Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Gruppe 47

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.3 / 12 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Deutsch-Team
Gruppe 47
lernst du in der 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

Gruppe 47 Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Gruppe 47 kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, weshalb die Gruppe 47 so genannt wurde.

    Tipps

    Versuche dich daran zu erinnern, was die Mitglieder der Gruppe 47 thematisch verbindet.

    Lösung

    Richtig ist natürlich, dass die Gruppe 47 nach dem Jahr ihrer Gründung, nämlich 1947, benannt wurde. Sie ist somit kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges entstanden und prägte die deutsche Nachkriegsliteratur wesentlich.

  • Beschreibe die Entstehungsgeschichte der Gruppe 47.

    Tipps

    Die Gründung der Gruppe 47 ist wesentlich durch Publizisten bestimmt. An ihrem Anfang steht die Gründung einer neuen Zeitschrift.

    Wie du oben auf dem Bild siehst, legten die Versionen der Zeitschrift „Der Ruf“ den Grundstein für das Zusammenkommen von Autoren und Publizisten, aus dem schließlich die Gruppe 47 entstanden ist.

    Lösung
    • Die Entstehungsgeschichte der Gruppe 47 geht auf die Zeitschrift „Der Ruf: Zeitung der deutschen Kriegsgefangenen in USA“ zurück, die 1945 in einem amerikanischen Kriegsgefangenenlager von Curt Vinz herausgegeben wurde. Zu seinen Mitarbeitern gehörten Alfred Andersch und Hans Werner Richter.
    • Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland brachten sie die Nachfolgezeitschrift „Der Ruf - unabhängige Blätter der jungen Generation“ heraus.
    • Aufgrund der Kritik an den amerikanischen Besatzern wurde die Zeitschrift allerdings verboten.
    • Richter will daraufhin eine neue Zeitschrift gründen und lädt hierzu Autoren und Publizisten 1947 zu einer Redaktionssitzung ein. Die geplante Zeitschrift „Der Skorpion“ wird nie veröffentlicht, dafür wird die Gruppe 47 gegründet.
  • Erläutere die Ziele der Gruppe 47.

    Tipps

    Im Mittelpunkt des Engagements der Gruppe 47 stehen Bemühungen auf politischer und sprachlich-literarischer Ebene. In beiden Bereichen zielten die Forderungen auf eine Abgrenzung zur vorherigen Herrschaft der Nationalsozialisten.

    Lösung

    Die Gruppe 47 erreichte im Wesentlichen drei Ziele:

    1. Sie schuf ein Forum für einen literarischen Neubeginn, nachdem die Nationalsozialisten durch Propaganda und Zensur die Sprache „verdorben“ hatten.
    2. Des Weiteren setzten sie sich für Demokratie, Gerechtigkeit und soziale Ideen ein.
    3. Außerdem ermöglichte die Gruppe 47 auch einen Neubeginn der deutschen Sprache.

  • Erkläre, wie es zur Auflösung der Gruppe 47 kam.

    Tipps

    Ein entscheidender Grund für die Auflösung der Gruppe 47 war die Art und Weise, mit der Kritik an den politischen Zuständen in der BRD geäußert wurde.

    Lösung

    Gegen Ende der 60er Jahre war die Nachkriegszeit vorbei - der Zeitgeist änderte sich. Der zurückhaltenden und neutralen Kritik der Gruppe 47 stand nun eine Gesellschaft gegenüber, die entschiedenes Einmischen und lautere Kritik forderte. Dies zeigt sich zum Beispiel an den Studentenprotesten, die in dieser Zeit aufkamen. Debatten mit den Verfechtern radikalerer Ideen wie der Außerparlamentarischen Opposition (APO) - nicht der Roten Armee Fraktion (RAF)! - schwächten die Gruppe. Letztlich führten zusätzliche interne Meinungsverschiedenheiten 1967 zum Auflösen der Gruppe 47. 1977 bestand die Gruppe also schon nicht mehr, aber es fand noch ein Abschiedstreffen statt. Die Gruppe hatte bis dahin das literarische Leben der BRD entschieden geprägt.

  • Nenne den Teil Deutschlands, in dem die Gruppe 47 literarisch wirkte.

    Tipps

    Vergegenwärtige dir die Situation Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Lösung

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. 1949, zwei Jahre nach dem Entstehen der Gruppe 47, entanden die BRD (Bundesrepublik Deutschland) und die DDR (Deutsche Demokratische Republik). Die Gruppe 47 wirkte in der BRD, wo sie bis in die späten 60er Jahre großen literarischen Einfluss hatte.

  • Ordne den Autoren der Gruppe 47 die entsprechenden Werke zu.

    Tipps

    Die einzige Autorin unter den Auswahlmöglichkeiten gewann mit ihrer Kurzgeschichte auch den Preis der Gruppe 47. Der Titel ihres Werks verdeutlicht, dass es sich um eine (Kurz)Geschichte handelt.

    Paul Celan ist ein international bekannter Dichter, dessen Lyrik sich thematisch unter anderem mit der nationalsozialistischen Judenvernichtung auseinandersetzt. Sein hier genanntes Gedicht von 1948 beginnt mit den Versen:

    „Schwarze Milch der Frühe wir trinken sie abends

    wir trinken sie mittags und morgens wir trinken sie nachts

    wir trinken und trinken

    wir schaufeln ein Grab in den Lüften da liegt man nicht eng“

    Lösung

    Viele Mitglieder der Gruppe 47 waren sehr erfolgreiche Schriftsteller oder Dichter. Ilse Aichinger gewann beispielsweise mit ihrer Kurzgeschichte „Spiegelgeschichte“ den Preis der Gruppe 47. „Ansichten eines Clowns“ ist ein Werk des Nobelpreisträgers Heinrich Böll. Günter Grass und „Die Blechtrommel“ kennst du bereits aus dem Video zur Gruppe 47. Ein weiteres bekanntes Mitglied der Gruppe ist Paul Celan, dessen Gedicht „Die Todesfuge“ weltbekannt ist.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

8.044

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.921

Lernvideos

36.998

Übungen

34.261

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden