30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Pronunciation – Consonants (2)

Bewertung

Ø 4.1 / 8 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Katerina Lanickova
Pronunciation – Consonants (2)
lernst du im 4. Lernjahr - 5. Lernjahr - 6. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Pronunciation – Consonants (2)

G' day! Dies ist der zweite Teil der Videoreihe zu den Konsonanten (consonants). Weil es im Englischen 24 Konsonanten gibt, wurden sie in zwei Lernvideos eingeteilt. Und zu jedem dieser beiden Videos gehört auch ein Übungsvideo. In diesem Lernvideo geht es ganz genau um die folgenden 12 Konsonanten: /t?/, /d?/, /l/, /r/, /t/, /d/, /j/, /m/, /n/, /?/, /?/ und /?/. Gemeinsam gehen wir alle durch und du wirst auch viele Beispielwörter sehen. Um deine Aussprache effektiv zu verbessern, wirst du ständig aufgefordert alle Laute und Wörter nachzusprechen.

7 Kommentare

7 Kommentare
  1. Danke Katerina Lanickova

    Von Schmalle3, vor fast 4 Jahren
  2. Klasse

    Von Schmalle3, vor fast 4 Jahren
  3. Super

    Von Schmalle3, vor fast 4 Jahren
  4. Danke Katerina Lanickova

    Von Sophia H., vor etwa 4 Jahren
  5. Klasse

    Von Sophia H., vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare

Pronunciation – Consonants (2) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Pronunciation – Consonants (2) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, welchem Laut die hervorgehobenen Buchstabenkombinationen entsprechen.

    Tipps

    Das Symbol /ŋ/ kann immer nur am Ende eines Wortes stehen und wird meist bei Wörtern verwendet, die auf ng oder nk enden.

    Lösung

    In dieser Aufgabe solltest du zeigen, dass du weißt, welcher Laut durch welches Symbol dargestellt wird. Dazu sind verschiedene Wörter vorgegeben, in denen die Buchstabenkombination, die den gesuchten Laut repräsentiert, fettgedruckt ist. Um nun zu ermitteln, wie die Kombination ausgesprochen wird, kann es dir helfen, die Wörter einmal laut auszusprechen. Dann solltest du auf folgende Zuordnung kommen:

    • teacher, train, tea – /t/
    • run, recycle – /r/
    • jump, fridge – /ʤ/
    • something, ring, swimming – /ŋ/
    • drive, dog, dance – /d/
    Manche dieser Symbole kann man sich besonders gut dadurch merken, dass sie den Buchstaben in dem normalen Schriftsystem entsprechen, so zum Beispiel bei d – /d/, r – /r/ oder t – /t/. Andere Symbole dagegen haben in dem normalen Schriftsystem kein Gegenstück, zum Beispiel /ʤ/. Die Aussprache dieser Laute und das Aussehen der Symbole musst du daher auswendig lernen.

  • Zeige auf, welche Buchstaben der gegebenen Wörter mit welchem Laut ausgesprochen werden.

    Tipps

    In den ersten vier Wörtern muss jeweils nur ein Buchstabe markiert werden. Im fünften Beispiel musst du zwei Buchstaben markieren und beim sechsten Wort drei.

    Lösung

    Anhand der vorgegebenen Wörter solltest du markieren, welche Buchstaben wie /n/, /ʒ/, /j/ oder /r/ ausgesprochen werden. In manchen Wörtern mussten daher mehrere Buchstaben markiert werden. Beachte, dass es Unterschiede zwischen der Aussprache im British English und American English gibt. Schauen wir uns die einzelnen Wörter und ihre Aussprache noch einmal genauer an:

    • notebook – /nəʊtbʊk/ (BE) /noʊtbʊk/ (AE) – Notizbuch, Notebook
    • ring – /rɪŋ/ – Ring
    • yellow – /jeləʊ/ (BE) /jeloʊ/ (AE) – gelb
    • night – /naɪt/ – Nacht
    • television. – /telɪvɪ ʒ ə n/ – Fernseher
    • treasure – /treʒə r/ (beim letzten r kann die Aussprache variieren) – Schatz
    Beachte, dass das n in Kombination mit g oder k wie /ŋ/ ausgesprochen wird und nicht wie /n/. Es ist außerdem wichtig, /j/, /ʒ/, /ʤ/ und /g/ gut zu unterscheiden, zum Beispiel in yellow, television, jump und goat.

  • Gib an, mit welchem Laut die Wörter der Audiodatei beginnen.

    Tipps

    Wenn du dir unsicher bist, mit welchem Laut das Wort beginnt, schreibe dir das Wort auf einen Zettel. Dann kannst du von dem Wissen profitieren, welche Buchstaben häufig wie ausgesprochen werden:

    • ch – /tʃ/
    • j – /dʒ/
    • nn
    • etc.
    Beachte aber, dass das keine allgemeine Regel ist. So kann ein ch zum Beispiel auch wie ein k ausgesprochen werden, beispielsweise wie in dem Wort chemistry.

    Lösung

    In dieser Aufgabe wurde dein Wissen über den Klang der Laute abgefragt. Dazu war es wichtig, dass du genau hinhörst und darauf achtest, welches Wort in der Audiodatei genannt wurde:

    • jungle – /ʤʌŋgl̩/ – Dschungel
    • China – /tʃaɪnə/ – China
    • never – /nevə/ – nie
    • drink – /drɪŋk/ – trinken
    • shy – /ʃaɪ/ – schüchtern
    Bei einigen Wörtern entspricht der Anfangsbuchstabe auch dem Symbol des Lautes, zum Beispiel bei den Wörtern never und drink. Achte besonders auf den Unterschied zwischen /ʃ/, /ʤ/ und /tʃ/.

  • Bestimme, welche Wörter in der Lautschrift dargestellt werden.

    Tipps

    Wenn dir nicht alle Symbole der Lautschrift bekannt sind oder du dich nicht an alle erinnerst, halte zunächst Ausschau nach dir bekannten Symbolen.

    Nutze dein Wissen über die Lautschriftsymbole:

    • Manche Symbole entsprechen der normalen Schrift: /l/, /d/, /t/ etc.
    • Das Symbol /ŋ/ steht für die Aussprache von ng oder nk.
    • Manche Symbole treten besonders häufig in Verbindung mit bestimmten Buchstaben auf, so zum Beispiel /tʃ/ und ch.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe sollten die vorgegebenen Wörter mit ihrer Aussprache, wie sie in Lautschrift dargestellt wird, verbunden werden. Folgende Paare wurden gesucht:

    • chef – /ʃef/ – Koch
    • love – /lʌv/ – Liebe
    • morning – /mɔ:nɪŋ/ (BE), /mɔ:rnɪŋ/ (AE) – Morgen
    • juice – /ʤu:s/ – Saft
    • training – /treɪnɪŋ/ – Ausbildung
    • flash – /flæʃ/ – Blitz
    • rich – /rɪtʃ/ – reich
    Da in jedem dieser Wörter mindestens einer der Konsonanten vorkommt, die du heute gelernt bzw. wiederholt hast, kann es dir helfen, zunächst diese zu identifizieren. Das funktioniert besonders gut, wenn diese am Anfang (wie bei love – /lʌv/) oder am Ende des Wortes (wie bei training – /treɪnɪŋ/) stehen.

    Falls du dir noch immer unsicher bist, wie die Wörter richtig ausgesprochen werden, höre sie dir noch einmal in der Audiodatei an.

  • Gib an, mit welchem Laut die Wörter beginnen.

    Tipps

    Gleiche Buchstaben oder Buchstabenkombinationen können auf den gleichen Laut hindeuten. Sprich die Wörter laut aus. Wie klingt der Anlaut?

