50 % Halbjahreszeugnis-Aktion —
nur bis 24.02.2019

30 Tage kostenlos testen und anschließend clever sparen.

Other English-speaking countries

Ireland, Canada, New Zealand, South Africa... Englisch als Weltsprache

Do you speak English?

Yes, of course! Das ist wohl die häufigste Antwort auf die Frage, ob jemand Englisch spricht. So würdest auch du antworten: Yes, of course, I do! Englisch ist dabei eine der Sprachen, die in den meisten Ländern der Welt gesprochen wird. Man spricht Englisch also nicht nur in Großbritannien, Irland und den USA, sondern zum Beispiel auch in Kanada, Indien, Australien und Neuseeland. Kannst du dir vorstellen warum?

Commonwealth-Flagge.jpg

Das Commonwealth

Das geht auf die Geschichte des englischen Königreiches zurück. Im 19. Jahrhundert war das englische Königreich eine bedeutende Großmacht. Man sprach nur noch von dem British Empire, das nichts geringeres war als das größte Kolonialreich der Geschichte. Doch was genau ist ein Kolonialreich eigentlich? Wer viel unterwegs ist, sieht fremde und unbekannte Flecken der Erde. So auch die Engländer. Sie breiteten sich aus und gliederten ihrem Reich die unterschiedlichsten Regionen an. Man nannte diese Gebiete Kolonien. So wurde dann auch das englische Verwaltungssystem auf die Kolonien übertragen, ebenso wie die englische Sprache. Auf diese Art und Weise hat sich ein riesiges Gebiet ergeben, welches offiziell unter englischer Herrschaft war.

weltkarte_2.jpg Diese Karte zeigt die Ausbreitung der britischen Kolonien im Jahr 1921. Erstaunlich, oder?

Nachdem sich im 20. Jahrhundert eine Reihe von Aufständen und Unabhängigkeitskriegen durch die englischen Kolonien zogen, bezeichnet der Begriff Commonwealth heute alle ehemaligen englischen Kolonien, also mittlerweile unabhängige Staaten, die früher einmal zum englischen Königreich gehört haben. Bis heute ist allerdings der machthabende König oder die machthabende Königin von England das Oberhaupt dieser Staaten. Deshalb ist aktuell Queen Elizabeth II. das Staatsoberhaupt von Kanada. Das hat natürlich Auswirkungen auf die Außenpolitik Großbritanniens sowie auf die Außenpolitik der Commonwealth-Staaten.

GB.jpg

Englisch ist nicht gleich Englisch

Alle diese Staaten, die also früher einmal zu Großbritannien gehört haben und heute noch Teil des Commonwealth sind, haben bis heute eine starke britische Prägung. Man spricht allerdings nicht überall das Englisch, welches du aus dem heutigen Großbritannien kennst. Ein Australier zum Beispiel, spricht nicht so wie die Queen, sondern mit einem für ihn typischen örtlichen Dialekt. Natürlich ist es trotzdem noch Englisch, aber besonders die Aussprache ist bei einigen Wörter anders als du sie aus Großbritannien kennst. Solche Unterschiede gibt es auch zum amerikanischen Englisch. Dort sagt man zum Beispiel wallet zum Portemonnaie, du wirst es eher als purse gelernt haben, da in der Schule standardmäßig das britische Englisch unterrichtet wird. Ein weiteres Beispiel ist vacation, amerikanisches Englisch, statt holiday, britisches Englisch, zu sagen. Es sind nicht viele Wörter, die sich unterscheiden, vielmehr wirst du es an der unterschiedlichen Aussprache, also am Dialekt, erkennen. So sprechen Menschen, die amerikanisches Englisch sprechen das r ganz anders aus als solche, die britisches nutzen. Achte einmal darauf, wenn du zum Beispiel das nächste Mal einen Film auf Englisch anschaust oder mit einem native speaker Englisch sprichst.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Other English-speaking countries (1 Video)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Other English-speaking countries (1 Arbeitsblatt)