Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Matthias redaktion

    Hallo Moritz,
    der Rubikon war zu römischer Zeit ein Grenzfluss zwischen der Provinz Gallia cisalpina und Italien, das Caesar laut Senatsbeschluss nicht betreten durfte. Indem er den Rubikon überschritt, nahm er sich selbst Befugnisse heraus, die er eigentlich gar nicht hatte. Das war gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung an den Senat und führte direkt zum Bürgerkrieg mit dem senatstreuen Pompeius.

    Von Matthias V., vor etwa 3 Jahren
  2. Default

    nur schnelll ne frage warum war es so wichtig, caesar den rubikon überschritt ???

    Von Moritz Klug, vor etwa 3 Jahren
  3. Default

    sehr gut !

    Von Moritz Klug, vor etwa 3 Jahren
  4. Default

    ist gut erklärt

    Von Demko 02, vor etwa 3 Jahren