30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Jetzt Teil der Test-Community werden und tolle Dankeschöns kassieren!

Beschreibung – Überblick 05:26 min

Textversion des Videos

Transkript Beschreibung – Überblick

Hallo. Ich heiße Renate. Heute beschäftigen wir uns mit der Frage: „Was ist das Beschreiben?“ Eine Beschreibung wird informierend / sachlich und der Wirklichkeit entsprechend dargestellt. Ziel ist es, dass der Leser eine möglichst genaue Vorstellung vom Beschriebenen entwickelt. Man unterscheidet zwischen · Gegenstands- · Personen- · und Vorgangsbeschreibungen (werden zuerst hingelegt)

Eine Gegenstandsbeschreibung (auf Gegenstandsbeschreibung wird gezeigt) kann z.B. eine Tierbeschreibung über einen Vogel Strauß eine Bildbeschreibung oder eine Objektbeschreibung wie z.B. über einen Fotoapparat sein.

Eine Personenbeschreibung (auf Personenbeschreibung wird gezeigt) kann z.B. die Beschreibung eines Einbrechers oder eines bekannten Schriftstellers wie Bertolt Brecht sein.

Und eine Vorgangsbeschreibung (auf Vorgangsbeschreibung wird gezeigt) kann z.B. eine Wegbeschreibung eine Bedienungsanleitung oder ein Kochrezept sein. Im weiteren Verlauf des Videos werden wir die Beschreibung von der Erzählung und dem Bericht abgrenzen, die Merkmale einer Beschreibung herausarbeiten und schließlich eine Gegenstands- bzw. eine Tierbeschreibung über einen Vogel Strauß gemeinsam verfassen. Viel Spaß dabei! Lasst uns zunächst einmal die Beschreibung von einer Erzählung und einem Bericht abgrenzen.

Die Abgrenzung der Beschreibung von der Erzählung ist folgende: Die Beschreibung beinhaltet im Gegensatz zur Erzählung keine Geschichte, sondern informiert lediglich über einen Gegenstand, einen Vorgang oder eine Person. Die Beschreibung ist dem Bericht dahingehend verwandt, dass beide eine informierende und sachbezogene Darstellung verwenden. Besonders die Beschreibung von Vorgängen ähnelt dem Bericht.

Die Unterschiede zwischen der Beschreibung und dem Bericht sind folgende: Der Bericht (z.B. ein Ereignisbericht) gibt ein einzelnes, in sich abgeschlossenes Ereignis wieder. Eine Vorgangsbeschreibung (z.B. ein Kochrezept) hingegen nimmt man immer wieder zur Hand, um den Vorgang des Kochens zu wiederholen. Kommen wir nun zu den wichtigsten Merkmalen einer Beschreibung. Eine Beschreibung ist sinnvoll und in einer klaren Reihenfolge gegliedert, anschaulich und sachlich, verwendet Fachwörter, Vergleiche und Attribute Das sind Beifügungen zur näheren Bestimmung eines Substantivs wie z.B. eine schlafende Katze. Eine Beschreibung ist außerdem: im Satzbau einfach und übersichtlich und wird im Präsens geschrieben. Gemeinsam wollen wir uns jetzt eine Gegenstandsbeschreibung – zu der ja auch die Tierbeschreibung gehört - genauer ansehen.

In einer Gegenstandsbeschreibung werden die Merkmale und Eigenschaften eines Gegenstandes möglichst sachlich dargestellt. In unserer Gegenstandsbeschreibung – einer Tierbeschreibung – werden wir uns gemeinsam mit einem Vogel Strauß beschäftigen. Zunächst einmal machen wir uns ein paar Stichpunkte und schreiben uns die wichtigsten Merkmale und Kennzeichen eines Straußes auf:

Jetzt gliedern wir diese Stichpunkte in einer sinnvollen Reihenfolge und beschreiben den Vogel Strauß Schritt für Schritt. Schauen wir uns das einmal an unserem Beispiel an:

Der Vogel Strauß Der Strauß ist der größte Vogel der Welt. Der männliche Strauß wird bis zu zweieinhalb Meter groß. Er kann nicht fliegen und gehört deswegen zu den Laufvögeln. Seine langen, nackten Beine sind rosa. Dass dieser Strauß ein Hahn ist, kann man an seinem schwarzen Gefieder erkennen. Die Schwungfedern der Flügel und der Schwanz sind weiß. Er hat einen langen, nackten, grauen Hals. Sein Kopf ist in Relation zu seinem Körper klein.

