30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Mitlaute (Konsonanten) 04:36 min

Textversion des Videos

Transkript Mitlaute (Konsonanten)

Hallo. Pia ist ganz stolz auf ihre neue Buchstabentafel. Die hat sie zum Geburtstag bekommen. Nun sitzt Pia jeden Nachmittag vor dieser Tafel und probiert alle möglichen Wortkombinationen aus. Heute möchte sie aber die Buchstaben zum Alphabet ordnen. A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z. Fertig. Dann nimmt sie ihre Handpuppe Kroko, das Krokodil aus der Puppenkiste. Der soll die Selbstlaute A, E, I, O, U raus fressen. Nachdem sich der freche Kroko A, E, I, O, U weggeschnappt hat, bleiben eine ganze Menge anderer Buchstaben übrig. Mitlaute. Heute lernst du mit Pia Mitlaute kennen. Übrig bleiben also B, C, D, F, G, H, J, K, L, M, N, P, Q, R, S, T, V, W, X, Y, Z. Diese übrig gebliebenen Laute sind Mitlaute. Es gibt demnach mehr Mitlaute als Selbstlaute. Man kann sagen, dass der ganze Rest des Alphabets Mitlaute sind. Aber es gibt noch eine andere gute Sache, wie man sich Mitlaute merken kann. Weißt du noch? Selbstlaute klingen allein, das heißt du hörst nur den Selbstlaut. Sie brauchen nicht noch einen weiteren Laut, damit man sie besser aussprechen kann. Zum Beispiel U. Unser Mund bewegt sich dabei nicht sehr.

Das ist ein Unterschied zu den Mitlauten. Der Buchstabe selbst klingt nicht. Um sie auszusprechen, muss der Mund schon etwas mehr tun. M, P, K, L. Mitlaute klingen daher immer nur mit den Selbstlauten. EM, PE, Ku, El. Mitlaute klingen eben nur mit.

Jetzt üben wir, Mitlaute zu erkennen.

Hier sehen wir das Wort Garten.

Wir sprechen jeden einzelnen Buchstaben. Ge, a, er, te,e, en A und E klingen ganz allein. Das sind Selbstlaute. Wir nehmen sie mal raus. Jetzt wissen wir, dass die restlichen Buchstaben Mitlaute sind. Sie brauchen noch einen anderen Buchstaben, damit wir sie besser aussprechen können.

Das ist das Wort Eis. Wir sprechen die einzelnen Buchstaben. E, I, Es. Ganz klar, E und I sind Selbstlaute. Da bleibt nur S übrig. S ist in diesem Wort der Mitlaut. Der Buchstabe S klingt nicht von allein. Er klingt mit dem Selbstlaut E mit. Es. Pia fasst zusammen.

Mitlaute sind alle Buchstaben des Alphabets ohne die Selbstlaute A, E, I, O, U. Mitlaute sind also B, C, D, F, G, H, J, K, L, M, N, P, Q, R, S, T, V, W,X, Y, Z

Es gibt mehr Mitlaute als Selbstlaute.

Mitlaute klingen nicht allein. Sie klingen mit einem anderen Selbstlaut mit.

Kroko will nun alle Buchstaben fressen. Er lässt das Wort Pia übrig. In Pias Namen sind die Buchstaben Pe und Es Mitlaute. Das hat sie heute gelernt. Sie und Kroko freuen sich schon auf das nächste Mal, wenn du wieder etwas lernen möchtest. Tschüss.

3 Kommentare
  1. Hallo (Lenny),
    meinst du die Aufgabe 4? Ich habe sie gerade ausprobiert und bei mir funktioniert es ohne Probleme.
    Fahre mit dem Marker über den Buchstaben, den du einfärben willst. Wenn der Buchstabe weiß aufleuchtet, kannst du ihn mit einem Mausklick einfärben.
    Wenn die Aufgabe immer noch nicht klappt, dann hilft oft eine Aktualisierung von deinem Browser. Der Browser ist das Programm, mit dem du ins Internet gehst.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor fast 2 Jahren
  2. Die Aufgabe welche Buchstaben sind Selbstlaute geht nicht!

    Von (Lenny), vor fast 2 Jahren
  3. danke aber, dass abc hättest du etwas fixer machen können

    Von Lesclassique, vor mehr als 3 Jahren

Mitlaute (Konsonanten) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Mitlaute (Konsonanten) kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Buchstaben sind Mitlaute?

