30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

„Faust. Der Tragödie erster Teil“ – Rezeptionsgeschichte (Goethe) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung „Faust. Der Tragödie erster Teil“ – Rezeptionsgeschichte (Goethe)

"Faust. Der Tragödie erster Teil" - das Glanzstück der deutschen Literatur oder ein überschätztes und viel zu hoch gehandeltes Drama? Über die mittlerweile mehr als 200 Jahre wurde das Stück immer wieder neu verarbeitet und kritisiert. Dies reicht von Euphorie bis zum Missbrauch des Textes im Zweiten Weltkrieg, von Verhöhnung bis hin zur Weiterverarbeitung im Film und als Oper. Dieses Video fasst die Rezeptionsgeschichte des Werks zusammen und nennt die wichtigsten Stationen dieser Rezeption. Viel Spaß beim Ansehen und viel Erfolg beim Lernen!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Welche Aussagen treffen auf die Rezeptionsgeschichte von Goethes „Faust. Der Tragödie erster Teil“ zu?
Ermittle, welcher Künstler Goethes „Faust. Der Tragödie erster Teil“ auf welche Art und Weise musikalisch verarbeitete.
Bestimme welche Begriffe, Namen und Jahreszahlen der Rezeptionsgeschichte des „Faust I“ dem Theater, der Musik oder dem Film zuzuordnen sind.
Erkläre die bis heute anhaltende Popularität von Goethes Drama „Faust I“.
Vervollständige die geflügelten Worte, die aus Goethes „Faust I“ stammen.
Ermittle die Gründe für die unterschiedlichen Rezeptionen von Goethes „Faust I“.