Jetzt 30 Tage gratis testen & in der Schule richtig durchstarten!

Mit unseren lustigen Videos & Übungen motiviert Wissenslücken schließen.

Einen Reisebericht schreiben

Bewertung

Ø 4.2 / 39 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital

Einen Reisebericht schreiben

lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Beschreibung Einen Reisebericht schreiben

Nach dem Schauen dieses Videos wirst du in der Lage sein, einen Reisebericht zu schreiben.

Zunächst lernst du, wie du Informationen über eine Reise sortieren und auswerten kannst. Anschließend zeigen wir dir, wie ein Reisebericht aufgebaut ist. Abschließend lernst du, welche sprachlichen Besonderheiten ein Reisebericht aufweist.

Lerne, wie du einen Reisebericht schreibst, indem du erfährst, was Graf Dracula über seinen Wochenendausflug zum Toten Meer zu berichten hat.

Das Video beinhaltet Schlüsselbegriffe, Bezeichnungen und Fachbegriffe wie Bericht, Reisebericht, W-Fragen, Informationskern, Ablauf und Einzelheiten, Folgen, Präteritum, Zweck, Adressat*in, Reise, Ausflug, Erlebnis.

Bevor du dieses Video schaust, solltest du bereits wissen, was die W-Fragen sind und wie man einen Text mit Einleitung, Hauptteil und Schluss aufbaut.

Nach diesem Video wirst du darauf vorbereitet sein, weitere Formen des Berichtschreibens kennenzulernen.

