30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Dativobjekt

Bewertung

Ø 4.4 / 194 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Das Dativobjekt
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Das Dativobjekt

Inhalt

Was ist ein Dativobjekt?

Das Objekt bildet eine Ergänzung im Satz. Das Dativobjekt ist, laut Definition, ein Satzglied, das im 3. Fall (Dativ) steht. Es kann aus einem oder mehreren Wörtern bestehen. Meist handelt es sich bei einem Dativobjekt um ein Nomen und Begleiter (dem großen Löwen) oder um ein Pronomen (ihm).

Wie frage ich nach dem Dativobjekt?

Dativobjekt

Du erkennst ein Dativobjekt im Satz daran, dass du danach mit Wem? fragen kannst. Deshalb wird es auch als Wem-Ergänzung bezeichnet.

  • Die Idee gefällt Lina. Wem gefällt die Idee? Lina.
  • Der Rückenkratzer hilft dem Affen. Wem hilft der Rückenkratzer? Dem Affen.

Das Dativobjekt bestimmen

In der Grundschule lernst du neben dem Dativobjekt auch das Akkusativobjekt kennen. Zur Wiederholung: Den Unterschied zwischen Dativobjekt und Akkusativobjekt kannst du mit der passenden Frage herausfinden. Nach dem Akkusativobjekt wird mit Wen oder was? gefragt.

Kim umarmt ihr Kuscheltier. Was umarmt Kim? Ihr Kuscheltier.

Akkusativobjekte und Dativobjekte können auch gemeinsam in einem Satz vorkommen:

Ben schenkt Lina ein Kuscheltier.

  • Wem schenkt Ben ein Kuscheltier? Lina.
  • Was schenkt Ben Lina? Ein Kuscheltier.

In diesem Satz ist Lina das Dativobjekt und ein Kuscheltier das Akkusativobjekt.

Unterschied Dativ- und Akkusativobjekt
Dativobjekt Wem?
Akkusativobjekt Wen oder was?

Zudem kann das Dativobjekt an verschiedenen Stellen eines Satzes stehen:

  • am Anfang: Dem Bären schmeckt das Eis sehr gut.
  • in der Mitte: Ben und Lina senden ihnen ein Geschenk.
  • am Ende: Das Spiel gefällt dem Pinguin.

Welche Teile eines Satzes zum Dativobjekt gehören, findest du mit der Umstellprobe heraus:

Der Vater gibt dem hungrigen Hund Futter.
Dem hungrigen Hund gibt der Vater Futter.

In diesem Satz ist dem hungrigen Hund das Dativobjekt.

Dativobjekt – Beispiele

Damit du das Dativobjekt besser erkennst, findest du hier einige Sätze mit Dativobjekt:

  • Ben schenkt dem Krokodil Schwimmflügel. Wem schenkt Ben Schwimmflügel? Dem Krokodil.
  • Lina gibt dem Nilpferd Gummistiefel. Wem gibt Lina Gummistiefel? Dem Nilpferd.
  • Dem Känguru gefällt das Trampolin. Wem gefällt das Trampolin? Dem Känguru.
  • Die Freunde danken Ben und Lina für die Geschenke. Wem danken die Freunde für die Geschenke? Ben und Lina.
  • Sie schicken ihnen eine Einladung zu einer Party. Wem schicken sie eine Einladung zu einer Party? Ihnen.

Transkript Das Dativobjekt

Das Dativobjekt. Ben und Lina sortieren heute aus. Da hat Ben DIE Idee: Lina, lass uns unseren Freunden Geschenke vorbeibringen. Sie freuen sich sicher! Die Idee gefällt mir! Die Idee gefällt Lina. Kennst du schon das Subjekt in diesem Satz? Wer oder Was gefällt Lina? - Die Idee. Das ist hier also das Subjekt. Kannst du auch das Prädikat finden? Genau! GEFÄLLT. „Gefällt“ ist hier also das Prädikat. Doch was für ein Satzglied ist denn dann Lina in diesem Satz? Wer oder Was gefällt die Idee? - Nein, das Subjekt kann „Lina“ nicht sein. Fällt dir eine Frage ein, auf die du mit Lina antworten kannst? WEM gefällt die Idee? - Lina. Ja, diese Frage passt. „Lina“ ist in diesem Satz das Objekt. Du erfragst das Objekt mit „Wem...?“ Weil du dieses Objekt mit "Wem...?" finden kannst, nennst du es auch "Wem- Ergänzung". Der Fachbegriff dafür ist Dativobjekt. Ben und Lina sind schon dabei Geschenke zu verteilen. Ben schenkt dem Krokodil Schwimmflügel. Kannst du hier das Dativobjekt erfragen? Wem schenkt Ben Schwimmflügel? DEM KROKODIL - hier ist also „dem Krokodil“ das Dativobjekt. Lina gibt dem Nilpferd Gummistiefel. Weißt du, was hier das Dativobjekt ist? Du kannst fragen: WEM gibt Lina Gummistiefel? - dem Nilpferd. „dem Nilpferd“ ist hier das Dativobjekt. Auch der Affe hat ein Geschenk bekommen. Der Rückenkratzer hilft dem Affen. Kannst du hier nach dem Dativobjekt fragen? WEM hilft der Rückenkratzer? - dem Affen. Kannst du nun auch in den nächsten DREI Sätzen das Dativobjekt finden? Dem Känguru gefällt das Trampolin. Die Freunde danken Ben und Lina für die Geschenke. Sie schicken ihnen eine Einladung zu einer Party. Beginnen wir mit dem ersten Satz: WEM gefällt das Trampolin? - dem Känguru. Was kannst du beim ZWEITEN Satz fragen? WEM danken die Freunde für die Geschenke? - Ben und Lina. Hast du auch schon bei dem letzten Satz das Dativobjekt gefunden? WEM schicken sie eine Einladung zu einer Party? - IHNEN. Du siehst, dass das Dativobjekt an verschiedenen Stellen eines Satzes stehen kann. Oh eine Party! Da müssen Ben und Lina sich gleich auf den Weg machen. Während sie das tun, schauen wir uns an, was wir gelernt haben. Das Dativobjekt wird auch Wem- Ergänzung genannt. Du erfragst es mit „Wem...?“ In dem Satz „Ben schenkt dem Krokodil Gummistiefel.“ fragst du also: Wem schenkt Ben Gummistiefel? Das Dativobjekt ist „dem Krokodil“. Sind Ben und Lina schon bei der Party angekommen?

