Liebe Eltern, der Link ist abgelaufen. Um dieses Video freizuschalten,
starten Sie unsere kostenlose Testphase & sparen Sie anschließend 20 %.

Leider ist der angeforderte Link abgelaufen. Bitte informiere deinen Lehrer.

Doppelrohrblattinstrumente: Oboe und Fagott

Bewertung

Ø 3.6 / 60 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt

Doppelrohrblattinstrumente: Oboe und Fagott

lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse

Beschreibung Doppelrohrblattinstrumente: Oboe und Fagott

Die Oboe ist für klassische Konzerte absolut unverzichtbar. Die einzigartige Bauweise sorgt zwar dafür, dass sie der Klarinette beinahe baugleich gegenüber steht - Sich aber im Klang vollkommen von ihr unterscheidet. Welche Funktion der Oboist im Konzert bekleidet, wie die Oboe funktioniert und was der Unterschied zum Fagott ist, erfährst du hier im Video.

30 Tage kostenlos testen

Transkript Doppelrohrblattinstrumente: Oboe und Fagott

Es gibt aber auch Holzblasinstrumente mit einem Doppelrohrblatt. Evi baut und bearbeitet hier ein Mundstück für ihre Oboe. Die Oboe ist ein Holzblasinstrument mit doppeltem Rohrblatt. Meist fertigen oder bearbeiten die Musiker die Mundstücke für ihr Doppelrohrblattinstrument selbst. Evi bindet nun die beiden Holzplättchen, die sie vorher geknickt hat, auf eine Hülse, schneidet sie vorne zurecht und steckt diese dann in das Instrument. Zum Spielen nimmt sie jetzt nur das Doppelrohrblatt zwischen die Lippen, bläst hinein und formt den Ton. Hören wir uns einmal an, wie die Oboe und ihr Mundstück klingen. Die Oboe ist der Klarinette sehr ähnlich. Sie ist aus dem gleichen Holz gebaut, hat annähernd die gleiche Länge und auch Klappen und Grifflöcher. Dennoch ist ihr Klang ganz anders. Man könnte sagen, sie ahmt die menschliche Stimme nach. Grund dafür ist das Mundstück mit seinem Doppelrohrblatt, das aus Bambus gefertigt wird. Bei dem Märchen „Peter und der Wolf“ stellt die Oboe die watschelnde Ente dar. Passt doch recht gut, nicht wahr? Die Oboe ist ein sehr wichtiges Orchesterinstrument. Da der Klang besonders deutlich hörbar ist, gibt auch der Oboist vor Orchesterproben und Aufführungen den Ton an. Nach ihm stimmen die anderen Musiker ihre Instrumente. Zum Einstimmen wird der Kammerton “A” verwendet. Auch das Fagott ist ein Doppelrohrblattinstrument und wird genauso häufig wie die Oboe eingesetzt. Es klingt aber viel tiefer.

30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.896

Lernvideos

44.418

Übungen

39.015

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden