50 % Lernmotivations-Rabatt —
Nur für kurze Zeit!

30 Tage kostenlos testen und anschließend clever sparen.

Orff-Instrumente 08:10 min

Textversion des Videos

Transkript Orff-Instrumente

Kommen wir nun zu jenen Instrumenten, die für das Orff-Schulwerk verwendet werden, den sogenannten Orff-Instrumenten. Die meisten Orff-Instrumente sind Stabspiele und gehören zu der Gruppe der Schlaginstrumente. Das heißt, sie werden mit einem Schlägel mit einem Kopf aus Kork, Holz, Metall oder Kunststoff geschlagen. Das Glockenspiel besteht aus einer Reihe von Metallstäben beziehungsweise Metallplatten, die meist locker auf einem Holz- oder Kunststoffkasten aufliegen, damit sie schwingen können. Dieser Kasten bildet dabei den Klangkörper. Die Metallstäbe sind unterschiedlich lang. Je länger sie sind, desto tiefer klingen sie. Sie werden üblicherweise mit zwei Schlägeln mit Holz- oder Kunststoffkopf geschlagen und klingen hell und hart. Wie bei den meisten Stabspielen können sie einreihig oder zweireihig angeordnet sein. Für musikpädagogische Zwecke, also zum Beispiel im Orff-Schulwerk, liegen sie meist in einer Reihe und werden je nach Bedarf ausgetauscht. Bei der chromatischen Bauweise, Grundtöne und Halbtöne, werden die Klangstäbe meist in zwei Reihen wie Klaviertasten, weiße und schwarze Tasten angeordnet. Hier hat man alle Töne jederzeit zur Verfügung und man braucht keine Plättchen auszutauschen. Bei den Orff-Instrumenten wird das Glockenspiel in zwei Größen gebaut, das kleinere und höhere Sopran-Glockenspiel und das größere und daher tiefere Alt-Glockenspiel. Diese Musiker spielen auf einem Sopran- und Alt-Metallophon. Die Klangstäbe des Metallophons sind, wie der Name schon sagt, aus Metall. Sie sind jedoch aus einem etwas anderen Metall als das Glockenspiel. Sie klingen daher auch weicher und etwas länger nach. Sie werden meist mit Schlägeln mit Filzköpfen oder wollumwickelten Köpfen angeschlagen. Wie schon beim Glockenspiel haben die Klangstäbe der Orff’schen Metallophone unterschiedliche Längen. Je länger sie sind, desto tiefer klingen sie. Sie sind locker auf einem Kasten befestigt, der meist aus Holz gefertigt ist und den Resonanzkörper darstellt. Auch die Metallophone gibt es ein- oder zweireihig und in verschiedenen Baugrößen. Das Sopran-Metallophon, das Alt/Tenor-Metallophon und das große und tiefe Bass-Metallophon. Hier sieht man ein Xylophon. Bei ihm bestehen die Klangstäbe aus Holz. Abgesehen vom Material der Klangstäbe sieht das Xylophon dem Metallophon sehr ähnlich. Der Name stammt aus dem Griechischen. Xylus heißt Holz und Phoné heißt Stimme. Mit einem Kunststoffschlägel schlägt der Musiker auf die unterschiedlich langen Hartholzstäbe, die auf einem Holzkasten, dem Resonanzkörper, befestigt sind. Die Hartholzstäbe sind meist aus Palisander, das ist eine Holzart, gefertigt. Je länger der Klangstab ist, desto tiefer klingt der Ton. Die tieferen Xylophone haben auch einen größeren Resonanzkörper. Der etwas klappernde Ton ist trocken und kurz. Von der Größe und Tonhöhe unterscheidet man Sopran-Xylophon, Alt/Tenor-Xylophon, Bass-Xylophon und Kontrabass-Xylophon. Wegen der Größe der Bass- und Kontrabass-Xylophone besitzt sehr oft jeder Klangstab einen eigenen Klangkörper. Das ist auch bei den Metallophonen so. Xylophon und Metallophon werden häufig vom Schlagwerker, so heißt der Berufsmusiker, im Orchester eingesetzt. Das Xylophon der Schlagwerker heißt Marimbaphon. Das Metallophon der Schlagwerker heißt Vibraphon. Zusätzlich zu den Stabspielen besteht das Orff-Instrumentarium aus vielen anderen Instrumenten. Diese sind hauptsächlich Rhythmusinstrumente. Hier eine Auswahl: Pauken und Trommeln. Schellentrommel, Schellen und Schellenring. Holzblocktrommel, Rasseln und Maracas. Becken und Triangeln. Fingercymbeln und Kastagnetten und unterschiedliche Geräuschmacher, Lärm- und Effektinstrumente. Abschließend nochmals die wichtigsten Orff-Instrumente im Zusammenspiel. Achte besonders auf die verschiedenen Klangeigenschaften der unterschiedlichen Materialien. (Glockenspiel, Handtrommel, Schellenring, Xylophon, verschiedene Trommeln)

Videos im Thema

Orff-Instrumente (1 Videos)

zur Themenseite