30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gefahrensymbole

Einfach lernen mit Videos, Übungen, Aufgaben & Arbeitsblättern

Gefahrensymbole

Um Gefahren beim Umgang mit chemischen Stoffen oder sogar Alltagsgegenstände wie Putzmittel richtig einschätzen zu können, ist es sehr wichtig, die GHS-Gefahrenpiktogramme und die alten Gefahrensymbole zu kennen. Gefährliche chemische Stoffe sind seit dem 1. Dezember 2012 nach einer neuen EU-Verordnung mit den Symbolen des Global harmonisierten Systems zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) zu versehen. Zuvor wurden diese in Deutschland mit Gefahrensymbolen gekennzeichnet, dabei handelte es sich um quadratische Piktogramme auf orangem Hintergrund. Die neuen Gefahrenpiktogramme sind rautenförmig mit weißem Hintergrund und roter Umrandung. Es existieren neun Gefahrenpiktogramme für:

  • explosive Stoffe/Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoffe
  • entzündbare Stoffe
  • brandfördernde (oxidierende) Stoffe
  • Gase unter Druck
  • ätzende Stoffe
  • giftige Stoffe
  • gesundheitsschädliche Stoffe
  • reizende und geringe gesundheitsschädliche Stoffe
  • umweltgefährdende Stoffe

Die Gefahrstoffkennzeichnung und ihre Bedeutung ist besonders wichtig beim Arbeiten im Labor und es gelten jeweils unterschiedliche Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit diesen Stoffen.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Gefahrensymbole (1 Video)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Gefahrensymbole (1 Arbeitsblatt)