    Tipps

    Sprich die Buchstaben. Bei Mitlauten hat der Mund mehr zu tun.

    Es gibt nur einen Selbstlaut in der Gruppe.

    Lösung
    • Selbstlaute heißen so, weil sie von selbst klingen. Im Alphabet sind insgesamt fünf Stück: A, E, I, O, U.
    • Mitlaute dagegen klingen nur mit einem Selbstlaut zusammen. Das heißt, beim Sprechen hat der Mund mehr zu tun. Es gibt viel mehr Mitlaute als Selbstlaute. Zum Beispiel: K(a), (e)M, (e)S, H(a).
  • Was sind das für Buchstaben?

    Tipps

    Es sind fünf Selbstlaute in der Liste.

    Lösung

    Im Alphabet gibt es viele Mitlaute und nur wenige Selbstlaute:

    • A, E, I, O, U sind alle Selbstlaute, die es in unserer Sprache gibt.
    • Alle übrigen Buchstaben, also zum Beispiel L, N, Q, F, J, H, G und W, gehören zu den Mitlauten.
  • Welchen Selbstlaut brauchst du, um diese Mitlaute auszusprechen?

    Tipps

    Sag das Alphabet auf, wenn du dir nicht sicher bist.

    A, B, C...

    B und C sind Mitlaute: Sie klingen mit dem Selbstlaut E.

    A, Be, Ce

    Lösung

    Mitlaute heißen Mitlaute, weil sie nicht allein, sondern nur mit einem Selbstlaut zusammen klingen. Zum Beispiel:

    • Be, De, eM, eR
    • Ha, Ka
    • Qu
    Selbstlaute dagegen klingen selbst. Das sind Selbstlaute:

    • A, E, I, O, U
  • Welche Mitlaute fehlen in den Namenwörtern?

    Tipps

    Namenwörter werden am Anfang immer großgeschrieben.

    Zum Beispiel: Hase, Katze, Hund

    Lösung

    Huch, was ist denn da passiert? Bei den Wörter fehlen plötzlich wichtige Buchstaben! Hast du sie finden können und richtig eingesetzt?

    Tatsächlich musstest du bei dieser Übung nicht nur die richtigen Mitlaute einsetzen, sondern auch darauf achten, dass der Anfangsbuchstabe eines Namenwortes immer großgeschrieben wird. Puuuh...

    Richtig lauten die Wörter:

    • Maus
    • Vogel
    • Katze
    • Igel
    • Gans
    Toll, was du jetzt alles schon schreiben kannst!

  • Welche Wörter beginnen mit einem Mitlaut?

    Tipps

    Drei der Obstsorten beginnen mit einem Mitlaut.

    Lösung

    Wörter können mit einem Mitlaut oder mit einem Selbstlaut beginnen. Bei Namenwörtern wird der erste Buchstabe immer großgeschrieben.

    Konntest du die Aufgabe lösen?

    Du musstest dir den ersten Buchstaben der Wörter genau anschauen. Dann musstest du entscheiden, ob es sich um einen Selbstlaut oder einen Mitlaut handelt.

    • Ist der erste Buchstabe eines Nomens ein A, E, I, O oder U, beginnt das Wort mit einem Selbstlaut. Die Wörter Apfel und Orange beginnen mit einem Selbstlaut.
    • Beginnt ein Namenwort nicht mit einem dieser Buchstaben, dann muss der erste Buchstabe ein Mitlaut sein: Kirsche, Banane, Birne fangen alle mit einem Mitlaut an.
  • Welche Buchstaben sind Selbstlaute?

    Tipps

    In jedem Wort ist mindestens ein Selbstlaut.

    Es gibt insgesamt neun Selbstlaute, die du markieren sollst.

    Lösung

    Ohne die Selbstlaute a, e, i, o und u könnte man unsere Sprache kaum sprechen: Sie verbinden nämlich die Mitlaute eines Wortes. So können wir die Wörter viel besser aussprechen.

    In dieser Übung solltest du alle Selbstlaute, also alle Buchstaben a, e, i, o und u finden und markieren. Wie du gesehen hast, kann so ein Selbstlaut nicht nur innerhalb eines Wortes stehen. Manche Wörter, wie zum Beispiel alles, beginnen sogar mit solch einem Selbstlaut.

    Insgesamt musstest du 9 Selbstlaute finden: ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG TOM