30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Kleider machen Leute (Gottfried Keller) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Kleider machen Leute (Gottfried Keller)

Hallo, wie geht's? Bei der Erarbeitung von Gottfried Kellers Novelle "Kleider machen Leute" erfährst du, worum es inhaltlich geht und woran man erkennt, dass es sich um eine Novelle handelt. Es werden wichtige allgemeine Merkmale der Novelle aufgezeigt und in Zusammenhang mit Kellers Geschichte gebracht. Anhand verschiedener Bilder wird die Handlung und ihre Bedeutung skizziert. Am Ende weißt du, wie Gottfried Kellers Novelle aufgebaut ist und wie sich Kellers Text deuten lässt. Viel Spaß!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Fasse zusammen, worum es in der Novelle *„Kleider machen Leute"* von Gottfried Keller geht.
Ordne den kurzen Zusammenfassungen der Kapitel aus Kellers *„Kleider machen Leute"* die richtigen Überschriften zu.
Analysiere die beiden Bedeutungen des Titels *„Kleider machen Leute"*.
Charakterisiere die Figuren *Wenzel*, *Melchior* und *Nettchen*.
Bestimme den formalen Aufbau der Novelle *„Kleider machen Leute"*.
Belege anhand des folgenden Textausschnittes aus *„Kleider machen Leute"*, ob Wenzel Strapinski ein Betrüger ist oder nicht.