30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Freizeit und Reisen

Hier lernst du es, dich unterwegs auf Spanisch zu verständigen, von deiner Freizeit zu berichten und etwas zu essen oder zu trinken zu bestellen.

Sich unterwegs auf Spanisch verständigen

Warst du schon einmal im Urlaub in einem spanischsprachigen Land? Plant ihr vielleicht gerade eure nächste Kursfahrt nach Spanien? Um dort die verschiedensten Situationen souverän meistern zu können, kannst du dich hier umschauen und dir das nötige Wissen aneignen, um dich auf Reisen oder allgemein in der Freizeit verständigen zu können.

Tagesablauf am Wochenende

Wie gestaltest du zum Beispiel dein Wochenende? Was sind deine Hobbies? Schau dir zunächst einmal folgende Verben zu Dingen an, die du jeden Tag machst und die du daher sicher brauchst:

  • levantarse (aufstehen)
  • ducharse (duschen)
  • desayunar (frühstücken)
  • almorzar (Mittag essen)
  • cenar (zu Abend essen)
  • ir a dormir (schlafen gehen)

Womit verbringst du sonst noch deine Freizeit? Hier findest du einige Tätigkeiten:

  • hacer deberes (Hausaufgaben machen)
  • chatear con amigos (mit Freunden chatten)
  • practicar piano (Klavier üben)
  • leer un libro (ein Buch lesen)
  • ver televisión (fernsehen)
  • visitar a los abuelos (die Großeltern besuchen)
  • ir a la playa (zum Strand gehen)
  • jugar fútbol (Fußball spielen)

Jungen_spielen_Fußball.jpg

Also, was möchtest du am Wochenende alles machen? Vielleicht besuchst du ja einen Zoo oder das örtliche Tierheim. Dann benötigst du Wortschatz zu den Tieren.

Über deine Lieblingstiere sprechen

Auch wenn du dich mit jemandem über deine Haus- oder Lieblingstiere unterhalten möchtest, kannst du die Namen verschiedener Tiere gut gebrauchen. Folgende Übersicht kann dir dabei helfen:

Tiere.jpg

Über das Wetter sprechen

Wenn du also in den Zoo gehst oder deine Freizeit auch sonst am liebsten draußen verbringst, dann hoffen wir gemeinsam auf gutes Wetter. Um über das Wetter zu sprechen, brauchst du die folgenden Substantive:

  • el viento (Wind)
  • el sol (Sonne)
  • la tormenta (Sturm)
  • el rayo (Blitz)
  • el trueno (Donner)
  • la nieve (Schnee)
  • la nube (Wolke)
  • el hielo (Eis)
  • el calor (Hitze)
  • el frío (Kälte)
  • la lluvia (Regen)

Regenwolke.jpg

Wenn du mit diesen Worten das Wetter beschreiben möchtest, benötigst du vor allem das Verb hacer, insbesondere die dritte Person Singular hace:

  • ¿Qué tiempo hace? (Wie ist das Wetter?)
  • Hoy hace buen tiempo. (Das Wetter ist heute gut.)
  • Hace mucho frío. (Es ist sehr kalt.)
  • Hace viento. (Es ist windig.)

Aber gelegentlich werden auch andere Verben benutzt:

  • Hoy hay 25 grados. (Heute sind es 25 Grad.)
  • Está lloviendo. (Es regnet jetzt gerade.)
  • Está nublado. (Es ist bewölkt.)
  • Tengo mucho frío. (Mir ist sehr kalt.)
  • Tengo un poco de calor. (Mir ist etwas heiß.)

