30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Warum ist unser Blut rot? 01:56 min

Textversion des Videos

Transkript Warum ist unser Blut rot?

Wie jeder weiß, ist menschliches Blut rot. Wir wissen auch, dass es ganz hervorragende Arbeit leistet, Sauerstoff in jeden Winkel unseres Körpers zu liefern. Vielleicht denkst du, dass alle Tiere ebenfalls rotes Blut besitzen. Aber bei manchen ist das nicht der Fall. Warum unterscheidet sich ihre Blutfarbe von unserer? Das hier ist ein Pfeilschwanzkrebs. Sein Blut transportiert Sauerstoff ganz genau wie unseres, ist aber nicht rot – es ist blau. Im Blut des Pfeilschwanzkrebses wird Sauerstoff an ein Molekül gebunden, das den Namen Hämocyanin trägt und Kupfer enthält. Wenn es sich mit Sauerstoff verbindet, wird dieses Molekül blau, was dem Blut seine Farbe verleiht. Das hier ist ein Ringelwurm, der in der Tiefsee lebt. Auch sein Blut ist nicht rot – es ist rosa. Das liegt daran, dass in seinem Blut Sauerstoff wiederum von einem anderen Molekül transportiert wird. Es trägt den Namen Hämerythrin und verursacht die rosa Färbung, wenn es mit Sauerstoff beladen ist. Wie ist also mit unserem roten Blut? Die rote Farbe stammt von unserem Sauerstoffträger, dem Hämoglobin, das Eisen enthält. Und es ist dieses Molekül, das unser Blut strahlend rot färbt, wenn es an Sauerstoff gebunden ist, und dunkelrot, wenn es keinen Sauerstoff trägt. Hämoglobin ist der effizienteste Sauerstoffträger auf der Erde und deswegen ist Rot die am häufigsten vorkommende Blutfarbe im Tierreich.