Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

„Nathan der Weise“ – Ringparabel

Entdecke die bedeutende "Ringparabel" in Lessings Drama "Nathan der Weise". Sie betont die Gleichwertigkeit der Weltreligionen und fordert zur Toleranz auf. Warum ist sie der Höhepunkt des Stücks? Finde es heraus! Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.0 / 42 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Lena Knaudt
„Nathan der Weise“ – Ringparabel
lernst du in der 9. Klasse - 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

„Nathan der Weise“ – Ringparabel Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video „Nathan der Weise“ – Ringparabel kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige den Text zum Thema Aufklärung.

    Tipps

    Die Epoche der Aufklärung folgte auf die Epoche des Barocks und löste die rein höfische Dichtung ab.

    Lösung

    Um die Ringparabel in Lessings Werk Nathan der Weise zu verstehen, ist es wichtig, sich mit der Epoche der Aufklärung auseinanderzusetzen. Vor allem die Philosophen der Aufklärung, wie Immanuel Kant, sind dafür verantwortlich, dass nach der Epoche des Barocks mit der Aufklärung das moderne Zeitalter eingeläutet wurde. Von dort an stand nicht mehr die höfische Dichtung im Vordergrund, vielmehr sollte das Bürgertum durch Literatur aufgeklärt werden. Vernunft, Humanität und Nützlichkeit waren die Stützpfeiler dieser Literaturepoche. Das Drama spielte in der Aufklärung eine tragende Rolle. Die Autoren waren der Meinung, die Leser bzw. Zuschauer der Stücke besser erziehen und verändern zu können. Lessings Entscheidung für das Medium Theater hatte allerdings einen anderen Grund; den Fragmentenstreit mit dem Pastor Goeze. Im Zuge dieses Streits verfasste Lessing einige Briefe, die mit Provokationen gegen den Pastor gespickt waren, die sogenannten Anti-Goeze.

  • Gib den Inhalt des Dramas wieder.

    Tipps

    Versuche, die Hauptcharaktere des Dramas einer Religion zuzuordnen.

    Unter Antisemitismus versteht man die Ablehnung oder Feindschaft gegenüber Juden.

    Lösung

    Um die Fragen korrekt beantworten zu können, ist es wichtig, den Inhalt des Dramas Nathan der Weise verstanden zu haben. Hier kann es hilfreich sein, sich eine Skizze der Figuren des Stücks anzufertigen, um den Überblick über ihre Beziehung zueinander zu veranschaulichen sowie ihre Religionszugehörigkeit im Blick zu behalten.

    • Nathan --> Judentum
    • Tempelritter --> Christentum
    • Saladin --> Islam
    Die Ringparabel in dem Stück kann als Schlüsseltext des ganzen Werks gesehen werden, denn die darin präsentierte Toleranzidee der Aufklärung hat bis heute Gültigkeit. Um das zu verdeutlichen, hat Lessing in der letzten Szene seines Dramas gezeigt, dass alle Religionen miteinander in Beziehungen stehen und keine die einzig wahre sein kann, sondern alle drei ihre Berechtigung haben.

  • Zeige, dass du den Inhalt und die Aussagen der Ringparabel verinnerlicht hast.

    Tipps

    Stelle einen Zusammenhang zwischen der Zeit der Aufklärung und der Aussage der Ringparabel her.

    Informiere dich selbstständig darüber, wann Lessing lebte und ziehe daraus Schlussfolgerungen zur Beantwortung der letzten Frage.

    Lösung

    Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Kant) ist der Leitspruch der Aufklärung und wirkt auch im Zusammenhang mit Lessings Drama wie eine Aufforderung an seine Leser dies zu tun. Um einen literarischen Text im vollen Umfang verstehen zu können, solltest du Inhalt, historischen Hintergrund, Autor und Epoche nicht losgelöst voneinander betrachten. Vielmehr solltest du versuchen, alle Kategorien zueinander in Beziehung zu setzten. Der aufklärerische Gedanke Lessings in der Ringparabel zeigt sich besonders in folgenden Punkten:

    • die Ringparabel ist ein Plädoyer für die Religionsfreiheit
    • Toleranz gegenüber anderen Religionen ist der Kerngedanke
    • Religion wird oft von den Eltern bestimmt
    • Vernunft statt religiöser Fanatismus
    • Nathan nutzt seinen Verstand
    • Religion ist dann gut, wenn sie Gutes tut

  • Ermittle den Aufbau des Dramas Nathan der Weise.

    Tipps

    Lessings Nathan der Weise folgt der geschlossenen Form eines Dramas. Es handelt sich um das geläufige 5-Akt-Schema.