Die Reihenfolge in unserem Beispiel war die folgende: zunächst haben wir allgemein etwas zum Vogel Strauß gesagt (dass er der größte Vogel der Welt ist und bis zu zweieinhalb Meter groß werden kann usw.). Dann sind wir immer mehr zu den Besonderheiten des Vogels vorgedrungen (z.B. zur Farbe seines Gefieders bis hin zur Größe seines Kopfes). Außerdem haben wir den Vogel von unten nach oben – also von den Beinen bis zum Kopf beschrieben.

Haben wir auch sonst alles Wichtige beachtet? Ich denke schon! Der Satzbau ist einfach und übersichtlich. Wir haben Fachwörter wie Laufvogel oder Schwungfedern (wird eingekreist) und Attribute wie einen langen, nackten und grauen Hals verwendet (wird eingekreist). Unsere Zeitform ist das Präsens (wird markiert).

Super! Ich hoffe, du weißt jetzt, was das Beschreiben ist, welche Formen der Beschreibung es gibt und was man beim Verfassen einer Gegenstandsbeschreibung – in unserem Fall einer Tierbeschreibung - beachten muss. Für deine nächste Beschreibung bist du nun bestimmt gut vorbereitet!

Viel Spaß beim Schreiben! Tschüss und bis zum nächsten Mal!

81 Kommentare
  1. guter schrift

    Von Abboodasj, vor 27 Tagen
  2. sehr schön und auch sehr schöne Schrift habe alles verstanden

    Von Scheibnerandrea, vor 3 Monaten
  3. Sehr gutes Video

    Von Isabel B., vor 3 Monaten
  4. Hallo Shams,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Bei einer Beschreibung ist es wichtig, eine logische Reihenfolge einzuhalten, indem die Person oder das Tier von einer Richtung in die andere beschrieben wird. Üblich bzw. ideal ist es dabei, vom Offensichtlichen zum Kleinen vorzugehen und die Person von oben nach unten zu beschreiben, das stimmt. Am besten machst du es genau so, wie es deine Lehrerin oder dein Lehrer von dir verlangt, denn hier gibt es ganz unterschiedliche Ansätze und Auffassungen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 4 Monaten
  5. Eigentlich muss es bei der Reihenfolge Das der Kopf als erstes ist also ich weis das so. Sonst ist alles gut außer der Schrift 😃

    Von Shams H., vor 4 Monaten
  1. was ein Schrift

    Von Edizcetin, vor 5 Monaten
  2. Keine schöne Schrift aber gut beschrieben.
    Ich hab alles verstanden 👏

    Von Eric A., vor 5 Monaten
  3. Aber ich habe auch was negertives nämlich ich konnte die Schrift nur schwer lesen aber egal ich habe es verstanden🥈

    Von Steffrank77, vor 7 Monaten
  4. Super ich habe alles verstanden sie haben wirklich 5 Sterne ⭐️ verdient ich bin froh das ich das endlich verstanden habe im Internet wissen Sie haben die das irgendwie nicht so gut wie sie das erklärt👍🏻🙃😱😘🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇🥇

    Von Steffrank77, vor 7 Monaten
  5. Nicht so tolle Schrift

    Von Alexianikita31, vor 7 Monaten
  6. Es ist auch sehr gut erklärt. Ich habe alles verstanden

    Von Jonathan D., vor 8 Monaten
  7. Super 👍🏼

    Von Jonathan D., vor 8 Monaten
  8. Hallo Galina,
    vielen Dank für deine Frage. Sicher gibt es Dinge, die sich nicht so leicht beschreiben lassen, aber prinzipiell kann man erst einmal alle Gegenstände und Personen versuchen zu beschreiben. An welche Person oder an welchen Gegenstand dachtest du denn?
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 9 Monaten
  9. Hallo ich hab da mal eine frage: Kann man alle Personen, Gegenstände und so beschreiben oder gibt es auch ausnahmen?

    Von Galina Robert, vor 9 Monaten
  10. Hallo Janan,
    natürlich, das geht sicherlich auch.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 9 Monaten
  11. kann man ein Tier Z.B. den Strauß auch von oben nach unten beschreiben???'

