30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Reaktionen der Alkane – Radikalische Substitution – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Reaktionen der Alkane – Radikalische Substitution

Der Begriff der Substitution wird erklärt am Beispiel der Chlorierung von Methan. Es werden vier Substitutionsprodukte gebildet: Monochlormethan, Dichlormethan, Trichlormethan, Tetrachlormethan. Die einzelnen Schritte der Radikalkettenreaktion werden vorgestellt.: Kettenwachstum, Kettenfortpflanzungsschritt und die Kettenabbruchreaktionen. Aktivierungsenergien von Chlorierung und Bromierung werden miteinander verglichen. Die Aktivierung für die Bromierung ist bedeutend größer. Hohe Reaktionsgeschwindigkeiten führen zu einer verminderten Selektivität tertiär > sekundär > primär. Iod reagiert mit Alkanen nicht, kann aber als Radikalfänger für den Kettenabbruch verwendet werden.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Benenne die substituierten Methanverbindungen
Gib den Ablauf der radikalischen Substitution wieder.
Ermittle das Verhältnis der Substitution primärer, sekundärer und tertiärer H-Atome.
Bestimme das wahrscheinlichste Reaktionsprodukt.
Definiere den Begriff Substitution
Erkläre das Verhältnis von 1-Brombutan zu 2-Brombutan.