24 Kommentare

24 Kommentare
  1. Uppsi....ich meine natürlich Deutschbüchern ^.^

    Von CocoDiamond, vor 3 Tagen
  2. So macht lernen noch mehr Spaß!Nicht mit irgendwelchen stink langweiligen Mathebüchern ;P

    Von CocoDiamond, vor 3 Tagen
  3. Wow

    Von Itslearning Nutzer 2535 1159278, vor etwa 2 Monaten
  4. Super!!! Ben und Lina sind einfach toll mit ihnen hat man richtig viel spaß beim lernen!

    Von L :3, vor 5 Monaten
  5. lol

    Von niklas , vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Das Dativobjekt Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Dativobjekt kannst du es wiederholen und üben.
  • Welches Satzglied ist das Subjekt und welches ist das Dativobjekt?

    Tipps

    Pro Satz gibt es ein Subjekt und ein Dativobjekt.

    Das Subjekt findest du mit der Frage „Wer oder was?“

    Das Dativobjekt findest du mit der Frage „Wem?“

    Lösung

    Das Dativobjekt findest du mit der Frage „Wem?“
    Das Subjekt findest du mit der Frage „Wer oder was?“

    Lina erzählt Ben eine Geschichte.
    Wem erzählt Lina eine Geschichte? Ben
    Wer oder was erzählt eine Geschichte? Lina

    Ben (Subjekt) setzt Lina (Dativobjekt) einen Hut auf.
    Ben und Lina (Subjekt) folgen ihrem Freund (Dativobjekt).

  • Was ist das Dativobjekt in diesen Sätzen?

    Tipps

    Denk immer an die Frage „Wem...?“, um das Dativobjekt zu finden.

    Wem gefällt das Trampolin?

    Wem danken die Freunde?

    Wem gefällt die Idee?

    Lösung

    Stelle die Frage „Wem...?“:

    • Wem gefällt das Trampolin? Dem Känguru.
    • Wem danken die Freunde? Ben und Lina.
    • Wem gefällt die Idee? Lina.

  • Wie lautet das Dativobjekt?

    Tipps

    Du findest das Dativobjekt mit dem Fragewort „Wem?“

    Ihren Opa“ ist ein Akkusativobjekt.

    Wem gibt David Futter?

    Lösung

    Du findest das Dativobjekt mit dem Fragewort „Wem?“.

    • Wem liest der Vater vor? Seinem Kind.
    • Wem erzählt Rina eine Geschichte? Ihrem Opa.
    • Wem gibt David Futter? Dem Hund.

  • Welche Sätze enthalten ein Dativobjekt?

    Tipps

    Mit dem Fragewort „Wem?“ entdeckst du alle Dativobjekte.

    Wähle nur die Sätze aus, in denen es ein Dativobjekt gibt.

    Lösung

    Mit dem Fragewort „Wem?“ entdeckst du drei Sätze mit Dativobjekt.

    • Die Kinder übergeben der Lehrerin ein kleines Geschenk. Wem? Der Lehrerin.
    • Sie dankt den Kindern. Wem? Den Kindern.
    • Susa folgt Jana zu ihren Fahrrädern. Wem? Jana.

    Die zwei anderen Sätze enthalten kein Dativobjekt.

  • Wie nennt man das Dativobjekt noch?

    Tipps

    Nach dem Akkusativobjekt fragst du mit „Wen oder was?“.

    Nach dem Dativobjekt fragst du mit „Wem?“.

    Lösung

    Nach dem Dativobjekt fragst du mit „Wem?“
    Deshalb kannst du es auch Wem-Ergänzung nennen.

  • Um welches Objekt handelt es sich?

    Tipps

    Nach dem Akkusativobjekt fragst du mit „Wen oder was?“.

    „Wessen?“ ist das Fragewort für das Genitivobjekt.

    Lösung

    Mit den passenden Fragen kannst du die Nomen zuordnen:

    • Genitivobjekt: „Wessen?“: des Hundes, eines Kindes
    • Dativobjekt: „Wem?“: dem Tierpfleger, einem Affen
    • Akkusativobjekt: „Wen oder was?“: die Mutter, eine Taube

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.811

Lernvideos

44.101

Übungen

38.759

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden