30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Zeitformen des Verbs

Bewertung

Ø 4.6 / 5 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital
Die Zeitformen des Verbs
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Die Zeitformen des Verbs

Was lernst du in der Grundschule über die Zeitformen des Verbs?

Du kannst an den Verben in Sätzen erkennen, in welcher Zeitform sie geschrieben sind. Du kannst über die Vergangenheit in der Zeitform Präteritum schreiben.

Wenn du etwas erzählst, was jetzt passiert, redest du über die Gegenwart. Dazu kannst du die Zeitform Präsens verwenden.

Für die Zukunft kannst du die Zeitform Futur verwenden.

Transkript Die Zeitformen des Verbs

Die Zeitformen des Verbs Ben und Lina probieren schon die ganze Woche lang Instrumente aus. Gestern spielte Ben Flöte. Heute spielt Lina Trommel. Morgen wird Ben das Tambourin spielen. Kannst du die Verben in den Sätzen erkennen? Was tut jemand? Hier ist das Verb SPIELTE und hier SPIELT und dort WIRD SPIELEN. Fällt dir an den Verben etwas auf? Sie stehen in unterschiedlichen Zeitformen! Dieses Verb steht in der VERGANGENHEIT und dieses in der GEGENWART. DAS hier steht in der Zukunft. Ben spielte GESTERN Flöte. Wenn du über etwas redest, das schon passiert ist, redest du über die VERGANGENHEIT. Du kannst über die Vergangenheit in der Zeitform Präteritum schreiben. Lina spielt HEUTE auf der Trommel. Wenn du etwas erzählst, was JETZT passiert, redest du über die Gegenwart. Dazu kannst du die Zeitform Präsens verwenden. Ben wird MORGEN das Tambourin spielen, es wird also noch passieren. Wenn du über etwas redest, das noch passieren wird, redest du über die Zukunft. Für die Zukunft kannst du die Zeitform Futur verwenden. An dem Verb in einem Satz kannst du erkennen, in welcher Zeitform, also zum Beispiel in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, ein Satz geschrieben ist. Ein Verb kann verschiedene Formen annehmen. Letzte Woche besuchten Ben und Lina ein Konzert. Das Konzert gefiel ihnen sehr gut. Kannst du die Verben in diesen Sätzen erkennen?

BESUCHTEN und GEFIEL. In welcher Zeit sind sie geschrieben? Im Präteritum, also in der Vergangenheit. Ben und Lina probieren verschiedene Instrumente aus. Es macht ihnen sehr viel Spaß. Kannst du auch hier die Verben erkennen? PROBIEREN und MACHT. Und in welcher Zeit sind diese geschrieben? Im Präsens, also in der Gegenwart. Nächste Woche werden Ben und Lina ein Konzert geben. Alle Freunde werden das Konzert besuchen. Und wo sind die Verben in diesen Sätzen?

WERDEN GEBEN und WERDEN BESUCHEN. Weißt du auch, in welcher Zeit sie geschrieben sind? Im Futur, also in der Zukunft. Ben und Lina haben viel Spaß. Kannst du diesen Satz in der Vergangenheit sagen? Haben ist das Verb. Dieses veränderst du also: Ben und Lina hatten viel Spaß. Kannst du den Satz nun auch in der Zukunft sagen? Ben und Lina werden viel Spaß haben. Oh, Lina hat das perfekte Instrument für den Beginn des Konzerts gefunden. Bevor wir sehen, was sie sich ausgedacht hat, schauen wir uns an, was wir gelernt haben. Du kannst an den Verben in Sätzen erkennen, in welcher Zeitform sie geschrieben sind. Du kannst über die Vergangenheit in der Zeitform Präteritum schreiben. GESTERN spielte Ben Flöte. Wenn du etwas erzählst, was JETZT passiert, redest du über die Gegenwart. Dazu kannst du die Zeitform Präsens verwenden. Lina spielt heute auf der Trommel. Für die Zukunft kannst du die Zeitform Futur verwenden. Ben wird MORGEN das Tambourin spielen, es wird also noch passieren. Was für ein Instrument hat Lina sich denn ausgesucht?

Doch spielt noch jemand dieses Instrument? Ahh.

Die Zeitformen des Verbs Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Zeitformen des Verbs kannst du es wiederholen und üben.
  • An welcher Wortart kannst du die Zeitform erkennen?

    Tipps

    Ben spielte Flöte.
    Hier erkennst du an dem Wort spielte, dass der Satz in der Vergangenheit steht.

    Lösung

    Du erkennst an der Form des Verbs , in welcher Zeit der Satz steht.

  • Welche Verben findest du in diesen Sätzen?

    Tipps

    Nach dem Verb fragst du mit: „Was tut jemand?" oder "Was passiert?".

    Einige Verben bestehen aus zwei Teilen.

    Zum Beispiel: Alle Freunde singen mit.

    Lösung

    Nach dem Verb fragst du mit: „Was tut jemand?" oder „Was passiert?".

    • Ben und Lina probieren verschiedene Instrumente aus.
    • Es macht ihnen sehr viel Spaß.
    • Nächste Woche werden Ben und Lina ein Konzert geben.
    • Alle Freunde werden das Konzert besuchen.
  • Welche Verben gehören in die Lücken?

    Tipps

    Die Vergangenheit ist schon geschehen.

    Die Gegenwart geschieht gerade.

    Die Zukunft wird noch geschehen.

    Lösung

    Ben ein Eis. - Vergangenheit, es ist schon passiert.

    Ben isst ein Eis. - Gegenwart, es passiert gerade.

    Ben wird ein Eis essen. - Zukunft, es steht noch bevor.

  • In welcher Zeitform stehen die Sätze?

    Tipps

    Gestern ist ein Hinweis auf die Vergangenheit.
    Morgen ist ein Hinweis auf die Zukunft.

    Präteritum = Vergangenheit

    Lösung

    Gestern kaufte Ben Bonbons ein.
    $\to$ Vergangenheit, da das Verb „kaufte ... ein" im Präteritum steht.

    Heute malt Lina ein Bild.
    $\to$ Gegenwart, da das Verb „malt" im Präsens steht.

    Morgen werden die beiden ein Spiel spielen.
    $\to$ Zukunft, da das Verb „werden ... spielen" im Futur steht.

  • Welche Aussage über den Satz ist richtig?

    Tipps

    Das Verb spielte zeigt dir die Zeit an.

    Gestern liegt in der Vergangenheit.

    Lösung

    Gestern spielte Ben Flöte.
    Das Verb spielte zeigt dir, dass die Handlung in der Vergangenheit geschehen ist.

    Es ist also schon passiert und vorbei.

  • Welche Zeitformen werden in den Sätzen verwendet?

    Tipps

    „Wer ist präsent?" - „Wer ist jetzt gerade anwesend?"

    Lösung

    Lina genoss das Konzert.
    Genoss ist die Vergangenheitsform von genießen.
    Diese Zeitform nennt man auch Präteritum.

    Ben übt gern Trompete.
    Übt ist die Gegenwartsform von üben.
    Diese Zeitform nennt man auch Präsens.

    Lina wird bald verreisen.
    Wird ... verreisen ist die Zukunftsform von verreisen.
    Diese Zeitform nennt man auch Futur.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.821

Lernvideos

44.229

Übungen

38.878

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden