er Steine weiter ins Wasser werfen könne. Abwechselnd warfen Karsten und sein Vater so weit sie konnten.

Um Spannung aufzubauen und den Text abwechslungsreich zu gestalten, beschreibst du die Gefühle und Gedanken der einzelnen Personen und verwendest direkte oder indirekte wörtliche Rede. Das könnte so aussehen:

Karsten war sehr ehrgeizig. Deswegen wollte er sich nicht zufriedengeben, bis er mindestens ein Mal weiter geworfen hatte als sein Vater. „Das muss doch zu schaffen sein. Einmal versuche ich es noch!“, sagte er sich immer wieder. Mehrmals versuchte sein Vater, ihn zu überreden, endlich nach Hause zu gehen. Erst als Karsten keine Steine mehr finden konnte und die Sonne unterging, ließ er sich überzeugen.

Traurig schlurfte Karsten hinter seinem Vater her. Er hatte verloren. Als Karstens Vater sah, wie enttäuscht sein Sohn wegen der vergeblichen Anstrengungen war, überlegte er, wie er ihm am besten helfen könne. Noch am selben Abend hatte er eine Idee.

Mit einer Schubkarre brachte Karstens Vater nachts viele Steine zum Ufer. Die Schubkarre war so voll und schwer, dass ihm beim Schieben der Schweiß über das Gesicht rann. Karsten sollte genügend Steine haben, um so lange zu üben, wie er wollte. Würde er es schaffen?

Wenn die Spannung am größten ist, beginnst du mit dem Schlussteil. Darin beschreibst du, wie sich die Situation auflöst.

Am nächsten Morgen bettelte Karsten darum, es noch einmal versuchen zu dürfen. „Der wird Augen machen“, dachte sein Vater und ging mit ihm zum Ufer. Als Karsten den großen Steinhaufen sah, kam er aus dem Staunen nicht heraus.

„Woher kommen die alle???“, fragte er seinen Vater. Dieser antwortete ihm mit einem freundlichen Lächeln: „Ich werde dir so lange Steine bringen, bis du schaffst, was du dir vorgenommen hast!“

Zum Schluss denkst du dir noch eine Überschrift aus, die zum Text passt, aber nicht zu viel verrät. Welche Überschrift könnte unsere Geschichte haben?

Du bist mit Einleitung, Hauptteil und Schluss fertig? Hast Gefühle und Gedanken der handelnden Personen beschrieben und die in den Bildern gegebenen Informationen durch weitere Handlungen ergänzt? Dann kannst du nun noch einen letzten kleinen Test machen. Lies dir deine eigene Geschichte durch, ohne auf die Bilder zu sehen. Ist sie so geschrieben, dass ein Leser sie auch ohne Bilder verstehen kann? Dann hast du es geschafft!

131 Kommentare
  1. Hallo,ich finde die überschrift "der gute"nicht so gut weil die klingt langweilig.Ich würde so ne geschichte nicht lesen zumindest nicht mit so einer überschrift Verstanden habe ich das video auch nicht ganz.Und die geschichte wahr sehhhhhrrrr lllaaannngggwwweeeiiillliiigggg.Man muss nich umbedingt eine geschichte über steine schreiben .Sonzt fand ich alles gut. #LOL*******#Viele liebe grüße

    Von Alenka H., vor einem Tag
  2. Sehr hilfreich!!!
    Vielen dank!!!!👍

    Von Cosima S., vor 5 Tagen
  3. es ist super vielen dank

    Von Simone B., vor 19 Tagen
  4. Hallo Annafedjan,
    vielen Dank für deine Frage. Was genau meinst du denn? Je genauer du deine Frage formulierst, desto besser kann ich dir helfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 25 Tagen
  5. wie geht sofatutor richtig

    Von Annafedjan, vor 26 Tagen
  1. Ich kann nich alle Aufgaben öffnen, nur bis 5 und nach soll wiederholen warum???

