30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Gendrift – ein Evolutionsfaktor – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Gendrift – ein Evolutionsfaktor

Gendrift ist ein Evolutionsfaktor, also ein Prozess, der Ursache für evolutive Veränderungen sein kann. Bei Gendrift wird der Genpool einer Population entscheidend durch ein zufälliges Ereignis (Naturkatastrophe, Abdriftung einer kleinen Teilpopulation) verursacht. Das zufällige Ereignis bewirkt, dass nur einige Individuen einer Population zufällig überleben oder zufällig ein neues Gebiet besiedeln (Gründerpopulation, Gründerprinzip). Sie bringen nur einen kleinen Teil des ursprünglichen Genpools mit, so dass sich die neue Population in den vorhanden Allelen und deren Häufigkeit deutlich von der Stammpopulation unterscheidet.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Erkläre den Begiff der Gendrift.
Benenne die folgenden Evolutionsfaktoren.
Entscheide, ob durch die genannten Prozesse der Genpool vergrößert oder verkleinert wird.
Analysiere das beschriebene Ereignis.
Vergleiche Gendrift und natürliche Selektion.
Erkläre, welche Folgen der Artenerhalt in Zoos mit sich bringt.