30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Artikel und Teilungsartikel mit „à“ und „de“

Im Französischen unterscheidet man zwischen bestimmten und unbestimmten Artikeln. Dazu kommt der Teilungsartikel – eine Besonderheit der französischen Sprache.

Die französischen Artikel und der Teilungsartikel

Artikel sind, wie du weißt, ein wichtiges Element der Sprache. Im Deutschen haben wir drei bestimmte und zwei unbestimmte Artikel:

  • der Hund
  • die Katze
  • das Tier
  • ein Pferd
  • eine Schlange

Wie es im Französischen ausschaut, sehen wir uns mal genauer an.

Bestimmte und unbestimmte Artikel

Artikel sind die Begleiter eines Substantivs. Du passt sie je nach Geschlecht (Genus) und Anzahl (Numerus) an. Im Französischen gibt es nur zwei Geschlechter, deshalb auch nur zwei verschiedene Artikel. Du unterscheidest zudem zwischen bestimmtem Artikel (le, la, les) und unbestimmtem Artikel (un, une, des).

Wie du den bestimmten und unbestimmten Artikel verwendest, ist schnell erklärt: Den bestimmten Artikel brauchst du für Dinge, die du direkt benennst, die klar definiert sind:

  • Le frère de Marie habite à Nantes. (Der Bruder von Marie wohnt in Nantes.) → Hier ist nicht irgendein Bruder gemeint, sondern genau der Bruder von Marie.
  • La maison de mes parents est grande. (Das Haus meiner Eltern ist groß.) → Auch hier ist die Rede von einem konkreten Haus, daher wird der bestimmte Artikel verwendet.
  • J’aime les fleurs de Marie ! (Ich liebe Maries Blumen!)

Mit dem unbestimmten Artikel bezeichnest du hingegen Dinge, die (noch) nicht näher bestimmt sind:

  • Marie a un frère. (Marie hat einen Bruder.)
  • Mes parents habitent dans une maison rouge. (Meine Eltern wohnen in einem roten Haus.)
  • J’aime des fleurs. (Ich liebe Blumen.)

Beachte, dass der unbestimmte Pluralartikel des im Deutschen keine Entsprechung hat und nicht übersetzt wird!

Teilungsartikel mit "de“

Wenn du eine unbestimmte Menge im Französischen ausdrücken willst, brauchst du den Teilungsartikel mit de. Im Deutschen verwenden wir in diesen Fällen gar keinen Artikel. Sieh dir dazu dieses Beispiel an:

  • J’ai besoin du lait, des oeufs et de la farine pour faire un gâteau. (Ich brauche Milch, Eier und Mehl, um einen Kuchen zu backen.)

des_oeufs.jpg

Der Teilungsartikel mit de wird je nach Geschlecht und Numerus angepasst, du erhältst die Formen de la, du, de l‘ und im Plural des. Mit ein bisschen Übung hast du das sicher bald drauf.

Teilungsartikel mit *de*

Bei der Verneinung solltest du dir merken, dass hier meist nur de verwendet wird:

  • Je ne veux pas de sucre. (Ich möchte keinen Zucker.)

Nur nach être bleibt die angepasste Form stehen:

  • Ce n’est pas du sucre ! (Das ist kein Zucker!)

Teilungsartikel mit „à“

Beim Teilungsartikel mit à verschmilzt die Präposition à mit dem männlichen bestimmten Artikel. Du erhältst also au (à + le) und aux (à + les), während à la und à l’ erhalten bleiben:

  • Je vais à l’aéroport pour voler au Canada. (Ich fahre zum Flughafen, um nach Kanada zu fliegen.)
  • Je vais à la gare pour voyager aux Pays-Bas. (Ich fahre zum Bahnhof, um in die Niederlande zu reisen.)

avion.jpg

Wochentage und Artikel

Bei den Wochentagen und den Artikeln gibt es eine kleine Sonderregel, die du dir schnell merken kannst. Schauen wir uns folgendes Beispiel an:

  • Marie: Est-ce que tu as du temps lundi soir ? (Hast du am Montagabend Zeit?) → Wochentag ohne Artikel
  • Nicolas: Mais non, le lundi, je vais toujours au foot ! (Aber nein, montags gehe ich immer zum Fußball!) → Wochentag mit Artikel

au_foot.jpg

Du benutzt den bestimmten Artikel also nur, wenn du Dinge ausdrücken willst, die sich jede Woche wiederholen, also z.B. le lundi (immer montags / jeden Montag). Sagst du aber „am Montag“ (wenn du einen bestimmten Montag meinst), verwendest du lundi ohne Artikel.

Auch wenn der französische Teilungsartikel im Deutschen kein direktes Pendant hat und eine Besonderheit des Französischen darstellt, wirst du ihn mit ein bisschen Übung sicher bald gut verinnerlicht haben. Bonne chance !