30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Lewis-Formeln – Darstellung chemischer Verbindungen – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Lewis-Formeln – Darstellung chemischer Verbindungen

Herzlich Willkommen! Wasser kennt jeder, die Formel H2O die meisten und viele wissen, was sie bedeutet. Aber wie kommt sie zustande? 1916 hatte der amerikanische Wissenschaftler Lewis eine geniale Idee. Zum ersten Mal konnte einfach erklärt werden, wie und warum Moleküle aus Atomen zusammengesetzt sind. Wichtig sind die Außenelektronen (Valenzelektronen). Ihre Anzahl kann man für wichtige chemische Elemente aus dem Periodensystem der Elemente ablesen. An den Beispielen der Moleküle des Wasserstoffs, des Wassers, des Sauerstoffs und des Stickstoffs erkläre ich, wie die Idee von Lewis in Strukturformeln umgesetzt wird. Viel Spaß bei diesem kleinen Streifzug durch die Welt der chemischen Bindung!

mehr »
Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Erkläre, woran sich im Periodensystem die Anzahl der Außenelektronen eines Atoms erkennen lässt.
Gib an, welche Bindung in den Molekülen vorliegt.
Bestimme die richtige Anzahl der Außenelektronen für folgende Elemente.
Bestimme, welche Bindung in dem Molekül Kohlenstoffdioxid vorliegt.
Erkläre, wie ein stabiles Molekül gebildet wird.
Ermittle die Lewis-Formel eines Chlormoleküls.