Über das Wetter sprechen

Auskunft zu grundlegenden Dingen verlangen

Wenn du unterwegs in einem fremden Land bist, musst du vielleicht einmal genauer nachfragen, worum es sich bei verschiedenen Dingen handelt. Was ist das, was da im Museum ausgestellt wird? Woraus besteht diese Speise, die dir da angeboten wird? All das kannst du herausfinden, indem du fragst: ¿Qué es esto? (Was ist das?). Für eine Antwort auf diese Frage, ebenso wie für genauere Erklärungen, was du meinst, benötigst du Artikel. Wie du vielleicht schon weißt, gibt es im Spanischen, ebenso wie im Deutschen, bestimmte und unbestimmte Artikel:

Artikel.jpg

Im Unterschied zum Deutschen gibt es keinen sächlichen Artikel. Auch musst du aufpassen, denn nicht immer lässt sich beispielsweise el mit „der“ und una mit „eine“ übersetzen. Dies kommt immer auf das Geschlecht des Substantivs an, das von Sprache zu Sprache unterschiedlich sein kann, zum Beispiel deutlich bei una mesa = „ein Tisch“. Wenn du nun also auf Reisen nachfragen möchtest, was etwas ist, wird dein Gegenüber die oben aufgeführten Artikel verwenden und diese im Geschlecht an das entsprechende Substantiv anpassen:

  • Eso es un cuadro. (Das ist ein Gemälde.)
  • Eso es una sopa. (Das ist eine Suppe.)

Auch kann es unterwegs wichtig sein, zu fragen oder auszudrücken, wo sich etwas befindet. Dafür kannst du die folgenden Präpositionen verwenden:

wendungen2.0.jpg

Achte bei den Präpositionen mit de darauf, dass de mit dem bestimmten männlichen Artikel el zu del verschmilzt:

  • debajo del sofá (unter dem Sofa)
  • arriba del armario (auf dem Schrank)

Ein Land beschreiben

Wenn du in ein anderes Land in den Urlaub fährst oder fliegst, kannst du viel darüber erfahren. Vielleicht möchtest du dich vorab etwas genauer darüber informieren oder jemandem etwas über das Land berichten, wenn du zurückkommst. Gehen wir die wichtigsten Informationen einmal gemeinsam durch. Im Anschluss kannst du ein Land beschreiben, für das du dich besonders interessierst.

Geographische Lage

Um die geographische Lage zu bestimmen, benötigst du zunächst einmal die vier Himmelsrichtungen:

Himmelsrichtungen.jpg

Damit kannst du nun genauere Angaben machen:

  • España está situado al suroeste de Europa. (Spanien liegt im Südwesten von Europa.)
  • Limita al este con el Mar Mediterráneo, al norte con Francia y al oeste con Portugal. (Es grenzt im Osten an das Mittelmeer, im Norden an Frankreich und im Westen an Portugal.)
  • Tiene 856 km de norte a sur y 1020 km de oeste a este. (Es erstreckt sich über 856 km von Norden nach Süden und über 1020 km von Westen nach Osten.)

Einwohner und Sprachen

Etwas zur Bevölkerung kannst du folgendermaßen ausdrücken:

  • El país tiene unos 50 millares de habitantes. (Das Land hat ca. 50.000 Einwohner.)
  • La lengua oficial es el español. (Die offizielle Landessprache ist Spanisch.)

Hauptstadt und weitere Städte

Über die wichtigsten Städte sprechen kannst du mithilfe folgender Wendungen:

  • La capital es Madrid. (Die Hauptstadt ist Madrid.)
  • Otras ciudades grandes son Sevilla, Barcelona y Valencia. (Weitere große Städte sind Sevilla, Barcelona und Valencia.)
  • Sevilla está / se encuentra en el suroeste de España. (Sevilla befindet sich im Südwesten Spaniens.)

Landschaft

Die Landschaft kannst du mithilfe dieser Ausdrücke beschreiben:

  • España tiene montañas altas; el Pico de Teide tiene aproximadamente 3700 metros de altura. (Spanien hat hohe Gebirge; der Gipfel Teide ist ca. 3700 m hoch.)
  • Tiene valles hermosos. (Es hat schöne Täler.)
  • El río más grande es el Ebro que desemboca en el Mar Mediterráneo. (Der längste Fluss ist der Ebro, der in das Mittelmeer mündet.)
  • En las costas se encuentran muchas playas bonitas. (An den Küsten gibt es viele schöne Strände.)

strand.jpg

Klima

Das Klima kannst du so beschreiben:

  • El clima es agradable / variado / caluroso. (Das Klima ist angenehm / abwechslungsreich / warm.)
  • Hay dos estaciones del año muy marcadas: la época seca y la época de lluvias. (Es gibt zwei klar unterscheidbare Jahreszeiten: die Trockenzeit und die Regenzeit.)

