30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Bestandteile der Luft – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Bestandteile der Luft

Bereits in der Antike kannte man die vier „Elemente“ Erde, Feuer, Wasser und LUFT. Daniel RUTHERFORD fand „verdorbene Luft“, die Stickstoff genannt wurde. SCHEELE und PRIESTLEY entdeckten unabhängig voneinander den Sauerstoff. Das Kohlenstoffdioxid wurde von VAN HELMHOLT gefunden. Schon CAVENDISH entdeckte, dass bei genauer Analyse der Luft noch ein Anteil von 1/120 zurück blieb, der nicht reagierte. RAMSAY und LORD Rayleigh konnten zum Ausgang des 19. Jahrhunderts zeigen, dass es sich dabei um das neue Gas Argon handelt. Mit einem einfachen Kerzenexperiment stellt man fest, dass etwa 4/5 der Luft aus Stickstoff bestehen. 1/5 ist Sauerstoff, etwa 1% sind Edelgase (Der größte Teil davon ist Argon.). Kohlenstoffdioxid kommt nur zu 0,04% in der Luft vor. Alle Bestandteile der Luft sind für die Lebensprozesse auf der Erde von Bedeutung.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Bestimme das Entdeckungsjahr der einzelnen Bestandteile der Luft.
Gib an, wie hoch der Anteil der einzelnen Gase in der Luft ist.
Beschreibe die Vorgänge bei der Verbrennung von Kohle an der Luft.
Erkläre das Kerzenexperiment.
Bestimme die Summenformeln der Gase der Luft.
Erkläre die Beobachtung in folgendem Experiment.