    Von Janan, vor 9 Monaten
  12. wenn man zb den straus beschreibt muss man immer von unten nach oben beschreiben oder ist das egal gibt es da eine bwsondere rheinfolge beachten ?

    Von Erptrendblog, vor 10 Monaten
  13. ahh habe jetzt verstanden gutes video

    Von Erptrendblog, vor 10 Monaten
  14. Hallo Erptrendblog,
    gibt es etwas, dass du nicht verstanden hast? Wenn du eine konkrete Frage hast, helfen wir dir gern dabei!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  15. hhhhhhäääääääää

    Von Erptrendblog, vor 10 Monaten
  16. Danke für die Info

    Von Omid T., vor 12 Monaten
  17. Hallo S. C.,
    danke für dein Feedback. Leider haben wir kein separates Video zu Ortsbeschreibungen, tut mir leid. Aber schau doch mal auf diese Übersichtsseite: https://www.sofatutor.com/deutsch/erste-texte-selbst-schreiben/beschreibungen-schreiben, dort findest du viele andere spannende Videos zum Thema Beschreibungen.
    Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  18. Ein sehr gutes Video , aber gibt auch noch eines zur Ortsbeschreibung ?

    Von S.C., vor 12 Monaten
  19. Hallo Danielle,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ab Minute 2:55 dieses Videos kannst du lernen, wie man eine Gegenstandsbeschreibung anfertigt. Ein separates Video nur über die Beschreibung eines Gegenstands haben wir leider nicht.
    Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Jahr
  20. Gibt es noch irgendein Video nur über Gegenstandsbeschreibungen?

    Von Danielle A., vor etwa einem Jahr
  21. gutes video! ES HAT MIR SEHR GEHOLFEN

    Von Danielle A., vor etwa einem Jahr
  22. gut

    Von Tom J., vor mehr als einem Jahr
  23. Hallo Pottiez56,
    wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge. Was können wir bei unseren Videos besser machen? Es wäre toll, wenn du uns möglichst konkrete Tipps geben kannst.
    Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor mehr als einem Jahr
  24. schlecht

    Von Pottiez56, vor mehr als einem Jahr
  25. ich weiß nicht,was manch andere Leute mit der Schrift haben.Ich habe die gleiche und finde sie super!!!

    Von Irina Goetz, vor mehr als einem Jahr
  26. Geiles Video

    Von Luis H., vor mehr als einem Jahr
  27. Cool

    Von Gahda S., vor mehr als einem Jahr
  28. Cool [`lol SEHR gut erklärt GUTES Video jetzt weiß ich was eine Beschreibung ist danke sofatutor

    Von Gahda S., vor mehr als einem Jahr
  29. Iol

    Von Motorbike Shop, vor mehr als einem Jahr
  30. Tolles video! Nicht zu schnell und nicht zu langsam!gut erklärt!!!

    Von Angie Lou, vor mehr als einem Jahr
  31. Gut

    Von Vika N., vor mehr als einem Jahr
  32. lol

    gut

    Von Jelte v., vor mehr als einem Jahr
  33. Hallo ,Ich möchte Videotranscript Beschreibung

    Von Ahmmly80, vor mehr als einem Jahr
  34. Hallo,
    wir haben gerade probehalber Videos auf einem Ipad abgespielt und es hat problemlos funktioniert. Überprüfe mal, ob du die aktuelle Version des Browsers benutzt. Wir hoffen, das hilft dir weiter!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor fast 2 Jahren
  35. on ipad videos are not working

    Von Sudesh M., vor fast 2 Jahren
  36. gutes video

    Von Idw144000, vor etwa 2 Jahren
  37. sehr gutes video

    Von Cavus 22, vor etwa 2 Jahren
  38. ich habe mir das video in doppelter geschwindigkeit angeschaut habe aber trotzdem alles verstanden

    Von Valentinfraer, vor etwa 2 Jahren
  39. hallo

    Von Valentinfraer, vor etwa 2 Jahren
  40. Hallo,
    schau doch einmal in den Lösungsweg, der dir unter der Aufgabe angezeigt wird. Hier findest du sicher heraus, warum deine Antwort nicht als richtig angezeigt wurde. Später kannst du die gesamte Übung zurücksetzen und noch einmal lösen. Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Viele Grüße