    Von Hebah Alkhabbaz, vor 27 Tagen
  2. Super cool

    Von Antsche7911, vor etwa einem Monat
  3. ich mach das nur weil ich jetzt im gymnasium üben muss

    Von Mirvete Ahmeti, vor etwa einem Monat
  4. LOL

    Von Kai Betz, vor etwa einem Monat
  5. Das hilft echt! Danke.

    Von Aylin G., vor etwa einem Monat
  6. Super!

    Von Aylin G., vor etwa einem Monat
  7. sehr cool

    Von J Richert2000, vor etwa 2 Monaten
  8. Gut

    Von Sandra C., vor etwa 2 Monaten
  9. Das war super :)

    Von Sascha Sander, vor 5 Monaten
  10. Hat sehr geholfen 👍🏻😀

    Von Laurafreudrich, vor 5 Monaten
  11. Hat mir sehr geholfen.

    Von Lei H., vor 5 Monaten
  12. sehr gut...

    Von Troian, vor 5 Monaten
  13. es hat mir sehr geholfen

    Von Michelleb82, vor 5 Monaten
  14. sehr gut!!!!

    Von Istanbul72, vor 6 Monaten
  15. sehr gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Famro Gw, vor 6 Monaten
  16. Tolles Video und tolle Übung!!

    Von Heike H., vor 7 Monaten
  17. hat mir sehr geholfen danke

    Von Aol Umwelttechnik, vor 7 Monaten
  18. wie viel man einfach davon lernen kann SUPER VIDEO

    Von Miro787878, vor 7 Monaten
  19. finde ich auch

    Von Elfatih73, vor 7 Monaten
  20. Gut
    Super

    Von Jk0 15, vor 7 Monaten
  21. Hallo Kmacgowan,
    danke für deinen Kommentar. Kennst du schon diese Übersichtsseite https://www.sofatutor.com/deutsch/schreiben-lernen-vom-abc-zum-fertigen-text/erste-texte-selbst-schreiben/erzaehlungen-schreiben? Hier findest du viele Information und weitere Videos rund um das Thema 'Erzählungen schreiben'.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 7 Monaten
  22. schade das es nicht mehr davon gibt

    Von Kmacgowan, vor 7 Monaten
  23. wirklich gut ich finde Sofatutor so gut und cool!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Kmacgowan, vor 7 Monaten
  24. Der Witz mit geschafft war echt lustig 😂

    Von Felix R., vor 8 Monaten
  25. GG, das ist ja voll lol

    Von Y Stilkerich, vor 8 Monaten
  26. Mein Sohn ist sehr zufrieden,Danke!

    Von Natalie A., vor 8 Monaten
  27. Im Video wurde die Aufgabe gut erklärt

    Von Kathrin Dorothee Jost, vor 8 Monaten
  28. Ich kann wieder glücklich sein.🤗😀🙉🙈🙊

    Von Luciene Schneider, vor 8 Monaten
  29. Tu ich finde es ser gut. Ich viede glücklich sein.🙋‍♀️🇧🇷🇩🇪

    Von Luciene Schneider, vor 8 Monaten
  30. es ist alles soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo cool

    Von Bina19 86, vor 8 Monaten
  31. das ist so gut um zu üben mein Kind will ganze zeit lernen und kann nicht mehr aufhören so gut :) :)

    Von Vertec, vor 8 Monaten
  32. :P

    Von Christine 43, vor 9 Monaten
  33. da mach so viel spaß

    Von Christine 43, vor 9 Monaten
  34. so toooooooooooooll
    :-)

    Von Lena J., vor 9 Monaten
  35. Hallo Ender Und Foul (The Skeletts),
    vielen Dank für dein tolles Feedback. Hast du schon einmal versucht, die Videos mit deinen Kopfhörern zu hören? Wenn du dann die Lautstärke des Videos und die Lautstärkeeinstellungen deines Computers ganz nach oben regelst, müsste es eigentlich ausreichen.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  36. Ähm es ist ein tolles Video ( sogar das ge🐑aft ) aber könntest ihr nicht in bisschen lauter (aber ansonsten GUT 😊)

    Von Minako Chan, vor 10 Monaten
  37. Es ist gut zum lernen

    Von Seppfurtner, vor 10 Monaten
  38. Du hast recht

    Von Elfatih73, vor 11 Monaten
  39. Ich finde dieses Video echt cool.

    Von Rebeccagakis, vor 11 Monaten
  40. gut gemacht aber zu wenig zeit

    Von Elfatih73, vor 11 Monaten
  41. Super toll erklärt!!!!!

    Von Catiguido Fastenrath, vor 11 Monaten
  42. Gutes Video, erklärt viel. :-)

    Von Schweinewelt, vor 11 Monaten
  43. cooles widio

    Von Sharmila S., vor 11 Monaten
  44. nicht schlecht :)

    Von Yssjan, vor 11 Monaten
  45. Echt gut

    Von Wickiwacka, vor 11 Monaten
  46. sehr cool gemacht

    nice

    Von Narina Ben, vor 11 Monaten
  47. So so so so so so so so so so so so so gut erklärt ❤️😀😂☺️😉😘😍🥰😉😆😆😄😀🤣😉🤣

    Von Katy Lou, vor 11 Monaten
  48. NICE

    Von Noah K., vor 11 Monaten
  49. Das am Ende war Cool ,,G E 🐑 F T‘‘ und er war gut zum lehrnen hat sehr viel Spaß G E M A C H T

    Jippi jei jey

    Von Liam B., vor 11 Monaten
  50. o.k

    Von Janine K., vor 11 Monaten
  51. echt gut

    Von Janine K., vor 11 Monaten
  52. Das Viedeo hat mir sehr geholfen.Vielen Dank 👍🏼👍🏼

    Von Maya D., vor 12 Monaten
  53. Hallo Sternenfeh,
    das ist ja eigenartig. Welchen Browser benutzt du denn? Vielleicht hilft es, wenn du den Browser wechselst und dich erneut einloggst?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  54. Hallo, habe ich gemacht. jetzt höre ich nur den sprecher aber sehe nichts

    Von Sternenfeh, vor 12 Monaten
  55. Hallo Sternenfeh,
    ich habe das Video gerade abgespielt und es lief problemlos. Meistens kannst du solche Probleme beheben, indem du die Seite neu lädst bzw. deine Browser-Version aktualisierst. Hilft dies nicht, wende dich zukünftig bitte an unser Support-Team (E-Mail: support@sofatutor.com // Telefon: 030 - 515 88 22 20). Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  56. Hallo,ich kann keinVideo anschauen.Es geht nichts auf .woran liegt das ?

    Von Sternenfeh, vor 12 Monaten
  57. War ganz LUSTIG ,die Geschichte

    Von Familie Rapp, vor 12 Monaten
  58. es war super das video ich bin auslaänder und es war eine riesiege hilfe

    Von Ryan A., vor 12 Monaten
  59. Gut. 5 Sterne.

    Von Richa J., vor 12 Monaten
  60. Hallo N2018,
    hast du schon einmal versucht, die Videos mit deinen Kopfhörern zu hören? Wenn du dann die Lautstärke des Videos und die Lautstärkeeinstellungen deines Computers ganz nach oben regelst, müsste es eigentlich ausreichen.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  61. Mir hat das Video geholfen nur es war ein ganz bisschen leise, aber ansonsten war es toll.😉

    Von N2019, vor 12 Monaten
  62. langsamer

    Von MM T., vor 12 Monaten
  63. Hallo Patrik,
    vielen Dank für dein Feedback. Weißt du, dass du die Geschwindigkeit unserer Videos ganz einfach regulieren kannst? Rechts neben der Zeitleiste befindet sich ein "Tacho", an dem du das Video schneller oder auch langsamer abspielen lassen kannst. Zudem kannst du das Video auch jederzeit anhalten, um dir Notizen zu machen oder du schaust dir das Video einfach noch einmal an, wenn du etwas nicht verstanden hast.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  64. Ihe seit die besten

    Von PATRIK D., vor etwa einem Jahr
  65. Bitte langsamer. Danke sofatutor

    Von PATRIK D., vor etwa einem Jahr
  66. Tipp , vielleicht das nächste mal ein bisschen langsamer!Danke!!!

    Von 1999monsterhigh, vor etwa einem Jahr
  67. Hallo Martin,
    wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge. Was können wir bei unseren Videos besser machen? Es wäre toll, wenn du uns möglichst konkrete Tipps geben kannst.
    Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  68. schlechtes vidio

    Von Martin H., vor etwa einem Jahr
  69. Danke für das KRASSE video

    Von Ria S., vor etwa einem Jahr
  70. GeSCHAFft!!!:-)
    D
    a
    s

    w
    a
    r

    c
    o
    o
    l

    Von Yiren Y., vor etwa einem Jahr
  71. Da kann man gut lernen supi <3

    Von Rennerlilly1, vor etwa einem Jahr
  72. Tolles Video danke

    Von Rennerlilly1, vor etwa einem Jahr
  73. Hallo Conrad,
    vielen Dank für deine Frage. Ein weiteres Video zu Bildergeschichten haben wir leider nicht, aber schau doch mal auf diese Übersichtsseite: https://www.sofatutor.com/deutsch/erste-texte-selbst-schreiben/erzaehlungen-schreiben. Hier findest du viele weitere spannende Videos rund um das Thema 'Erzählungen'. Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  74. HALLO SOFATUTOR TEAM!
    Gibt es noch mehr Videos von der Bildergeschichte?

    Von Conrad Oberhauser, vor etwa einem Jahr
  75. Hallo Josip S.,
    das ist eine gute Frage! Wo könnte der Vater all die Steine gefunden haben? Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Möglicherweise hat er sie am Nachbarstrand gesammelt und dann am Abend mit der Schubkarre dahin gebracht. Vielleicht hatte er sogar fleißige Helfer? Was denkst du?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  76. nices Video doch ich weiß nicht wie der Vater es geschafft hat die Steine zu hollen

    Von Josip S., vor etwa einem Jahr
  77. danke das vidio hat geholfen <3

    Von Alessia T., vor mehr als einem Jahr
  78. Hallo Tctchinz,
    es tut uns leid, dass dir dieses Video nicht weiterhelfen konnte. Wenn du uns genau sagst, wo und wann du nicht weiter kommst, können wir dir vielleicht helfen und dich auf ein anderes Video verweisen.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor fast 2 Jahren
  79. Ich komme nie weiter

    Von Tctchinz, vor fast 2 Jahren
  80. einfach KLASSE

    Von vanessa g., vor fast 2 Jahren
  81. Das ist voll einfach die Bonusaufgabe

    Von Tommyzimmermann, vor fast 2 Jahren
  82. Super Video hat mir sehr geholfen da ich es in der Schule nie so gut erklärt bekommen habe :)

    Von Noah D., vor fast 2 Jahren
  83. Hat mir geholfen

    Von Rallf Boensch, vor fast 2 Jahren
  84. Oo

    Von Rallf Boensch, vor fast 2 Jahren
  85. Hallo Nguyentpdai,
    das ist das einzige Video zum Thema. Hast du schon versucht, die Übung zu lösen? Das hilft dir sicher auch weiter. Ansonsten kannst du zu Hause auch einfach mal üben, indem du dir ein paar Bilder aussuchst und dir dazu eine Geschichte überlegst.
    Viel Spaß weiterhin beim Lernen mit sofatutor!

    Von Vreni Striggow, vor etwa 2 Jahren
  86. Gibt es noch mehr Videos dazu?

    Von Nguyentpdai 78, vor etwa 2 Jahren
  87. Tolles Video es hat Spaß gemacht

    Von Famschweitz, vor etwa 2 Jahren
  88. Es hat mir geholfen

    Von Melanie Pecher, vor etwa 2 Jahren
  89. Es war sehr gut

    Von Rebeccasilico, vor etwa 2 Jahren
  90. Ich fand das Video gut weil man das besser verstehen konnte als wenn man das erzählt

    :) von Jenny

    Von Jenny K., vor etwa 2 Jahren
  91. geil

    zumm

    lehrnen

    Von Jannis N., vor etwa 2 Jahren
  92. Alles super ist toll

    Von S.Goßmann, vor mehr als 2 Jahren
  93. hat mir sehr geholen XD

    Von Zoe R., vor mehr als 2 Jahren
  94. Sehr gut, hat mir sehr weiter geholfen!
    : )

    Von Nagat A., vor mehr als 2 Jahren
  95. super hatte mir geholfen

    Von Gogo30, vor mehr als 2 Jahren
  96. danke

    Von Inheld, vor mehr als 2 Jahren
  97. alles sehr gut erklärt

    Von Clemens B., vor mehr als 2 Jahren
  98. Hallo Nurhan 25, "klassische" Diktate, die du aus der Schule kennst, haben wir nicht. Dafür kannst du deine Rechtschreibung durch viele interaktive Übungen testen und verbessern. Dazu kannst du dir im Fach Deutsch das Lerngebiet "richtig schreiben" ansehen und das passende Themengebiet auswählen. Viele Grüße aus der Deutsch-Redaktion

    Von Stella S., vor mehr als 2 Jahren
  99. ich wollte noch was sagen wenn ich in sofatutor diktat eingebe dann findet es nix

    Von Nurhan 25, vor mehr als 2 Jahren
  100. danke

    Von Nurhan 25, vor mehr als 2 Jahren
  101. danke

    Von Nurhan 25, vor mehr als 2 Jahren
  102. Sehr gut beschrieben.

    Von Maurice N., vor fast 3 Jahren
  103. Sehr hilfreich

    Von Lena S., vor fast 3 Jahren
  104. fresh man

    Von Painstation97, vor fast 3 Jahren
  105. das ist super

    danke

    Von Anke Dieker, vor fast 3 Jahren
  106. Das war super , ich konnte sehr viel lernen und hatte sehr viel spass.
    Die Videos sind gut und schön gestaltet,
    ich finde es super wie ihr diese Videos schneidet .
    Die Aufgaben waren schwierig und knifflig ,
    manchmal sahs ich eine Stunde dran .
    Die Aufgaben sind aber schön gestaltet
    mit den Bildern.
    Der Text zu den Aufgaben sollte aber verbessert werden.
    Idee zu denn Aufgaben.
    Witze z.b.
    2 Muffins in einer Mikrowelle, sagt der eine . ,,Puh
    hier ist es aber heiss."
    Sagt der andere : AAh ein sprechender Muffin !
    Wenn euch die Idee gefehlt könnt ihr es gerne einfügen .
    Noch eine Idee :
    der hintergrund sollte farbich gestaltet sein.
    Sorry noch eine Idee :
    Kopf hoch mit der Stimme , es hört sich an
    als wäret ihr traurig.
    Aber eure Arbeit gefählt mir sehr .
    ( :

    Von Deleted User 470213, vor fast 3 Jahren
  107. Dieses Video hilft mir bestimmt bei meinem Test :D Hoffe ich... ;D

    Von Kevin P., vor fast 3 Jahren
  108. Liebe Redaktion, liebe Frau Striggow, vielen Dank für Ihre Nachfrage.
    Aus meiner Sicht ist der Titel des Videos sehr wohl zutreffend gewählt um es einordnen zu können. Da wir Beispiele für eine Bildergeschichte gesucht haben, sind wir durch diesen Titel auch auf dieses Video gekommen.
    In meinem Kommentar habe ich mich lediglich auf die Bildergeschichte im Video bezogen. Ich persönlich hätte mir mehr Varianten in Sachen Höhepunkt und Überschrift gewünscht. Wortreichere, geschmückte Ausformulierungen. Diese Überschrift "der Gute" fand ich, als Beispiel für die Kinder, unglücklich. Von ihnen wird verlangt, dass der Höhepunkt wortreich ist und einen Spannungsbogen hat sowie, dass sie "spannende" Überschriften finden. Dazu wären Beispiele wichtig, denke ich, damit sie dann auch wissen in welche Richtung sie kreativ werden können. Aus meiner Sicht ist es bei dieser Bildergeschichte schwierig Spannung auf zu bauen im Sinne von Atem anhalten, erschrecken, große Augen bekommen... etc.
    Die allgemeine Erklärung wie eine Bildergesichte aufgebaut wird, finde ich hingegen sehr gut.
    Vielleicht findet sich ja noch eine andere Gesichte :-)
    Herzlichen Dank und viele Grüße.

    Von Sthome, vor fast 3 Jahren
  109. Hallo Stefan,
    vielen Dank für dein Feedback. Welcher Videotitel wäre deiner Meinung nach hilfreicher, um dieses Video einzuordnen? Da der Schwierigkeitsgrad in Bezug auf das Schreiben von Bildergeschichten sehr unterschiedlich und je nach Aufgabenstellung ausfallen kann, erklärt dieses Video - wie ich finde - exemplarisch, wie solch einer Geschichte Leben eingehaucht werden kann (Gliederung des Textes, abwechslungsreicher Satzbau usw.). Dementsprechend sind der Fantasie auch bezüglich des individuellen Höhepunkts keine Grenzen gesetzt :)
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor fast 3 Jahren
  110. ...meinte: Höhepunkt

    Von Sthome, vor fast 3 Jahren
  111. Geschichte langweilig, ohne ausreichenden Höhe Punkt!Überschrift unzureichend! Nicht hilfreich. Sehr schade.

    Von Sthome, vor fast 3 Jahren
  112. Sehr gut erklärt:)

    Von Inamaxi05, vor etwa 3 Jahren
  113. Danke

    Von Secililknur, vor etwa 3 Jahren
  114. Hallo, das könnte an einer veralteten Browserversion liegen. Bitte aktualisiere deinen aktuellen Browser oder probiere einmal einen anderen aus, z.B. Chrome, Opera, Firefox etc.

    Beste Grüße
    Deine Redaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 3 Jahren
  115. Leider konnte ich bei den Aufgaben weder die Hörproben hören, noch die waren die Arbeitsblätter interaktiv. Woran könnte das liegen?

    Von Tekale, vor mehr als 3 Jahren
  116. Hab es noch ein mal angeschaut

    Von Doremi, vor mehr als 3 Jahren
  117. Cool

    Von Doremi, vor mehr als 3 Jahren
  118. Hat mir geholfen! Vielen Dank

    Von Davinia P., vor mehr als 3 Jahren
  119. Ist sehr gut erklärt!!!

    Von Davinia P., vor mehr als 3 Jahren
  120. cool hat es voll gebracht danke

    Von Graziano1, vor mehr als 3 Jahren
  121. Super! Hat mir sehr geholfen! Vielen Dank

    Von Nadira Victoria F., vor mehr als 3 Jahren
  122. Zu unverständlich !

    Von Maxi H., vor mehr als 3 Jahren
  123. Danke ich hab es verstanden

    Von Melucr96, vor mehr als 3 Jahren
  124. Das Thema haben wir gerade, hoffentlich hat mir das Video für den Test geholfen...

    Von Sneumanns, vor mehr als 4 Jahren
  125. Ups ich hab bei ist sehr das gut vergessen

    Von Emdenmy999, vor mehr als 4 Jahren
  126. Ist sehr danke hat mir geholfen

    Von Emdenmy999, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare

Erzählung – eine Bildergeschichte schreiben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Erzählung – eine Bildergeschichte schreiben kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib die Schritte wieder, die du vor dem Schreiben einer Bildergeschichte befolgen musst.

    Tipps

    Was solltest du beim Schreiben einer Bildergeschichte zuerst anschauen?

    Wenn du dir Vordergrund und Hintergrund genau ansiehst, bemerkst du jede Kleinigkeit.

    Lösung

    Bevor du deine Bildergeschichte schreibst, solltest du einige Punkte beachten.

