Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Fortbewegung der Säugetiere

Erfahre, wie sich Säugetiere fortbewegen und entdecke die verschiedenen Gangarten: Sohlengänger wie der Mensch, Zehengänger wie Hunde und Hasen, sowie Spitzengänger wie Pferde und Elefanten. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Video!

Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.0 / 78 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Bio-Team
Fortbewegung der Säugetiere
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Fortbewegung der Säugetiere Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Fortbewegung der Säugetiere kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, welcher Fuß zu welchem Tier passt.

    Tipps

    Betrachte die Skelette und die Fußform genau.

    Rinder und Pferde sind beide Spitzengänger. Jedoch ist die Anzahl ihrer Zehen unterschiedlich: Rinder sind Paarhufer, denn sie haben zwei Zehen. Pferde gehören zu den Unpaarhufern, denn sie habe nur eine Zehe.

    Katzen sind Zehengänger.

    Lösung

    Hund und Katze sind Zehengänger. Sie treten mit Zehen und Fußballen auf. Zu den Sohlengängern gehört der Mensch. Er tritt mit der ganzen Sohle auf. Das Rind tritt nur mit den Zehenspitzen auf. Es ist ein Spitzengänger, seine Zehennägel sind verhornt. Das Pferd ist ebenfalls ein Spitzengänger, dabei entspricht sein Huf einem verhornten Zehennagel.

  • Stelle dar, wie sich die Tiere fortbewegen.

    Tipps

    Betrachte die Bilder und überlege, mit welchem Teil des Fußes die Tiere auftreten.

    Zehengänger bewegen sich leise fort und können schnell starten.

    Sohlengänger treten mit der gesamten Sohle auf.

    Lösung

    Hund, Hase und Tiger sind Zehengänger. Sie treten mit Zehen und Fußballen auf. Sohlengänger sind Dachs, Affe und Bär. Sie treten mit der gesamten Fußsohle auf. Reh, Elefant und Ziege gehören zu den Spitzengängern, sie treten nur mit der Fußspitze auf.

  • Erläutere die Eigenschaften der verschiedenen Fortbewegungsarten.

    Tipps

    Überlege dir, welche Tiere zu welcher Trittart passen.

    Viele Jäger sind Zehengänger, denn sie müssen besonders schnell starten, um Beute zu machen.

    Lösung

    Bär, Mensch und Igel sind Sohlengänger. Da sie mit der gesamten Sohle auftreten, haben sie eine große Standfläche und können gut das Gleichgewicht halten. Katze, Hund und Tiger sind Zehengänger. Ihre Vorteile sind die leise Fortbewegung und die *schnellen Starts – Eigenschaften, die für Jäger besonders wichtig sind. Spitzengänger wie Pferd, Rind oder Ziege haben einen festen Stand, die große Schrittlänge ermöglicht schnelles Laufen.

  • Erkläre die anatomischen Voraussetzungen für den aufrechten Gang des Menschen.

    Tipps

    Das Skelett des Menschen hat sich so entwickelt, dass der aufrechte Gang möglich ist. Dazu gehört eine speziell geformte Wirbelsäule.

    Für den aufrechten Gang ist eine große Standfläche und gutes Gleichgewicht notwendig.

    Lösung

    Wenn man überlegt, welche Eigenschaften der Mensch für den aufrechten Gang benötigt, erkennt man, dass es vorteilhaft ist, wenn

    • die Wirbelsäule eine Doppel-S-Form hat,
    • das Becken senkrecht steht und
    • mit der gesamten Sohle aufgetreten wird, um eine große Standfläche und Stabilität zu erreichen.

  • Gib an, wie sich eine Katze fortbewegt.

    Tipps

    Betrachte die Abbildung genau!

    Lösung

    Die Katze ist ein Zehengänger. Sie tritt mit Zehen und Fußballen auf.

  • Erläutere, was du für gesunde Füße tun kannst.

    Tipps

    Zu enge aber auch zu große Schuhe führen oft zu Druckstellen.

    Gute Durchblutung und Kräftigung sind für deine Füße wichtig.

    Gut für deine Füße sind möglichst natürliche Bewegungsabläufe. Überlege dir, wann dies möglich ist und wann nicht.

    Lösung

    Deine Füße freuen sich über

    • passende Schuhe, also weder zu klein noch zu groß,
    • Schuhe mit flachen Absätzen,
    • Fußmassage und Fußgymnastik,
    • barfuß laufen und
    • angemessene Pflege.