30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Mit Wörtern spielen und gestalten – Geheimschrift 06:04 min

Textversion des Videos

Transkript Mit Wörtern spielen und gestalten – Geheimschrift

Hallo. Huch, was ist denn hier los? Teo sagt gerade: „Ilewich gelewe helewe nalewach Haulewau selewe.“ Und Pia antwortet: „Nalewa tülewür lilewich gelewer nelewe kolewom melewe ilewich milewit.“ Du bist bestimmt genauso neugierig wie ich, was Teo so geheimnisvolles mit Pia zu besprechen hat, oder? Na dann pass mal gut auf, denn heute lernen wir Geheimschriften kennen. Eine Geheimschrift ist eine verschlüsselte Nachricht. Derjenige, der sie erhält, muss den Schlüssel zu dieser Nachricht auch kennen. Der Schlüssel löst nämlich auf, wie die Nachricht verschlüsselt wurde. Es gibt viele verschiedene Methoden, damit die Nachrichten nicht für Fremde verstanden werden. Geheimschriften dienen unter anderem dazu Nachrichten oder Botschaften vor Gegnern oder Feinden geheim zu halten, zum Beispiel zu kriegerischen Zwecken oder zum Spionieren oder einfach, um seinen Freunden etwas ganz geheim mitzuteilen. Geheimschriften gibt es schon seit Urzeiten. Bereits in der Antike wollte man es Spitzeln schwer machen, die Nachrichten zu lesen. Auch die Indianer verwendeten Zeichen auf Büffelhäuten als Geheimschrift. Damit wollten sie zum Beispiel eine Botschaft übermitteln oder eine Geschichte erzählen. Versuche doch einmal zusammen mit mir, diese Geschichte zu verstehen. Die Lösung ist: Ein Krieger und seine Squaw gehen mit Pfeil und Bogen in den Wald um zu Jagen. Sie schießen zwei Hasen und laufen dann weiter zum Fluss. Der Fluss ist voller Fische. Dort fangen sie auch einige Fische. Diese werden über dem Lagerfeuer gebraten. Es macht wirklich Spaß, solche Geheimschriften selbst zu erstellen, genauso, wie sie zu enträtseln. Deshalb zeige ich dir jetzt verschiedene Geheimschriften, die du auch leicht selbst schreiben kannst. „N JDM WRT WRDN LL VKL NTFRNT.“ Was könnte der Schlüssel zu dieser Geheimschrift sein? Kommst du auf die Lösung? Etwas bestimmtes fehlt. In jedem Wort wurden alle Vokale entfernt. „NESEL SEID NENNÖK EDNUERF ENIEM RUN.“ Und was könnte der Schlüssel zu dieser Geheimschrift sein? Vorwärts kann man sie nicht lesen, aber was ist, wenn man es rückwärts versucht? Ja, das ist die Lösung und der Satz lautet: „Nur meine Freunde können dies lesen.“ „WEN NDUD ASRICH TIGLE SENK AN NSTB IST DUE INECH TERDE TE KTIV.“ Wie könnte man diese Geheimschrift enträtseln? Wenn du genau hinschaust, siehst du, dass die Wörter einfach anders getrennt wurden. Der Satz lautet also: „Wenn du das richtig lesen kannst, bist du ein echter Detektiv.“ So, nun kennst du bereits etliche Geheimschriften. Es wird dir sicherlich Spaß machen, auch selbst welche zu erstellen. Jetzt lernst du noch die Löffelsprache kenne. Das ist nämlich genau die Sprache, die Teo benutzte, um mit Pia zu sprechen und mit etwas Übung kannst du sicherlich auch bald so sprechen wie Teo und Pia. Du musst den folgenden Schlüssel kennen. Erstens: Gesprochen wird in Silben. Das erleichtert die Aussprache und ein fremder Zuhörer weiß es nicht unbedingt, wann ein Wort zu Ende ist. Und zweitens: Immer wenn ein Vokal kommt, wird dieser durch ein „lew“ und den Vokal am Anfang und am Ende ersetzt. Zum Beispiel „e“ gleich „elewe“, „a“ gleich „alewa“, „i“ gleich „ilewi“, „o“ gleich „olewo“, „u“ gleich „ulewu“, „ü“ gleich „ülewü“, „ö“ gleich „ölewö“, „ä“ gleich „älewä“, „ie“ gleich „ielewie“, „au“ gleich „aulewau“, „ei“ gleich „eilewei“. Damit kannst du nun alle Wörter verschlüsseln. „Ich gehe nach Hause!“ „Ilewich gelewe helewe nalewach Haulewau selewe!“ „Natürlich, gerne komme ich mit!“ „Nalewa tülewür lilewich, gelewer nelewe kolewom melewe ilewich milewit!“ Jetzt wissen wir auch, was Teo und Pia am Anfang gesagt haben. Verschlüssele doch auch mal ein paar Sätze. Das macht großen Spaß. Tschüss und bis zum nächsten Mal!

16 Kommentare
  1. Default

    Eine Geheimsprache finde ich witzig!
    LL VKL NINFRIND!
    Irgendwie lustig.
    Aber ich habe jetzt eine Möglichkeit meinen Freunden eine Lektion zu erteilen.
    (Meine Freunde ärgern mich mit blöden Witzen oder Scherzen. Das kann ich jetzt auch.
    Dann wissen die mal wie es sich anfühlt immer mit Witzen oder Scherzen geärgert zu werden!)

    Von Nicollekoss1980, vor etwa 2 Monaten
  2. Lisa %28redaktion%29

    Hallo Oskar S.,
    oh, das sind ja schwierige Rätsel!
    Ich glaube, deine zweite Nachricht heißt: Ich spiele gerne Minecraft.
    Und bei der ersten Nachricht brauche ich einen Tipp. Sind das chinesische Zeichen?
    Ich glaube, da hast du dir eine bombensichere Geheimschrift ausgedacht!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa Atmanspacher, vor 8 Monaten
  3. Default

    Was Bedeutet das Ovn Ickn ihc geregnet Minecraft????😀😀

    Von Oskar S., vor 8 Monaten
  4. Default

    ich finde das auch sehr cool. 👍😃😃❕ weißt du auch was das bedeutet 🈴🉐💮🈲🈵💯‼️🈯️😄😄😄??

    Von Oskar S., vor 8 Monaten
  5. Default

    Wie COOL

    Von A Schroeder, vor 10 Monaten
  1. Img 0171

    Mein Papa hat das nicht geschaft und das finde ich super

    Von Mathilda M., vor 11 Monaten
  2. Default

    Gut

    Von Zindi47, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Gut

    Von Zindi47, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    Gut

    Von Zindi47, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    gut

    Von Claudia Haerle, vor mehr als einem Jahr
  6. Default

    die löffelsprache ist sehr leicht

    Von Noel T., vor etwa 2 Jahren
  7. Default

    Ich finde es sehr gut und man lernt viel.

    Von Edit Reinwald, vor mehr als 2 Jahren
  8. Default

    Es war super toll es hat mir sehr geholfen

    Von Fmb1969 1, vor mehr als 2 Jahren
  9. 063

    Es ist sehr gut. Aber die Löffelsprache muss ich noch üben.

    Von Chinedu D., vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    Sehr spannend!

    Von Y Oyungerel, vor fast 3 Jahren
  11. Default

    Tolles Viedio wahr sehr Hilfreich.

    Von Y Oyungerel, vor etwa 3 Jahren
Mehr Kommentare