    Von Vreni Striggow, vor mehr als 2 Jahren
  41. ich habe ales richtig bi der dritten aufgabe nur in aderer reinfolge und hatte alles falsch =C =C =C =C =C =C

    Von Real Gamer Hd, vor mehr als 2 Jahren
  42. lol

    Von alex s., vor mehr als 2 Jahren
  43. Video sssssssseeeeeeehhhhhhhhrrrrrr passend zu der!!!!!! Aufgabe also hat mir geholfen kann mann sich ggggguuuutttt vorbereiten

    Von B Nickel, vor mehr als 2 Jahren
  44. Gutes Video!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Charlyjasper, vor mehr als 2 Jahren
  45. schrift ist krakelig. :-(
    ich konnte sie nict lesen. :-(
    ich finde das video aber an sich gut. :-)

    Von Jean Michel Mortz, vor mehr als 2 Jahren
  46. Danke,hat mir gut geholfen!

    Von Andreas G., vor mehr als 2 Jahren
  47. COOLES VIDEO !

    Von Gebrekidanketema, vor mehr als 2 Jahren
  48. prima

    Von Mehmet Temurkaynak, vor fast 3 Jahren
  49. seeeeeehhhhhhhhhhhrrrrr gggguuuuuttttt

    Von Lucia S., vor fast 3 Jahren
  50. gut erklärt aber die schrifft ist einbischen zu klein

    Von Anketremmel, vor fast 3 Jahren
  51. aaaaaaaaaaa ok

    Von Rus Holzhandel, vor fast 3 Jahren
  52. Voll gut erklärt! Ich habe alles verstanden :D

    Von Tonileinchen2233, vor etwa 3 Jahren
  53. echt cool

    Von Locksmith Online, vor etwa 3 Jahren
  54. geil

    echt der

    hammer

    k

    Von Ar Emmerling, vor mehr als 3 Jahren
  55. Hallo, du meinst wahrscheinlich die Aufgabe 3. Die richtige Reihenfolge lautet dort: 1. Gegenstandsbeschreibung 2. Vorgangsbeschreibung 3. Personenbeschreibung.

    Beste Grüße
    Deine Redaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 3 Jahren
  56. Die Bonusaufgabe sagt: Es gibt 3 verschiedene Typen von Beschreibungen ich schrieb 1. Gegenstandsbeschreibung 2. Personenbeschreibung 3. Vorgangsbeschreibung. Es war falsch das heist das video lügt oder wie

    Von Joshuà T., vor mehr als 3 Jahren
  57. ihr seid SUPER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Mlluk, vor mehr als 3 Jahren
  58. Sehr sehr gut hat echt geholfen

    Von Neal M., vor mehr als 3 Jahren
  59. und sehr sehr gut erklärt danke ;D

    Von Christina Mara Antonia K., vor mehr als 3 Jahren
  60. Danke sehr cool und hilfreich ^^

    Von Christina Mara Antonia K., vor mehr als 3 Jahren
  61. Geile Sache!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Benjamin Goosmann, vor mehr als 3 Jahren
  62. COOL ALTER SEHR COOL

    Von Zahnarztpraxis Abdalnabi, vor fast 4 Jahren
  63. Danke für eure Kommentare. Schaut euch auch gerne die neuen interaktiven Übungen an, in denen ihr euer Wissen zur "Beschreibung" testen und anwenden könnt.

    Beste Grüße
    Die Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor etwa 4 Jahren
  64. Danke gut erklärt hat mir sehr geholfen !

    Von Mehr Smurf, vor etwa 4 Jahren
  65. cool

    Von Elias S., vor mehr als 4 Jahren
  66. geht so, bisschen langweilig aber ich kann die schrift niht so gut lesen

    Von Seyda A., vor mehr als 4 Jahren
  67. Ich finds es toll!