Transkript Einen Reisebericht schreiben

Graf Dracula bereist gerne die Welt. Besonders angetan haben es ihm Orte mit gruseligen Namen. Seine letzte Reise ging beispielsweise zum Toten Meer. Die Eindrücke von dieser Reise will Dracula in einem Reisebericht festhalten. Ein Bericht ist ein Text, der sachlich, vollständig und genau über ein Ereignis (z. B. eine Reise) informiert. Er beschränkt sich dabei auf die wesentlichen Informationen. Vor dem eigentlichen Schreiben solltest du deinen Text planen. Dabei spielen Zweck und Adressat bzw. Adressatin eine entscheidende Rolle. WARUM schreibst du einen Reisebericht? WER wird deinen Text lesen und welche Informationen sind für diese Personen wichtig? Dracula will beispielsweise seinen Reisebericht im Grusel-Reise-Magazin "Dark Tours" veröffentlichen, das von vielen reisebegeisterten Vampiren gelesen wird. Für die Planung ist es außerdem wichtig, dass er Vorgänge und Ereignisse der Reise sinnvoll sortiert. Dabei muss er wichtige Informationen von unwichtigen Informationen trennen. Folgendes sollte jeder Reisebericht enthalten: Den Informationskern. Von welcher Reise wird berichtet? Dracula schreibt über seinen Wochenendausflug zum Toten Meer, den er am ersten Maiwochenende allein gemacht hat. Es ist wichtig zu nennen, um WAS für eine Art Reise es sich handelte, WOHIN die Reise ging, WER an der Reise teilnahm und WANN die Reise stattfand. Das sind also Antworten auf die W-Fragen. Außerdem sollte der Ablauf und wichtige Einzelheiten der Reise enthalten sein. Wie lief die Reise ab? Dracula überlegt, WIE die einzelnen Urlaubstage verliefen, WAS er genau unternommen hat und WARUM er seine Reise auf diese Weise gestaltete. Bei seiner 3-tägigen Reise zum Toten Meer ist Dracula beispielsweise sowohl mit dem Zug als auch mit dem Schiff angereist, um möglichst günstig von Transsilvanien nach Amman zu kommen. Ziel seiner Reise war es, mehr über fremde Kulturen zu lernen und sich zu erholen. Bei seiner Rückreise wollte Dracula möglichst schnell nach Hause und hat daher seinen Sarg als Express-Postsendung an seine Heimatadresse verschicken lassen. Am Ende des Reiseberichts solltest du außerdem über das Ergebnis der Reise nachdenken. Welche Folgen hat die Reise? Da Dracula nun die wichtigsten Informationen aus seinen Reisenotizen herausgesucht hat, kann er mit dem Schreiben des Berichts starten. Er beginnt mit der Überschrift. Erholung und Kultur am Toten Meer. Bereits die Überschrift benennt die Reise genau. Jetzt formuliert Dracula die Einleitung, in der er darüber informiert, über welche Reise er schreibt. Am ersten Maiwochenende dieses Jahres unternahm ich einen aufregenden Wochenendausflug ans Tote Meer. Ich erlebte einen tollen Urlaub, in dem ich viel über fremde Kulturen lernte und trotzdem Zeit für Erholung fand. Aufgepasst! Verfasse deinen Reisebericht im Präteritum. Verwende das Plusquamperfekt nur, wenn du beschreibst, dass etwas vorher passiert ist. Im Hauptteil stellt Dracula den Ablauf der Urlaubstage in der zeitlich richtigen Reihenfolge dar. Am ersten Tag reiste ich von Transsilvanien mit dem Spuk-Zug an die Küste Griechenlands und nahm von dort das Geisterschiff nach Amman. Merke! Ein Reisebericht informiert zwar aus persönlicher Sicht, enthält aber keine subjektive Wahrnehmung in Form von Gedanken oder Gefühlen. Graf Dracula berichtet unter Anderem von einem ganz besonderen Moment seiner Reise. Nach einem erholsamen Salzbad im Toten Meer nahm ich am Samstag an einer nächtlichen Wüstentour teil. Einen besonderen Eindruck hinterließ dabei die Gastfreundschaft der lokalen Wüstenzombies. Nachdem ich viele interessante Dinge über die Wüstenzombies kennengelernt hatte, lud mich ein Zombie sogar zum Abendessen ein. Merke! Obwohl Dracula seine persönlichen Eindrücke anschaulich schildert, schreibt er sachlich und nüchtern. Vermeide deshalb erzählende Ausschmückungen, Umgangssprache und die direkte Rede! Auf diese Weise berichtet Dracula über seinen gesamten Wochenendausflug und die Rückreise nach Transsilvanien. Im Schlussteil werden die Folgen des Urlaubs genannt. Mein Wochenendausflug zum Toten Meer gefiel mir so gut, dass ich nächstes Jahr wieder nach Jordanien reisen möchte. Sicher gibt es dort noch viel zu entdecken. Endlich ist Draculas Reisebericht fertig. Jetzt kann er mithilfe einer Checkliste überprüfen, ob er alles beachtet hat, was bei einem Reisebericht wichtig ist und ihn im Zweifelsfall überarbeiten. Er hat den Zweck und den Adressat bzw. die Adressatin beachtet. Er hat wichtige von unwichtigen Informationen mithilfe der W-Fragen getrennt. Er hat die zeitliche Reihenfolge beachtet und einen logischen Aufbau gewählt, das heißt, er hat zuerst den Informationskern, dann den Ablauf und die Einzelheiten dargestellt und anschließend über die Folgen seiner Reise informiert. Außerdem hat er im Präteritum geschrieben, den Bericht sachlich verfasst und Rechtschreibung, Satzbau und Satzzeichen geprüft. Wie verlief eigentlich Draculas Rückreise? Hm, scheint keiner zuhause zu sein. Dann nehme ich das Paket wieder mit.

9 Kommentare

9 Kommentare
  1. Hallo Aiden Lincon B.,
    schade, dass dir dieses Video scheinbar nichts Neues beigebracht hat. Wir haben noch viele weitere Videos mit Dracula. Dafür suchst du einfach in der Suchleiste oben nach Bericht, Reportage, Beschreibung, Praktikumsmappe oder Brief, dann solltest du noch viele weitere Dracula-Videos finden.
    Viel Spaß beim Schauen!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 3 Monaten
  2. Hmmm... schade. Hat mir nichts neues beigebracht, worauf ich denke, dass ich das Thema schon drauf hatte, bevor ich das Video geguckt habe. Gibt es noch weitere Videos mit Dracula?