    Lösung

    Ein wichtiger Bestandteil der Textarbeit ist es, sich mit den Gegebenheiten des Originaltextes vertraut zu machen. „Technik des Dramas“ (1863) wurde von Gustav Freytag verfasst und ist ein dramentheoretisches Lehrbuch seiner Zeit gewesen. Er fasst in diesem Werk die Dramentheorie des geschlossenen Dramas nach Aristoteles und Friedrich Schillers Überlegungen zum pyramidalen Aufbau des klassischen Dramas zusammen. Das folgende 5-Akt-Schema umreißt grob seine Ausführungen dazu:

    • 1. Akt: Exposition: Einführung in Handlung, Personen werden vorgestellt, Situation wird geschildert/Konflikt beginnt, Ort und Zeit werden genannt: Wer?, Was?, Wo?, Wann?
    • 2. Akt: Steigende Handlung/Vertiefung: Konfliktsituation entspannt sich, beschleunigte Entwicklung der Handlung
    • 3. Akt: Höhepunkt: Entscheidende Auseinandersetzung durch Peripetie - Wendung der Handlung
    • 4. Akt: Retardation/retardierendes Element: Spannungserhöhung durch Verzögerung der Handlungsentwicklung
    • 5. Akt: Lösung des Konflikts: Lösung entweder durch Katastrophe, Untergang des Helden oder Happy End
    Auch Lessings Werk Nathan der Weise lässt sich inhaltlich in dieser Struktur wiederfinden und aufdröseln. Die Ringparabel stellt mit ihrer Stellung im 3. Akt den inhaltlichen und formalen Höhepunkt des Dramas dar. Wenn einem das klar ist, lassen sich die anderen Akte ohne weiteres diesen Kategorien zuordnen:
    • 1. Akt: Exposition
    - Wer? Nathan, Recha und der Tempelritter - Wo? Jerusalem - Was? alle Religionen und Hauptpersonen werden vorgestellt
    • 2. Akt: Vertiefung
    - der Sultan Saladin und seine Umwelt werden umrissen - Geldmangel wird thematisiert - die Freundschaft zwischen dem Tempelritter und Nathan wird beschrieben
    • 3. Akt: Höhepunkt
    - Tempelritter und Recha sind verliebt - RINGPARABEL
    • 4. Akt: retardierendes Moment
    - Tempelritter sucht Rat beim Patriarchen
    • 5. Akt: Lösung
    - glückliche Lösung des Konflikts - Verbundenheit aller Personen und Religionen miteinander

  • Gib an, für was die Symbole der Ringparabel stehen.

    Tipps

    Skizziere dir die Symbole der Ringparabel auf einem Blatt, so wird es dir leichter fallen, ihre Bedeutung herauszufiltern.

    Erinnere dich, welche Gesamtaussage der Text hat, dann wird die Symbolik der Ringparabel klarer.

    Lösung

    Die Bild- und Sachebene der Ringparabel zu verstehen ist wichtig, um zu erkennen, auf was die Erzählung eigentlich verweisen möchte.

    • Die Bildebene ist das offensichtliche, was für den Leser sofort erkennbar ist, z.B. die drei Ringe.
    • Die Sachebene muss vom Leser erst noch entschlüsselt werden, um zu verstehen, was mit den Ringen eigentlich verdeutlicht werden soll, z.B. Judentum, Christentum, Islam.
    Allgemeine Kennzeichen einer Parabel sind:
    • kurze epische Textsorte
    • lehrreich
    • Empfänger muss Aussage der Parabel selbst erschließen
    • Unterscheidung von Bild- und Sachebene

  • Analysiere den 85. Paragraphen aus Lessings Abhandlung „Die Erziehung des Menschengeschlechts“.

    Tipps

    „Die Erziehung des Menschengeschlechts“ gilt als das religiös-philosophische Hauptwerk Lessings.

    Lösung

    Der 85. Paragraph aus Lessings Text „Die Erziehung des Menschengeschlechts“ lässt sich gut als Erklärung auf sein Drama Nathan der Weise nutzen. Der Paragraph sagt aus, dass der Mensch seiner Vollendung zustrebt und es sein Verstand sein wird, der ausreicht, um Gutes zu tun. Der Mensch tut das Gute, weil es das Gute ist. Nicht irgendeine religiöse Weltanschauung bewegt ihn dazu. Der Mensch befindet sich in einem Reifungsprozess, der ihn schließlich zu einer aufgeklärten und toleranten Person wachsen lässt.

    Quelle: Text 1: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. URL: http://gutenberg.spiegel.de/buch/die-erziehung-des-menschengeschlechts-1175/2 [12.06.2017]