30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Werbung – Strategien 04:49 min

Textversion des Videos

Transkript Werbung – Strategien

Hi, ich bin’s, Tim. Welche Strategien der Werbung es gibt, das beleuchten wir in diesem Video. Denn Werbung heißt vor allem: Kauft, Leute, kauft! Aber auch informierende Werbung gibt es: Die politischen Parteien nutzen sie vor jedem Wahlkampf, um für ihren Kandidaten zu werben, andere Institutionen nutzen sie, um aufzuklären. Dabei bedienen sich die verschiedenen Werbegruppen unterschiedlicher Strategien, denn jede Werbung will eine eigene Personengruppe erreichen und muss daher mit anderen Mitteln arbeiten. Werbung ist jedoch raffiniert: Sie spricht meist nicht direkt aus, was sie will, sondern erreicht ihre Wirkung häufig durch Suggerierung. Das heißt, dass sie z.B. Sprache verwendet, die in uns Bilder und Verlangen erzeugen, ohne dass wir es merken. Oder, genauer gesagt: Werbung will ein schon vorhandenes Grundverlangen, einen schon existierenden Wunsch, in uns verstärken und damit als Motivator zur Umsetzung des Wunsches oder zur Befriedigung des Verlangens bewegen. Doch wie erreicht sie das? Wie geht sie dabei vor? Das bekannteste Werbemodell wirkt nach der sogenannten AIDA-Formel. Das ist eine Abkürzung und steht für: Attention - Interest - Desire - Action. Übersetzt heißt das: Werbung erregt Aufmerksamkeit, z.B. durch einen Blickfang. Wenn sie erstmal das Auge des Betrachters gefesselt hat, erweckt sie z.B. mit einem Slogan ein Interesse. Damit löst sie im besten Fall eine Begierde oder einen Kaufwunsch aus, der letztlich eine Aktion bewirken soll.

Dieses psychologische Grundschema ist bei jeder Werbung annähernd dasselbe. Es wird jedoch unterschiedlich umgesetzt, wenn die Werbemacher verschiedene Zielgruppen vor Augen haben und daher verschiedene Strategien verfolgen. Im Folgenden stelle ich euch einige vor. 1. gibt es informative Werbung. Diese wird, wie bereits gesagt, z.B. von politischen Parteien oder nicht gewinnorientierte Gruppen genutzt und zielt darauf ab, eine Information zu verbreiten, z.B. über die Gefahren von Alkohol.

  1. kann Werbung vergleichend sein. Das ist sie, wenn sie implizit oder sogar explizit auf Konkurrenzprodukte Bezug nimmt und sich selbst besser darstellt als den Kontrahenten. Das kommt häufig bei Werbungen vor, die angeblich eine Laboruntersuchung vorweisen können, die eine bessere Wirkung bestätigt. Diese Art der Werbung kommt häufig bei Produkten wie Zahnpasta oder Waschmittel, aber auch bei anderen Produkten vor.

  2. gibt es die Massenwerbung. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie in vielen verschiedenen Medien, an verschiedenen Orten und äußerst häufig vorkommt und möglichst viele Menschen erreichen will, wie das bei vielen Soft-Drinks der Fall ist.

Die 4. Art ist die Connaisseur-Werbung. Im Unterschied zur Massenwerbung will sie nur einen bestimmten Zirkel an Leuten ansprechen, die das Produkt bereits kennen und schätzen. Daher verzichtet sie häufig auch auf die Nennung des Firmen- oder Produktnamens und erzeugt die Wiedererkennung durch einen bestimmten Stil oder ein bestimmtes Logo. Diese Strategie setzen häufig Parfümhersteller ein.

Und zuletzt gibt es die Guerilla-Werbung. Dabei wird darauf Wert gelegt, mit unkonventionellen, günstigen Werbemethoden, z.B. mit Graffiti, die Zielgruppe zu überraschen und einen Eyecatcher-Effekt hervorzurufen. Kurz und knapp zusammengefasst:

  1. Werbung will ihre jeweilige Interessengruppe z.B. durch Suggerierung vom angepriesenen Produkt überzeugen. Sie funktioniert meist nach der AIDA-Formel.
  2. erreicht sie das durch unterschiedliche Strategien: a.) durch informative Werbung b.) durch vergleichende Werbung c.) durch Massenwerbung d.) durch Connaisseur- Werbung oder e.) durch Guerilla-Werbung.

Schaut euch Werbung doch mal unter diesem Blickwinkel an. Ich sag ciao!

4 Kommentare
  1. Default

    Vielen Dank !!! Ein sehr hilfreiches, informatives, strukturiertes und gut gelungenes Video.

    Von Gerards1, vor 6 Monaten
  2. Default

    Es hat mir gut geholfen.

    Von Vanessaklingel, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Sehr hilfreich danke

    Von Seferabdija, vor fast 2 Jahren
  4. Default

    Boa genau so haben wir das gelernt obwohl ich in der 8.klasse bin

    Von Seferabdija, vor fast 2 Jahren