    Von Swnazem, vor mehr als 4 Jahren
  68. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt. In den nächsten Wochen werden auch bei allen Videos zur Beschreibung neue Übungen bereitstehen.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  69. nice

    Von Carlos A Velasco, vor mehr als 4 Jahren
  70. Super

    Von Susi2000, vor mehr als 4 Jahren
  71. echt super cool so was habe ich lange nicht mehr gesehen

    Von Fahdelhajby, vor fast 5 Jahren
  72. Hallo MKsix99,
    danke für deine positive Rückmeldung. Schön, dass dir das Video so gut gefallen und geholfen hat. Viel Erfolg mit unseren anderen Videos.
    Liebe Grüße,
    Franziska

    Von Franziska G., vor fast 5 Jahren
  73. das war das beste vidio das ich bisher gesehen habe

    Von Mksix99, vor fast 5 Jahren
  74. bist du links händlerin

    Von Deleted User 205638, vor fast 5 Jahren
  75. Sehr gut :)

    Von Murat N., vor fast 5 Jahren
  76. vogel Strauß! das Video is super

    Von Abdel O., vor etwa 5 Jahren
Mehr Kommentare

Beschreibung – Überblick Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Beschreibung – Überblick kannst du es wiederholen und üben.

  • Nenne Merkmale einer Beschreibung.

    Tipps

    Eine Beschreibung muss klar und präzise sein, damit sie verständlich ist. Was heißt das für den Satzbau?

    Eine Beschreibung bezieht sich auf wiederholbare Vorgänge, die nicht unbedingt schon passiert sein müssen. Welche Zeitform verwenden wir daher?

    Lösung
    • Eine Beschreibung soll ein möglichst genaues Bild des Gegenstands, der Person oder des Vorgangs vermitteln, welches gleichzeitig leicht zu verstehen sein soll. Sie hat daher einen sehr einfachen Satzbau, einen sachlichen Sprachstil und verwendet präzise Fachwörter und genaue Vergleiche.
    • Sie hat eine sinnvolle und klare Reihenfolge, denn sie geht z.B. vom Allgemeinen zum Speziellen über oder – bei einem Körper – von oben nach unten.
    • Außerdem verwendet man bei Beschreibungen immer das Präsens, weil die Beschreibung sich nicht auf bereits geschehene, einzigartige Ereignisse bezieht, sondern auf konstante oder wiederholbare.
  • Bestimme, welche Typen von Beschreibungen es gibt.

    Tipps

    Die drei Arten von Beschreibungen stehen hier im Plural.

    Lösung

    Es gibt drei verschiedene Arten von Beschreibungen: Gegenstands-, Personen- und Vorgangsbeschreibung.

    1. Eine Gegenstandsbeschreibung kann zum Beispiel eine Tier-, Bild- oder Objektbeschreibung sein. Dabei bezieht man sich auf konstante Merkmale von Gegenständen/Tieren. Zum Beispiel hat ein Zebra immer Streifen und ein Bild verändert nicht plötzlich seine Farben.
    2. Eine Personenbeschreibung kann sich auf reale oder auf ausgedachte Personen beziehen, z.B. auf literarische Figuren in einem Roman oder auf eine bekannte historische Persönlichkeit.
    3. Zur Vorgangsbeschreibung zählt man zum Beispiel Rezepte, Wegbeschreibungen oder Anleitungen. Die dabei beschriebenen Vorgänge sind wiederholbar.

  • Bestimme Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Beschreibung, Erzählung und Bericht.

    Tipps

    Warum haben Erzählung und Beschreibung verschiedene Sprachstile?

    In der Zeitung findest du oft Berichte, in einem Lexikon findest du mehr Beschreibungen. Worin unterscheiden sich die Vorgänge, über die die beiden Textformen sprechen?

    Lösung

    In einer Erzählung tritt oft ein vermittelnder Erzähler auf, der zumeist eine ausgedachte Geschichte von seiner Perspektive aus erzählt. Der Stil der Erzählung ist dabei oft unterhaltend. Im Gegensatz dazu sollen Berichte und Beschreibungen die Leser über Ereignisse aus der realen Welt informieren. Sie sind daher sachbezogen, das heißt möglichst objektiv und ohne Wertung. Der Bericht bezieht sich auf ein bestimmtes Ereignis, das nur ein einziges Mal passiert ist. Deswegen findest du Berichte oft in Zeitungen, wo über das (einmalige) tagesaktuelle Geschehen gesprochen wird. Wenn wir hingegen etwas beschreiben, beziehen wir uns auf gleichbleibende Merkmale und Vorgänge, die wir als konstant bzw. wiederholbar annehmen, z.B. bei Rezepten oder Spielanleitungen.

  • Bestimme die Sprache, die in der Beschreibung des Erdbebens verwendet wird.

    Tipps

    Fachbegriffe erkennen wir häufig daran, dass sie selten in der Alltagssprache verwendet werden.