Wirtschaft

Zur Wirtschaft kannst du folgendes aussagen:

  • Las actividades económicas más importantes son la pesquería, la agricultura y el turismo. (Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind die Fischerei, die Landwirtschaft und der Tourismus.)
  • Hay también un poco de industria textil y de exportación de productos agrícolas. (Es gibt auch etwas Textilundustrie und Export von Agrarprodukten.)

Sehenswürdigkeiten

Zu Sehenswürdigkeiten kannst du beispielsweise Folgendes aussagen:

  • Los atractivos turísticos son sobre todo las playas y la naturaleza. (Die touristischen Attraktionen sind insbesondere die Strände und die Natur.)
  • Hay muchos monumentos antiguos. (Es gibt viele alte Denkmäler.)
  • Me interesa la artesanía del país. (Ich interessiere mich für das Kunsthandwerk des Landes.)

Länder und Nationalitäten

Im Urlaub in anderen Ländern kannst du dich natürlich auch mit Menschen aus aller Herren Länder unterhalten. Dabei fragt man sich meist gegenseitig nach der jeweiligen Herkunft. Um dich also bei jemandem vorzustellen und zu verstehen, was dein Gegenüber von sich erzählt, benötigst du Vokabeln zu Ländern und den entsprechenden Nationalitäten. Dabei musst du beachten, dass auch das Adjektiv für die Nationalität bis auf wenige Ausnahmen eine weibliche sowie auch eine männliche Form hat. So könntest du über dich zum Beispiel berichten:

  • Soy de Alemania. Soy alemán. (Ich bin aus Deutschland. Ich bin Deutscher.)
  • Soy de Alemania. Soy alemana. (Ich bin aus Deutschland. Ich bin Deutsche.)

Hier siehst du auch bereits, dass die deutsche Übersetzung sowohl mit einem Adjektiv als auch mit einem Substantiv erfolgen kann. Außerdem musst du die spanischen Adjektive nicht nur an das Geschlecht der jeweiligen Person anpassen, sondern auch Singular und Plural beachten:

  • Pedro es español. (Pedro ist Spanier.)
  • María es española. (María ist Spanierin.)
  • Pedro y María son españoles. (Pedro und María sind Spanier.)

Im Folgenden findest du einige wichtige Länder und Nationalitäten aufgelistet. Wenn du sie dir gut einprägst, bist du für deinen nächsten Urlaub in einem spanischsprachigen Land bestens gewappnet!

Nationalitäten.jpg

Außer Haus essen

Unterwegs wirst du bestimmt auch einmal durstig und dir knurrt der Magen. Da du einmal landestypische Gerichte probieren möchtest, gehst du in ein Restaurant. Für den kleinen Hunger findet sich bestimmt auch ein schönes kleines Café. An beiden Orten brauchst du Vokabeln für die grundlegenden Bestandteile deines Gesprächs mit dem Kellner:

  • pedir / ordenar (bestellen)
  • quejarse (sich beschweren)
  • pedir / ordenar la cuenta (die Rechnung verlangen)
  • pagar (bezahlen)

Die Bestellung

Schauen wir uns die einzelnen Schritte einmal gemeinsam an. Zunächst erfolgt deine Bestellung . Dabei wird der Kellner auf dich zukommen und fragen, was du bestellen möchtest:

  • ¿Qué desea (pedir) usted? (Was möchten Sie (bestellen)?)
  • ¿Y para usted? (Und für Sie?)
  • ¿También algo de comida / bebida? (Auch etwas zu essen / ein Getränk?)

Dann kannst du antworten mit folgenden Wendungen:

  • Para mí un café y una sopa, por favor. (Für mich bitte einen Kaffee und eine Suppe.)
  • De bebida quisiera un té, por favor. (Zu trinken hätte ich gern einen Tee.)
  • De comida quisiera los vegetales a la parilla. (Zu essen hätte ich gern das gegrillte Gemüse.)
  • A mí me gustaría el tofu. (Ich hätte gern den Tofu.)
  • Quisiera ordenar un postre. (Ich würde gern einen Nachtisch bestellen.)

Falls du angesichts der vielen interessanten Gerichte etwas unentschlossen bist, kannst du auch den Kellner um Rat bitten:

  • ¿Nos puede recomendar algo? (Können Sie uns etwas empfehlen?)
  • ¿Qué me puede recomendar? (Was können Sie mir empfehlen?)
  • ¿Cuál es la especialidad de la casa? (Was ist die Spezialität des Hauses?)
  • ¿Tienen alguna especialidad local? (Haben Sie eine Spezialität aus der Gegend?)

Auch wenn du sonstige Fragen oder Wünsche hast, kannst du dich erkundigen:

  • ¿Tiene algo vegetariano? (Haben Sie etwas Vegetarisches?)
  • Soy alérgico/-a a avellanas. ¿Este platillo contiene nueces? (Ich bin allergisch auf Haselnüsse. Sind da Nüsse drin?)
  • No como productos lácteos. ¿Ese platillo contiene algo de queso? (Ich esse keine Milchprodukte. Ist da Käse drin?)
  • ¿Podrían preparar el platillo sin hongos? (Könnten sie das Gericht ohne Pilze zubereiten?)

Wenn du jedoch ein Fleischliebhaber bist, dann könnte für dich diese Frage wichtig sein:

  • ¿Qué término desea la carne? / ¿Cómo le gustaría la carne? (Wie möchten Sie das Fleisch?)

Für die unterschiedlichen Gargrade gibt es die folgenden Ausdrücke, aus denen du wählen kannst, was dir am besten schmeckt:

  • rojo inglés (blutig)
  • medio (medium)
  • tres cuartos (fast durch)
  • bien cocido (durch)

Tisch-gedeckt.jpg

Sich beschweren

Falls das Essen nicht deinen Vorstellungen entspricht, kannst du auch das dem Kellner mitteilen. Sicher wird er bemüht sein, dir entgegenzukommen. Aber dafür musst du erst einmal erklären, was nicht stimmt:

  • Mi comida está fría. (Mein Essen ist kalt.)
  • Esto no está bien cocido. (Es ist nicht durch.)
  • La comida no sabe bien. (Das Essen schmeckt nicht.)
  • ¿Está fresco/-a? (Ist das frisch?)
  • No me parece. (Das scheint mir nicht so.)
  • ¿Me puede cambiar esto? (Könnten Sie mir das austauschen?)
  • Quisiera cambiar las papas por los vegetales, ¿es posible? (Ich würde gern die Kartoffeln gegen Gemüse austauschen, wäre das möglich?)

Die Rechnung verlangen und bezahlen

Wenn du gegessen hast, geht es ans Bezahlen. Du kannst den Kellner darauf hinweisen, dass du nichts weiter möchtest und bereit bist zu bezahlen, indem du Folgendes sagst:

  • La cuenta, ¡por favor! (Die Rechnung, bitte.)
  • Quisiera pagar. (Ich würde gern bezahlen.)

Danach gibt es noch einige Fragen zur Bezahlung zu klären:

  • ¿Paga usted en efectivo o con tarjeta? (Zahlen Sie bar oder mit Karte?)
  • Pagamos juntos. (Wir bezahlen zusammen.)
  • Yo pago todo. (Ich bezahle alles.)
  • Nos gustaría dividir la cuenta. (Wir würden gern getrennt zahlen.)

Wenn du dann noch Trinkgeld geben möchtest, kannst du Folgendes sagen:

  • Cóbrese veinte, por favor. (Nehmen Sie zwanzig, bitte.)
  • Quédese con el cambio. (Der Rest ist für Sie.)
  • Diez, por favor. (Zehn Euro, bitte.)

Geldschein.jpg

Also, warum besuchst du nicht einfach mal ein spanisches Restaurant und übst für deinen nächsten Auslandsaufenthalt? ¡Que aproveche! (Guten Appetit!)