    1. Zuerst solltest du dir die Bilder genau ansehen. Schließlich ist das die Grundlage deiner Erzählung.
    2. Beachte dabei alle Details. Das ist wichtig, um eine spannende und sinnvolle Geschichte zu schreiben. Achte dabei auch auf die einzelnen Figuren im Bild. So kannst du Gefühle und Gedanken besser beschreiben.
    3. Versuche, so viele Informationen wie möglich zu entnehmen, damit deine Geschichte abwechslungsreich und spannend erzählt werden kann. Je mehr Informationen, desto interessanter und lebendiger ist deine Geschichte.
    4. Anschließend kannst du dir überlegen, wie du die Handlung ausschmücken kannst. Das sollte in jedem Fall zu den vorgegebenen Bildern passen. Manchmal helfen dir dabei auch Leitfragen, wie Wo spielt die Handlung?, Wie heißen die Personen?, Was fühlen sie?
    5. Durch viele unterschiedliche Verben und Adjektive wird die Geschichte interessant. Wenn du dich dann noch an die Leitfragen, die oben erwähnt wurden, hältst, kann der Leser besser folgen.

  • Beschreibe, welche Zeitform und welche Art der Sprache in einer Bildergeschichte verwendet werden sollten.

    Tipps

    Sollte eine Bildergeschichte klar und sachlich oder spannend und lebendig sein?

    Wie wirken immer gleiche Satzanfänge?

    Überlege noch einmal, wie die unterschiedlichen Zeitformen gebildet werden und welche du in einer Geschichte brauchst.

    Lösung

    Um eine Bildergeschichte sehr gut zu schreiben, sind einige Punkte hinsichtlich der Zeitformen und der Sprache zu beachten.

    • Die Erzählung sollte im Präteritum geschrieben sein.
    • Wörtliche Rede steht dann im Präsens.
    • Um die Geschichte spannend zu gestalten, sollte lebendige Sprache verwendet werden.
    • Dafür sollten die Satzanfänge abwechslungsreich sein.
    • Außerdem solltest du viele unterschiedliche Verben und Adjektive verwenden.
    Wenn du all diese Punkte im Hinterkopf behältst, ist eine gute Grundlage für eine spannende Bildergeschichte gelegt. Die Sprache ist sehr wichtig beim Schreiben von Erzählungen.

  • Fasse den Aufbau einer Bildergeschichte zusammen.

    Tipps

    Um die Geschichte zu verstehen, musst du am Anfang grundlegende Infos nennen. Überlege noch einmal, welche das sind.

    An welcher Stelle steht der Höhepunkt?

    Lösung

    Auch eine Bildergeschichte hat ein Grundgerüst, an das man sich halten sollte. Sie besteht aus Einleitung, Hauptteil und Schluss. In der Einleitung wird die Ausgangssituation beschrieben. Das bedeutet, dass du einen Einblick in die Geschichte gibst, aber trotzdem nicht zu viel vorwegnimmst. Außerdem sollten die Beteiligten sowie Zeit und Ort des Geschehens Erwähnung finden. Im Hauptteil wird dann der Verlauf des Geschehens beschrieben. Das sollte immer spannend und abwechslungsreich gestaltet werden. Man muss auch auf eine logische Abfolge achten, damit der Leser alles versteht. Hier sollte auch der Höhepunkt stehen. Das ist der spannendste Punkt der Geschichte. Den Schlussteil leitet man in der Regel ein, wenn die Spannung am größten ist. Ganz am Ende kann man eine Überschrift für die Geschichte finden. Dann hat man den besten Überblick und eine Idee, welcher Titel am besten passt.

  • Entscheide, welche Sätze zu dieser Bildergeschichte passen.

    Tipps

    Achte auf alle Details in den Bildern. Hast du Herz auf dem Buchcover entdeckt?

    Das Grundgerüst der Geschichte sollte sich an den Bildern orientieren und mit diesen einen Sinn ergeben.

    Karl wollte eigentlich Computer spielen, aber dieser hat nicht funktioniert.