    Lösung

    In dieser Aufgabe solltest du bestimmen, mit welchen Lauten die vorgegebenen Wörter beginnen. Zur Auswahl standen die folgenden Laute, denen diese Wörter zugeordnet werden sollten:

    • /ɭ/: lamp (Lampe), lake (See)
    • /tʃ/: church (Kirche), child (Kind)
    • /m/: mouse (Maus), milk (Milch)
    • /ʃ/: shower (Dusche), shop (Geschäft, Laden)
    Es kann für dich hilfreich sein, manche der Laute zusammen zu lernen, in diesem Fall zum Beispiel /tʃ/ und /ʃ/. Wenn du dir einprägen kannst, welchen Laut das Symbol /ʃ/ verkörpert (er entspricht dem deutschen sch), kannst du dir direkt merken, dass das Symbol /tʃ/ den gleichen Laut darstellt, lediglich mit einem davorgesetzten /t/. So wird aus dem deutschen sch ein tsch.

  • Zeige auf, in welchen Wörtern die gesuchten Konsonanten vorkommen.

    Tipps

    Zwei Wörter enthalten den Laut /tʃ/, acht Wörter /m/ und sechzehn /d/.

    Der Laut /d/ kommt in diesem Text sehr häufig in einem Bindewort vor.

    Lösung

    In dieser Aufgabe sollten alle Wörter markiert werden, die den Laut /tʃ/, /m/ oder /d/ enthalten. Schauen wir uns den Text noch einmal genauer an. Die gesuchten Laute sind in dem folgenden Text fettgedruckt und die Aussprache des Wortes steht in Lautschrift in Klammern direkt hinter dem Wort.

    Moving (mu:vɪŋ) to a new house – Umzug in ein neues Haus

    • Lynn and (ænd) her family (fæ m əli) have to move (m u:v) to a new house. It is in the same (seɪ m) city, but in a different (dɪfərənt) street. So Lynn does (dʌz) not have to change (eɪnʤ) school or search (sɜ:) for new friends (frendz).Lynn und ihre Familie müssen in ein neues Haus umziehen. Es ist in der gleichen Stadt, aber in einer anderen Straße. So muss Lynn nicht die Schule wechseln oder neue Freunde suchen.
    • However, Lynn is a little bit scared (skeə d) of the move (mu:v) because it is the first time (taɪ m) she has to do (du:) that. She thinks, she will miss (mɪs) her old (əʊld) house, her room (ru:m), the garden (gɑ:dən) and (ænd) the neighbours. Lynn's parents tell her that the new house is beautiful as well and (ænd) that she will surely have a good (gʊ d) life there.Trotzdem hat Lynn etwas Angst vor dem Umzug, weil es das erste Mal ist, dass sie so etwas tun muss. Sie glaubt, sie wird ihr altes Haus, ihr Zimmer, den Garten und die Nachbarn vermissen. Lynns Eltern sagen ihr aber, dass das neue Haus auch schön sei und sie dort bestimmt ein tolles Leben haben wird.
    • And (ænd) they are right. The new house is bigger than the old (əʊld) one and (ænd) has a great garden (gɑ:dən). The neighbours are very nice too and (ænd) Lynn is very happy to live there now.Und sie haben recht. Das neue Haus ist größer als das alte und es hat einen tollen Garten. Die Nachbarn sind auch sehr nett und Lynn ist sehr glücklich darüber, jetzt dort zu leben.
    Übrigens: Viele Wörter haben Strong Forms und Weak Forms, je nachdem, ob sie im Satz betont sind oder nicht. Die Weak Form unterscheidet sich von der Aussprache von der Strong Form beispielsweise durch andere oder gar fehlende Laute. So wird and zum Beispiel häufig nicht in der Form /ænd/ ausgesprochen, sondern kann zu /ənd/, /en/ oder sogar /n/ abgeschwächt werden.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.230

sofaheld-Level

3.746

vorgefertigte
Vokabeln

10.811

Lernvideos

44.101

Übungen

38.759

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden