30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Typical mistakes

Typische Fehler und Sprachirrtümer im Englischen werden hier erklärt und abtrainiert.

Typical mistakes

Sie unterlaufen Schülern immer wieder: die typischen Fehler (typical mistakes), die sich beim Lernen in jeder Fremdsprache einschleichen. Passiert dir auch immer wieder derselbe Fehler, wenn du Englisch sprichst? Oder du meinst, dass ein Satz selbstverständlich auf eine bestimmte Art formuliert wird, nur um dann zu erkennen, dass der englische Satz falsch ist? Damit stehst du nicht alleine. Menschen, die Englisch als zweite Fremdsprache lernen, haben oft dieselben Schwierigkeiten mit denselben Dingen. Manchmal sind das ganz einfache Regeln, deren Befolgung in der Praxis aber immer wieder vergessen wird. Ein typisches Beispiel hierfür ist das simple present „s“ in der dritten Person Singular. “He, she, it – das ‚s‘ muss mit!“ lernst du schon in der 5. Klasse. Da wundert es dich vielleicht, dass diese einfach zu befolgende Regel noch in höheren Klassen Schwierigkeiten bereitet.

Wie du häufige Sprachirrtümer vermeidest

Daneben gibt noch eine ganze Reihe von typischen Fehlern, die Schülern immer wieder unterlaufen. Aber warum ist das so? Solche Sprachirrtümer treten deshalb auf, weil sie dem Schüler nach ihrem deutschen Sprachempfinden oft logisch erscheinen. Das mag zwar einleuchtend klingen, ist aber in der Praxis keine gute Idee. Leider kannst du nicht einfach deutsche Strukturen auf einen englischen Satz übertragen. Das würde das Fremdsprachenlernen deutlich erleichtern, oder? Aber unglücklicherweise funktioniert das oftmals nicht, denn dann wird der englische Satz unverständlich für den native speaker.

that, what oder which? Wie du Konstruktionen richtig bildest

Ein Beispiel hierfür ist das sogenannte satzbezügliche was. Was soll das denn bedeuten? Dazu ein Beispiel:

  • „Sie kaute Kaugummi, was der Lehrer nicht gerne sah.“

Viele Schüler übersetzen solch einen Satz so:

  • She was chewing gum, what the teacher didn’t like to see.

Das ist leider ganz falsch. Das „satzbezügliche was“ im Beispielsatz wird im Englischen nämlich immer mit which übersetzt:

  • She was chewing gum, which the teacher didn‘t like to see.

Erkennst du den Unterscheid? Um diesen Fehler nicht noch einmal zu machen, musst du dir einfach einprägen, dass man im Englischen bei einem „satzbezüglichen was“ ein which einsetzt statt ein what.

gesicht_kauend_animierbar.jpg

Typische Fehler leicht abtrainieren

Zum Glück lassen sich diese typical mistakes ganz leicht abtrainieren. Dazu musst du dir einfach die die häufigsten Sprachirrtümer einprägen. Was sind typische Rechtschreibfehler? Welche Wörter haben spezielle Pluralformen, die man sich merken muss? Wie funktioniert die Kommasetzung im Englischen? Und wie verwendet man das past participle und das present participle? Benutzt du also eher frightening oder frightened? Es gibt viele weitere Konstruktionen, die Schülern schwerfallen, wenn sie sich im Englischen ausdrücken sollen. Mit ein wenig Übung wirst du diese aber bald problemlos meistern! Viel Spaß dabei!

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Typical mistakes (1 Video)