    Lösung

    Die kleine Geschichte über Karl könnte so aussehen:

    Neulich hatte Karl einen freien Tag, den er schon ganz genau geplant hatte. Er wollte ganz viel am Computer spielen oder draußen toben. Da das Wetter aber schrecklich war und es donnerte und blitzte, überlegte Karl, was er drinnen machen könnte. Erst wollte er Computer spielen, aber irgendwie machte sein Computer nicht mit. So beschloss er, ein gutes Buch zu lesen. Er machte sich auf den Weg und kaufte einen Liebesroman, sowas hatte er bisher noch nicht gelesen. Glücklich über sein neues Buch legte sich Karl ins Bett und der Nachmittag war gerettet. Auch das schlechte Wetter konnte ihm die Laune nicht verderben.

    Das ist eine Variante, diese Geschichte zu erzählen. Andere würden sich etwas anderes dazu einfallen lassen. Offensichtliche Tatsachen, wie das schlechte Wetter und den Kauf des Buchs, solltest du aber in deine Geschichte übernehmen. Karls Mutter ist auf keinem der Bilder zu sehen, also kann man davon ausgehen, dass er aus eigenen Stücken ein Buch kaufen möchte und nicht wegen eines Computerverbots.

  • Zeige die richtige Reihenfolge der Bilder zu der vorgegebenen Geschichte auf.

    Tipps

    Versuche, dir das Geschehen vorzustellen. Wie könnte man die Bilder sinnvoll anordnen?

    Bevor ein Charakter nicht erwähnt wird, war er wahrscheinlich auch nicht auf den Bildern zu sehen.

    Lösung

    Passend zu der oben stehenden Geschichte müssen die Bilder wie folgt organisiert werden:

    1. Tim ist konzentriert und angestrengt. Das Buch, das er in der Hand hält, ist möglicherweise ein Ratgeber zur Bewerbung.
    2. Das Telefon klingelt.
    3. Tims Mutter bleibt hartnäckig beim Gespräch. Mit den in die Hüften gestemmten Händen wirkt sie auch ganz genau so.
    4. Tim backt schließlich den Kuchen, der auf dem nächsten Bild zu sehen ist.
    5. Es wird gesagt, dass Tims Oma bereits gekocht hat. Genau dies ist auf dem Bild zu sehen.
    6. Die bereits abgeschickte Bewerbung ist zu sehen. An früherer Stelle würde sie keinen Sinn ergeben, da Tim noch daran arbeiten wollte.

  • Zeige auf, welche Gefühle in den Sätzen zum Ausdruck kommen.

    Tipps

    Schau dir die Adjektive an, die verwendet werden. Sie geben einen Hinweis auf die beschriebenen Gefühle.

    Lösung
    • Die Sätze Anne hatte zu ihrer Geburtstagsfeier viele Freunde eingeladen. Sie konnte kaum abwarten, die Gäste zu begrüßen und mit ihnen den ganzen Tag zu spielen beschreiben die Gefühle Aufregung und Freude. Wenn man etwas kaum abwarten kann, ist man aufgeregt und freut sich auf das Erwartete.
    • In den nächsten Sätzen Tom erhielt auch eine Einladung. Da er aber noch kein Geschenk hatte, hatte er Sorge, rechtzeitig etwas zu finden wird Toms Angst beschrieben. Wenn man sich um etwas sorgt, ist man ängstlich.
    • Im Abschnitt Bevor die Party losgehen konnte, musste noch vieles eingekauft werden. Da dafür nur noch wenig Zeit war, musste sich Annes Mutter beeilen kommt der Stress, den Annes Mutter fühlt, zum Ausdruck. Stress entsteht, wenn jemand unter dem Druck einer Aufgabe steht.
    • Der Abschnitt Als alle Gäste eintrafen, sah Anne, dass sich ihre beste Freundin Marie das Bein gebrochen hatte. Sie spürte, dass ihr das weh tat. zeigt durch das Verb weh tat, dass Marie Schmerz empfindet und Anne Mitgefühl spürte.
    • Neid kommt im Satz Als Anne ihre Geschenke auspackte, wünschte sich Marie, auch so viele tolle Dinge zu bekommen zum Ausdruck, da Marie gerne an Annes Stelle wäre. Wenn man sich das wünscht, beneidet man jemanden.