30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Gedichtinterpretation – Klangfarbe und bildhafter Ausdruck – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Gedichtinterpretation – Klangfarbe und bildhafter Ausdruck

Lyrik spricht die Sinne an - vor allem über Bild und Ton. Sie ist einerseits darauf ausgelegt, vorgetragen zu werden und akustisch ästhetisch zu wirken. Die Bildebene ist andererseits ein wichtiger Teil, um Gefühlswelten durch das Erstehen von inneren Bildern zu vermitteln. Zusammengenommen sind beide Bereiche - Bild und Ton - ein wichtiger Teil der Gedichtanalyse. In diesem Video erfährst du alles Wissenswerte rund um die Klangfarbe und den bildlichen Ausdruck. Viel Spaß beim Dazulernen!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Entscheide, um welches bildliche Stilmittel es sich jeweils handelt.
Beschreibe, wie sich der *akustische Aufbau* des Gedichts zusammensetzt.
Bestimme die bildhaften Ausdrücke in dem Gedicht *Aus alten Märchen winkt es* von Heinrich Heine.
Analysiere die erste Strophe des Gedichts *Der Herbst des Einsamen* von Georg Trakl.
Beschreibe die *Funktion* von Klangfarbe und bildhaftem Ausdruck in Gedichten.
Arbeite die Betonungen in dem Gedicht *Weltende* von Jakob van Hoddis heraus.