30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Die future-Zeitformen im Englischen

Möchtest du auf Englisch ausdrücken, dass etwas in der Zukunft passieren wird, hast du mehrere Möglichkeiten. Bestimmt hast du schon von den Zeitformen will-future und going to-future gehört. Welche der beiden englischen Tempora du verwendest, hängt davon ab, was du ausdrücken möchtest. Im Deutschen gibt es solch eine Unterscheidung nicht.

Zwei Mädchen lesen

Das will-future

Wann verwende ich das will-future?

Mit dem will-future kannst du im Englischen

  • allgemeine Vorhersagen machen: The weather will be very hot in summer.
  • Vermutungen über die Zukunft äußern: I think Mia will like the concert.
  • einen spontanen Entschluss, ein Versprechen oder ein Angebot ausdrücken: I lost my cell phone yesterday. Keith will lend me his phone.
  • außerdem einen If-Satz Typ I (erfüllbare Bedingung) bilden: If it rains, I will go by car.

Wie bilde ich das will-future?

  • Das will-future wird mit will + Infinitiv (ohne to) gebildet: I will write, she will write, we will write.
  • Möchtest du eine Aussage verneinen, schiebst du außerdem ein not zwischen will und Infinitiv: I will not write, she will not write, we will not write.
  • Oft verwendest du die Kurzformen: I'll write/I won't write, she'll write/she won't write, we'll write/we won't write.
  • Fragen bildest du, indem du das will (hinter ein Fragewort) an die Satzspritze stellst, darauf folgt das Subjekt und der Infinitiv: Will she write? What will she write?

Das going to-future

Wann verwende ich das going to-future?

Du verwendest das going to-future, um

  • über Absichten oder Pläne zu sprechen: I am going to be a doctor.
  • auszudrücken, dass etwas höchstwahrscheinlich passieren wird, da es bereits Anzeichen dafür gibt: The sky is dark and cloudy. It is going to rain.

Gewitterwolke

Wie bilde ich das going to-future?

  • Das going to-future wird mit am/is/are going to + Infintiv gebildet. I am going to write, she is going to write, we are going to write.
  • Um Aussagen zu verneinen, fügst du ein not zwischen am/is/are und going to: I am not going to write, she is not going to write, we are not going to write.
  • Fragen formulierst du, indem du die Form von to be (hinter ein Fragewort) an die Satzspitze stellst, dahinter folgt das Subjekt: Am I going to write? What am I going to write?

Und, das ist gar nicht so schwer, oder? Du wirst sehen, mit ein wenig Übung hast du schon bald keine Schwierigkeiten mehr, die future-Zeitformen des Englischen zu bilden!

Videos und Übungen in Will-Future und Going-to-Future

5 Videos

Arbeitsblätter zum Ausdrucken zum Thema Will-Future und Going-to-Future

12460 going to vs will future.standbild001 Going to-Future or Will-Future? Anzeigen Herunterladen
Vorschaubild Going to-Future and Will-Future (Übungsvideo) Anzeigen Herunterladen