    Von Rimuru T., vor 3 Monaten
  3. Beschte Video 💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯💯🆒🆒🆒

    Von Zijian, vor 4 Monaten
  4. Danke

    Von Stefan Simmet, vor 4 Monaten
  5. Hallo Amanye0,
    wenn du unsere Videos im Browser schaust, kannst du die Geschwindigkeit rauf- oder runterstellen. Dazu klickst du in der schwarzen Anzeigeleiste unter dem Video auf das Tachosymbol (zwischen Zeitangabe und HD-Symbol) und wählst eine neue Geschwindigkeit aus. Zudem kannst du das Video auch jederzeit anhalten, um dir Notizen zu machen oder du schaust dir das Video einfach noch einmal an, wenn du etwas nicht verstanden hast.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Viel Spaß weiterhin beim Schauen unserer Videos.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 5 Monaten
Mehr Kommentare

Einen Reisebericht schreiben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Einen Reisebericht schreiben kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, was ein Bericht ist.

    Tipps

    Ein Bericht informiert über ein Ereignis.

    Ist es richtig, unwichtige und ungenaue Informationen in einem Bericht zu verwenden?

    Lösung

    Die Antwortmöglichkeiten, in denen es um eine Person und ein Bild ging, waren falsch, da es sich hier um eine Personenbeschreibung bzw. Bildbeschreibung handelt. Sie entsprechen folglich nicht der Definition eines Berichts.

    Ein Bericht ist ein Text, der sachlich, vollständig und genau über ein Ereignis informiert. Er beschränkt sich dabei außerdem auf die wesentlichen Informationen. Du solltest daher keinesfalls Gedanken oder Gefühle einbringen und erzählende Ausschmückungen, Umgangssprache sowie die wörtliche Rede vermeiden.

    Auch wenn wir uns in dieser Übung dem Reisebericht widmen, kannst du dir schon einmal merken, dass es natürlich auch andere Arten eines Berichts gibt, z. B. Unfallberichte, Zeitungs- oder Polizeiberichte.

  • Benenne die wichtigsten Schritte bei der Planung eines Reiseberichts.

    Tipps

    Werde dir zu Beginn der Planung klar, warum du den Reisebericht verfasst und wer den Bericht lesen wird.

    Sammle wichtige Informationen (Ablauf, Ereignisse) und verfasse den Informationskern (Was? Wer? Wann? Wo?).

    Lösung

    Nachdem du dir zu Beginn der Planung Gedanken gemacht hast, warum und für wen du den Reisebericht verfasst, bereitest du die drei wichtigen Aspekte vor:

    • Informationskern: Von welcher Reise wird berichtet? (Was? Wohin? Wer? Wann?)
    • Ablauf und Einzelheiten: Wie lief die Reise ab? (Wie? Was? Warum?)
    • Ergebnis: Welche Folgen hat die Reise?
    Am Ende der Planung formulierst du eine passende Überschrift und beginnst dann mit dem Schreiben des Reiseberichts.

  • Bestimme die korrekte Reihenfolge des Reiseberichts.

    Tipps

    Zunächst benennst du die Reise genau.

    Es folgt die Einleitung, in der darüber informiert wird, über welche Reise Lisa schreibt und wer an der Reise teilgenommen hat.

    Achte auf Signalwörter, die dir einen Hinweis darauf geben können, wie die korrekte Reihenfolge des Hauptteils lautet, z. B. am ersten Tag.

    Lösung

    Ein Reisebericht beginnt mit der Überschrift. Daran schließt die Einleitung an „Am vorletzten Wochenende ...“. $\rightarrow$ Hier verwendet Lisa ihre Notizen, die sie sich zum Informationskern gemacht hat und formuliert, von welcher Reise sie berichtet und wer sie auf der Reise begleitet hat.

    $\rightarrow$ Im Hauptteil beschreibt sie den Ablauf und die Einzelheiten ihrer Reise und gibt sie in der zeitlich korrekten Reihenfolge wieder. Signalwörter helfen dir, den Hauptteil in die richtige Reihenfolge zu bringen.

