30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten 02:46 min

Textversion des Videos

Transkript PowerPoint – Formen einfügen und bearbeiten

Möchte man ein Detail hervorheben, kann man hier im Reiter „Einfügen“ verschiedene Formen einfügen. Sophie wählt einen Pfeil. Die Form wird mit gedrückter linker Maustaste erstellt. Man kann sie verschieben, vergrößern und verkleinern. Um eine Form zu drehen, wählt man im Menü „Format“ den Befehl „Drehen“, hier hat man mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Um die Form weiter zu verändern, klickt man sie mit der rechten Maustaste an, dann wählt man „Form formatieren“ aus. Nun kann man zum Beispiel die Farbe des Pfeiles ändern oder die Farbe der Linie um den Pfeil. Braucht man mehrere gleiche Formen, dann kann man sie auch einfach kopieren, also doppeln. Dazu klickt man die Form mit der rechten Maustaste an und wählt die Funktion „Kopieren“ aus. Dann klickt man mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in der Folie, wählt „Einfügen“ und schon gibt es die Form ein zweites oder auch drittes und ein viertes Mal. Man kann auch Textfelder einfügen, und zwar hier. Das ist besonders praktisch, wenn man ein Bild beschriften möchte. Textfelder lassen sich verschieben und genauso wie jeder andere Text formatieren. Alle Formen, Texte und Bilder nennt man übrigens auch Objekte. Sophie kennt nun alle Befehle, um ihr Referat fertigstellen zu können.