30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Vom Reiz zum Aktionspotenzial – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Vom Reiz zum Aktionspotenzial

In diesem Video lernst du wie der Körper verschiedene Umweltreize wahrnehmen kann. Wenn deine Hand etwas heißes berührt nimmst du sie weg, wenn du etwas isst erkennst du einen Geschmack und wenn dir jemand etwas zuruft kannst du es hören. All diese Reaktionen basieren auf verschiedenen Sinneszellen die als Rezeptoren deine Umwelt wahrnehmen. Nimmt dein Körper Reize war, kann er diese in Aktionspotentiale umwandeln und diese Information an das Gehirn weiterleiten. Wie das genau funktioniert zeigt dir dieses Video an einigen anschaulichen Beispielen. Schau es dir!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Benenne die Sinnesorgane und die Reize, die auf die Sinneszellen einwirken.
Erläutere die Reizweiterleitung.
Beschreibe den Prozess der Reizaufnahme und -weiterleitung.
Analysiere, bei welcher Grafik es sich um ein Rezeptorpotential oder ein Aktionspotential handelt.
Bestimme die Eigenschaften des Gehörsinns.
Bestimme die einzelnen Phasen eines Aktionspotentials.