    $\rightarrow$ Im Schluss gibt Lisa das Ergebnis ihrer Reise wieder und geht auf die Folgen ein. Sie werden also in den nächsten Ferien wieder hinfahren.

  • Ermittle, bei welchen Textabschnitten es sich um Auszüge eines Reiseberichts handelt.

    Tipps

    Zwei Antworten sind korrekt.

    Reiseberichte sind meist im Präteritum verfasst.

    Lösung

    In dieser Übung musstest du dich entscheiden, ob es sich um den Ausschnitt eines Reiseberichtes oder einer anderen Textsorte handelt. Neben einem Reisebericht aus Japan und Israel haben sich hier auch ein Auszug einer Bildbeschreibung (Der Mann befindet sich im Mittelpunkt des Bildes und ist nur von hinten zu sehen.), einer Biografie (Thomas Cook wurde 1808 in Melbourne geboren ...) und einer Tierbeschreibung (Sie zeichnen sich durch einen dicken Panzer, der aus Horn oder einer dicken Lederhaut besteht, aus.) untergemischt.

  • Zeige die richtige Reihenfolge auf, wie du einen Reisebericht erstellst.

    Tipps

    Im ersten Schritt bestimmt man den Zweck sowie Adressat*in und sortiert Vorgänge und Ereignisse der Reise sinnvoll. Welcher Schritt passt dazu?

    Im zweiten Schritt wird die Reise kurz benannt.

    Im letzten Schritt ist es wichtig, dass du (mithilfe einer Checkliste) überprüfst, ob du auch alles beachtet hast.

    Lösung

    Damit dir dein Reisebericht gelingt, beginnst du mit der Planung. Hier machst du dir Notizen und filterst die wichtigsten Informationen heraus.
    Hast du die Planung beendet, widmest du dich einer passenden Überschrift. Diese sollte die Reise bereits genau benennen.
    Es folgen

    • Einleitung (Hier informierst du, über welche Reise du schreibst.),
    • Hauptteil (Hier achtest du auf eine zeitlich korrekte Abfolge der Urlaubstage.)
    • und Schluss (Hier nennst du die Folgen des Urlaubs.).
    Zum Abschluss überarbeitest du deinen Reisebericht mithilfe einer Checkliste.

  • Vervollständige die Reihenfolge eines Reiseberichts und bestimme, worauf du beim Verfassen achten musst.

    Tipps

    Zunächst planst du deinen Reisebericht und notierst dir die Informationen, die du dafür benötigst.

    Ein Reisebericht ist genauso wie eine Erzählung aufgebaut. Nach der Überschrift folgt der Bericht, der in drei Teile aufgeteilt ist. Wie heißen diese noch einmal?

    Achte auf die Zeiten:

    • Ich verbrachte meine Ferien im Zeltlager.
    • Zuvor hatte ich lange über die richtige Urlaubswahl gegrübelt.
    Für zuvor Geschehenes wird das Plusquamperfekt verwendet.

    Die direkte Rede wird bei dieser Textform nicht eingesetzt.

    Eine Antwort passt nicht!

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du dich bereits mit dem Verfassen eines Reiseberichts auskennen und dein Wissen über dessen Aufbau sowie wichtige Merkmale, die du beachten musst, in Erinnerung rufen.

    Aufbau:

    • Planung
    • Überschrift
    • Einleitung
    • Hauptteil
    • Schluss
    • Überarbeitung
    Folgende Regeln solltest du dir beim Verfassen eines Reiseberichts merken:
    • Du schreibst immer im Präteritum (z. B. Ich verbrachte meine Ferien im Zeltlager.) Das Plusquamperfekt verwendest du nur, wenn du beschreibst, dass etwas vorher passiert ist.
    • Bringe keine subjektive Wahrnehmung (Gedanken/Gefühle) ein.
    • Obwohl du persönliche Eindrücke schilderst, musst du sachlich schreiben. Deshalb solltest du erzählende Ausschmückungen, Umgangssprache und die wörtliche Rede vermeiden.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.896

Lernvideos

44.418

Übungen

39.015

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden