30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Herz- und glatte Muskulatur 02:12 min

Textversion des Videos

Transkript Herz- und glatte Muskulatur

In deinem gesamten Körper arbeiten Muskeln rund um die Uhr, um dir bei allen möglichen Dingen zu helfen: Beim Atmen, beim Bewegen, beim Sehen. Die Herzmuskulatur findet man nur im Herzen. Kein anderer Muskel arbeitet so schwer wie der Herzmuskel, er kontrahiert etwa 100.000-Mal am Tag. Das macht er unermüdlich und ohne, dass du darüber nachdenken musst. Auch deine Glatte Muskulatur arbeitet automatisch. Man findet sie in den Hohlorganen wie dem Magen und den Eingeweiden und sie ist grundlegend für Vorgänge in deinem gesamten Körper, vom Nahrungstransport bis hin zur Fokussierung deiner Augen. Sowohl die Herz- als auch die Glatte Muskulatur ist unwillkürlich, das heißt, sie lässt sich von uns nicht bewusst kontrollieren. Bei der Skelettmuskulatur ist das anders, denn diese Muskeln kannst du bewusst bewegen. Sie sind willkürlich, das heißt kontrollierbar. Fast alle Bewegungen deines Körpers werden von Kontraktionen deiner Skelettmuskulatur ausgelöst. Während du also deinen Herzschlag nicht anhalten kannst, kannst du sehr wohl bestimmen, ob und mit wie viel Kraft du etwas wirfst.

1 Kommentar
  1. 😁👍🏿

    Von Frauimmendoerfer, vor 5 Tagen