    Nicht alle Satzteile, die mit wie eingeleitet werden, sind Vergleiche. Manchmal handelt es sich dabei auch um einen verkürzten Hinweis auf ein Beispiel: wie zum Beispiel wird zu wie.

    Lösung

    Fachbegriffe sind jene Begriffe, die häufig in einem bestimmten Fach vorkommen und wichtige Theorien beschreiben. Sie treten verstärkt in Beschreibungen von Vorgängen und Gegenständen auf, weil die Alltagssprache dort manchmal zu ungenau ist, um bestimmte Details zu vermitteln.

    In der Erdbebenkunde benötigt man Wörter wie Tektonik, Lithosphärenplatte und seismische Welle, um das Entstehen und die Auswirkungen von Erdbeben detailliert beschreiben zu können. Diese Fachbegriffe erkennen wir daran, dass sie selten in der Alltagssprache verwendet werden. Die Begriffe Erdbeben, Platten, Erdoberfläche, Spannungen, Erde und Richtungen kennt man auch aus der alltäglichen Sprache.

    Vergleiche werden meist mit den Signalwörtern wie und als ob eingeleitet. Ein Vergleich setzt zwei ähnliche Gegenstände oder Vorgänge in Verbindung. Er benutzt das sich überschneidende Merkmal von zwei Dingen oder Bildern, die aus verschiedenen Bereichen stammen. Entgegen des Sprichworts können wir also sehr wohl Äpfel mit Birnen vergleichen. Denn beide teilen das Merkmal Frucht. Ein Vergleich kann einen schwierigen Begriff anschaulicher machen und damit die Verständlichkeit einer Beschreibung erhöhen.

    Es gibt auch Sätze, die mit wie eingeleitet werden und keine Vergleiche, sondern Beispiele sind. In unserer obigen Beschreibung ist das wie der afrikanischen oder der pazifischen, denn das sind Beispiele einer Platte, von denen es noch andere gibt, wie z.B. die eurasische, die karibische oder die arabische.

  • Ordne den Texten die passende Textform zu.

    Tipps

    Achte auf die verschiedenen stilistischen Merkmale der drei Textformen. Ist der Stil eher sachlich und informativ oder eher emotional?

    Beschreibungen und Inhaltsangaben werden im Präsens geschrieben.

    Lösung

    Wie können wir die drei Textformen eindeutig bestimmen?

    Zuallererst anhand der Zeitform: Nur der dritte Text verwendet Verben im Präsens. Beschreibungen und Inhaltsangaben werden im Präsens verfasst. Inhaltsangaben werden aber zumeist über Texte geschrieben und nicht über Vorgänge oder Gegenstände. Also handelt es sich beim dritten Text um eine Beschreibung.

    Die anderen beiden Texte beschreiben Geschehnisse in der Vergangenheit. Diese Geschehnisse können nur einmal passieren und nicht wiederholt werden. Daher handelt es sich bei jenen um Bericht und Erzählung.

    Was unterscheidet aber den Bericht von der Erzählung? Ein Bericht ist sehr sachlich, präzise und sprachlich einfach, genau so wie der erste Text. Der zweite Text mit seinen langen Sätzen, dargestellten Emotionen und einer ausgeschmückten Geschichte ist eine Erzählung.

  • Bestimme den Aufbau der Beschreibung.

    Tipps

    Wir müssen bei Beschreibungen eine logische Reihenfolge einhalten, also vom Allgemeinen zum Konkreten, vom Wichtigen zum Unwichtigen oder von einem Anfangspunkt fließend zu einem Endpunkt gehen.

    Lösung

    Bei Beschreibungen ist eine klare Reihenfolge der Textteile wichtig. Wir gehen dabei vom Allgemeinen zum Konkreten über. Hier fangen wir mit der allgemeinen Definition des Menschen als sozialem Lebewesen an. Dann wird beschrieben, was sozial überhaupt bedeutet, nämlich Kommunikation. Im Anschluss folgt, was wir zum Kommunizieren benötigen.

    Dabei orientieren wir uns auch an dem Prinzip Ordnung nach Wichtigkeit: Die Stimme ist zum Kommunizieren wichtiger als die Füße.

    Gleichzeitig achten wir darauf, dass wir z.B. Gegenstände oder Personen in einer bestimmten örtlichen Reihenfolge beschreiben, hier also von oben (Kopf) nach unten (Füße).