30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

„Dantons Tod“ – Entstehungsgeschichte (Büchner) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung „Dantons Tod“ – Entstehungsgeschichte (Büchner)

Weißt du, was "Der Hessische Landbote" war? Nein, keine regionale Wochenzeitung. Das war ein revolutionäres Flugblatt von Georg Büchner. Was das mit "Dantons Tod" zu tun hat und warum Büchner das Stück in nur fünf Wochen schrieb, erfährst du in diesem Video. Ebenso liefert das Video die wichtigsten Eckdaten zur Französischen Revolution. Gleichzeitig lernst du, mit welchen Quellen Büchner gearbeitet hat. Zu wieviel Prozent besteht das Drama aus Originalzitaten, was denkst du? Find es heraus!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die Situation, in der sich Büchner beim Schreiben von „Dantons Tod“ befand.
Gib die Ereignisse der Französischen Revolution wieder.
Gliedere die einzelnen Stationen der Entstehung des Werkes.
Erläutere die Geschehnisse der Französischen Revolution im Detail.
Fasse zusammen, auf welche Quellen sich Büchner für „Dantons Tod“ stützte.
Untersuche, wie der historische Kontext auf Büchner gewirkt haben muss.