30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Nebensätze mit porque 04:17 min

Nebensätze mit porque Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Nebensätze mit porque kannst du es wiederholen und üben.

  • Bestimme, welche Aussagen über porque zutreffen.

    Tipps

    Das Wort Kausalität stammt vom lateinischen Wort causa und bedeutet Ursache.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du die richtigen von den falschen Aussagen zu porque unterscheiden. Schauen wir uns doch einmal an, welche Sätze korrekt und inwiefern die Falschaussagen fehlerhaft waren.

    • Das spanische Wort porque ist ein Interrogativpronomen. → Diese Aussage ist falsch - das spanische Wort porque ist eine Konjunktion. Interrogativpronomen sind Fragewörter wie por qué([warum), qué (was) und dónde (wo).
    • Konjunktionen werden benutzt, um Hauptsätze mit Nebensätzen zu verbinden. → Diese Aussage ist richtig. Ein Beispiel für solch eine Konstruktion wäre z.B. Me voy a dormir porque estoy cansado. (Ich gehe schlafen, weil ich müde bin.) Me voy a dormir ist der Hauptsatz, gefolgt von der Konjunktion porque und dem Nebensatz estoy cansado.
    • Im Spanischen wird vor der Konjunktion, die den Nebensatz einleitet, kein Komma gesetzt. → Das ist korrekt. Im Gegensatz zum Deutschen, denn da müssen wir ein Komma vor der Konjunktion setzen. Also immer daran denken, dass du dieses Komma im Spanischen nicht brauchst.
    • Kausale Konjunktionen leiten unerwartete Konsequenzen ein. → Das ist nicht richtig. Kausale Konjunktionen leiten Ursachen, Gründe und Gegengründe ein. Das Wort Kausalität stammt von dem lateinischen Wort causa und bedeutet Ursache.
    • Weitere kausale Konjunktionen außer porque gibt es nicht. → Auch das ist falsch. Es gibt sehr wohl weitere kausale Konjunktionen wie z.B. puesto que (da, weil), pues (denn) oder auch ya que (da, weil).
  • Gib an, welche Hauptsätze zu welchen Nebensätzen gehören.

    Tipps

    Versuche zunächst, die einzelnen Satzteile inhaltlich zu verstehen. Das macht es leichter, die richtigen Paare zusammenzufügen. Wenn du Schwierigkeiten hast, benutze ruhig ein Wörterbuch.

    Lösung

    In dieser Aufgabe hattest du Hauptsätze mit der Kausalkonjunktion porque vorgegeben und musstest diese mit den passenden Nebensätzen verbinden. Sätze mit einer kausalen Konjunktion, eingebettet zwischen einem Haupt- und einem Nebensatz, nennt man auch Kausalsätze. Weitere Beispiele für Konjunktionen im Spanischen sind puesto que (da, weil), pues (denn) und ya que (da, weil). Das Wort Kausalität stammt vom Lateinischen causa, was Ursache bedeutet.

    • Der erste Satz heißt richtig: Juan lee mucho porque estudia literatura. (Juan liest viel, weil er Literatur studiert.) Der erste Teil des Satzes, Juan lee mucho, ist in diesem Fall der Hauptsatz. Danach folgt die kausale Konjunktion porque und dann der Nebensatz estudia literatura, der den Grund erklärt, warum Juan soviel liest, nämlich weil er Literatur studiert.
    • No puedo comprar ropa porque no tengo dinero. (Ich kann keine Kleidung kaufen, weil ich kein Geld habe.) Unser Hauptsatz hier ist No puedo comprar ropa, verbunden mit porque und dem Grund, warum ich mir keine Kleidung kaufen kann, nämlich no tengo dinero.
    • Mi hermano no puede dormir porque tiene calor. (Mein Bruder kann nicht schlafen, weil ihm warm ist.) Der Hauptsatz lautet bei diesem Satz Mi hermano no puede dormir. Danach folgt die kausale Konjunktion porque und der Grund für den Inhalt des Hauptsatzes: tiene color. Es ist wichtig, darauf Acht zu geben, dass du nicht versehentlich ein Komma vor die kausale Konjunktion setzt, denn dort gehört im Spanischen keins hin - anders als im Deutschen.
    • Der letzte Satz lautet schließlich wie folgt: Nosotros tenemos hambre porque no hemos comido. (Wir haben Hunger, weil wir nichts gegessen haben.) Der Hauptsatz ist Nosotros tenemos hambre*, der mittels porque mit dem Nebensatz no hemos comido verbunden ist.
  • Gib die Kausalsätze richtig wieder.

    Tipps

    Die kausale Konjunktion porque verbindet den Hauptsatz mit dem Nebensatz und steht deshalb zwischen ihnen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe konntest du üben, wie man Satzelemente richtig zusammenfügt. Es waren fünf Kausalsätze vorgegeben, die ein bisschen aus der Form geraten waren. Ein Kausalsatz beinhaltet immer eine kausale Konjunktion wie porque (weil), ya que (da, weil) oder pues (denn). Außerdem gibt ein Kausalsatz immer eine Ursache, einen Grund oder einen Gegengrund wieder.

    • So würde der erste Satz richtig lauten: Vamos a tomar un café porque estamos cansados. (Wir werden einen Kaffee trinken, weil wir müde sind.) Der erste Teil ist der Hauptsatz, der eine Information preisgibt. Danach folgte der Grund, also das Warum - porque estamos cansados.
    • Der zweite Satz ist so richtig: Tengo que lavar el pantalón porque está sucio. (Ich muss die Hose waschen, weil sie schmutzig ist.)
    • José lee mucho porque estudia Literatura. (José liest viel, weil er Literatur studiert.) Unser Hauptsatz ist José lee mucho - hier haben wir Subjekt und Prädikat, gefolgt von der kausalen Konjunktion porque, die den Hauptsatz und den Nebensatz estudia Literatura miteinander verbindet. Der Nebensatz besteht aus dem Verb estudiar und dem Objekt Literatura.
    • Ana no puede comprar pan porque no tiene dinero. (Ana kann kein Brot kaufen, weil sie kein Geld hat.) Dieser Hauptsatz beginnt mit dem Subjekt Ana, gefolgt von der Verneinung no, dem Hilfsverb puede plus dem Infinitiv comprar und dem Objekt pan. Damit hätten wir unseren Hauptsatz schon einmal vollständig. Beim Nebensatz beginnen wir mit der kausalen Konjunktion porque und dann folgt wieder die Verneinung no, das Verb tiene und das Objekt dinero. Und fertig ist der Kausalsatz.
    • Regreso a casa porque me duele la cabeza. (Ich gehe nach Hause zurück, weil ich Kopfschmerzen habe.) Auch in diesem fünften Satz verbindet die Konjunktion porque den Hauptsatz, der an erster Stelle steht (Regreso a casa), mit dem begründenden Nebensatz (me duele la cabeza). Wie üblich steht im Spanischen - im Gegensatz zum Deutschen - kein Komma zwischen den beiden Teilsätzen.
  • Erschließe die fehlenden Wörter der Kausalsätze anhand der Audios.

    Tipps

    Kausalsätze werden immer mit kausalen Konjunktionen wie z.B. porque gebildet.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musstest du genau hinhören, um anhand der Audios die Lücken in den Kausalsätzen richtig zu füllen. Schauen wir doch mal, ob du alles richtig herausgehört und eingesetzt hast.

    1. Der erste Satz lautet: Como estaba muy enfermo, José María no fue a la escuela ayer. (Da er sehr krank war, ging José María gestern nicht zur Schule.) → Unser Hauptsatz, der sich in diesem Satz an zweiter Stelle befindet, ist José María no fue a la escuela ayer. Vorangestellt steht unser Nebensatz, eingeleitet durch die kausale Konjunktion como. Da die Anordnung von Haupt- und Nebensatz hier umgekehrt ist, also der Nebensatz vor dem Hauptsatz steht, werden beide Teilsätze mit einem Komma voneinander getrennt.
    2. Der nächste Satz sieht so aus: Alejandra y Raúl salen a bailar esta noche porque es sábado. (Alejandra und Raúl gehen diese Nacht tanzen, weil Samstag ist.) → Der Hauptsatz Alejandra y Raúl salen a bailar esta noche wird gefolgt von dem kausalen Nebensatz porque es sábado, der die Begründung des Hauptsatzes nennt. Das Wort Kausalität ist aus der lateinischen Sprache von causa abgeleitet und bedeutet Ursache. Deswegen werden Nebensätze mit kausalen Konjunktionen auch Kausalsätze genannt.
    3. Der dritte Satz unserer Aufgabe lautet A mí no me gusta comer chocolate porque me parece poco sano. (Ich esse nicht gern Schokolade, weil sie mir ungesund erscheint.) → A mí no me gusta comer chocolate ist unser Hauptsatz und beschreibt eine Tatsache. Auf dieses Was? folgt bei Kausalsätzen immer ein Warum?, in diesem Beispiel der Nebensatz porque me parece poco sano, der wieder durch die kausale Konjunktion porque eingeleitet wird. Kausale Konjunktionen dienen in Kausalsätzen als Verbindungsstück zwischen Haupt- und Nebensätzen.
    4. Und nun zum letzten Satz der Aufgabe: Nosotros vamos a pasar las vacaciones en Nicaragua ya que es un país muy lindo e interesante. (Wir werden die Ferien in Nicaragua verbringen, da es ein sehr schönes und interessantes Land ist.) → Der Hauptsatz ist stets der Teilsatz ohne die kausale Konjunktion, hier: Nosotros vamos a pasar las vacaciones en Nicaragua. Dann folgt wieder das Warum?, also der erläuternde Nebensatz: ya que es un país muy lindo e interesante. Da hier der klassische Satzbau erfolgt ist - zuerst Hauptsatz, dann Nebensatz - steht kein Komma zwischen den Teilsätzen.
  • Bestimme die Satzelemente der Kausalsätze.

    Tipps

    Es gibt unterschiedliche kausale Konjunktionen im Spanischen.

    Beachte: Steht der Nebensatz vor dem Hauptsatz, trennt ein Komma beide Teilsätze - sonst nicht!

    Lösung

    In dieser Aufgabe konntest du üben, wie man Kausalsätze erkennt und in die wichtigsten Satzelemente, nämlich Hauptsatz - kausale Konjunktion - Nebensatz, gliedert. Wichtig ist zu beachten, dass im Spanischen, anders als im Deutschen, kein Komma vor der kausalen Konjunktion gesetzt wird, wenn der Satz mit dem Hauptsatz beginnt.

    1. A Laura le gusta hacer deporte porque es una persona muy activa. Ya que Laura es muy buena deportista, sus padres le van a comprar un caballo. (Laura mag Sport, weil sie eine sehr aktive Person ist. Weil Laura eine gute Sportlerin ist, werden ihre Eltern ihr ein Pferd kaufen.) → Im ersten Teil steht der Hauptsatz A Laura le gusta hacer deporte. Im zweiten Teil erfahren wir dann den Grund: porque es una persona muy activa. Dieser Grund wird eingeleitet durch die kausale Bestimmung porque. Es gibt noch andere kausale Bestimmungen wie z.B. puesto que (weil, da), pues (denn) oder ya que (weil, da). Im zweiten Satz haben wir die kausale Bestimmung ya que - und zwar am Anfang des Satzes, was uns verrät, dass hier zuerst der Nebensatz Laura es muy buena deportista, also die Ursache, genannt wird, gefolgt vom Hauptsatz sus padres le van a comprar un caballo. Ist dir außerdem etwas aufgefallen? Genau - hier steht ein Komma zwischen Neben- und Hauptsatz! Dies ist im Spanischen nur dann der Fall, wenn der Nebensatz vor dem Hauptsatz steht.
    2. A Pepe no le gusta estar enfermo porque tiene que quedarse en la cama. Puesto que Pepe está con gripe, tiene que descansar unos días. (Pepe ist nicht gerne krank, weil er dann im Bett bleiben muss. Da Pepe jedoch eine Grippe hat, muss er sich ein paar Tage ausruhen.) → Im ersten Teil sehen wir den Hauptsatz A Pepe no le gusta estar enfermo, welcher durch die kausale Konjunktion porque eingeleitet wird. Dann erfahren wir den Grund dafür, dass es Pepe nicht gefällt krank zu sein, er muss dann nämlich im Bett bleiben. Der zweite Satz beginnt hier mit der causa - das ist Latein und bedeutet Ursache / Grund. Die Kausalsätze zeigen uns also immer einen Grund auf. Den Satzanfang bildet die kausale Konjunktion puesto que, gefolgt vom Rest des Nebensatzes Pepe está con gripe. Danach folgt erst der Hauptsatz tiene que descansar unos días. Wie man hier wieder sehen kann, werden Kausalsätze nicht immer in der Abfolge Hauptsatz-kausale Konjunktion-Nebensatz gebildet, sondern können auch, wie eben bereits erwähnt, mit dem Nebensatz anfangen, wobei dann ein Komma nötig wird. Des Weiteren hast du hier ein Beispiel für eine alternative kausale Konjunktion.
    3. No voy a la escuela hoy porque es sábado. Los fines de semana no hay clase pues son días libres para los alumnos y los profesores. (Ich gehe heute nicht zur Schule, weil Samstag ist. Am Wochenende ist kein Unterricht, weil die Schüler und Lehrer da frei haben.) → Kommen wir nun zur letzten Aufgabe. Der Hauptsatz hier ist No voy a la escuela hoy, gefolgt von der kausalen Konjunktion porque, die den Nebensatz es sábado einleitet. Im zweiten Satzbeispiel fällt auf, dass auch hier eine alternative kausale Konjunktion anstelle von porque benutzt wurde, nämlich pues. Der Hauptsatz ist hier Los fines de semana no hay clase und der Nebensatz lautet son días libres para los alumnos y los profesores.
  • Entscheide, welche Konjunktionen eingesetzt werden müssen.

    Tipps

    Kausale Konjunktionen wie puesto que, ya que, porque haben die gleiche Bedeutung und Funktion und können daher auch ausgetauscht werden.

    Achte beim Einsetzen auch auf die Groß- und Kleinschreibung der Konjunktionen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe kannst du dein Wissen rund um die spanischen Konjunktionen auffrischen und wiederholen:

    1. Tengo una amiga que se llama Lisa. (Ich habe eine Freundin, die Lisa heißt.) → Die subordinierende Konjunktion que bezieht sich auf una amiga und verbindet Haupt- und Nebensatz miteinander.
    2. A Lisa le gusta mucho el helado porque / ya que es muy dulce. (Lisa mag gerne Eis, weil es sehr süß ist.) → Hier brauchen wir eine kausale, also begründende Konjunktion, um die beiden Teilsätze miteinander zu verbinden.
    3. Su mamá dice que Lisa no debería comer tanto helado ya que / porque es poco sano. (Ihre Mutter sagt, dass Lisa nicht so viel Eis essen sollte, weil es nicht sehr gesund ist.) → Auch in diesem Satz schließt der Nebensatz mit einer kausalen Konjunktion an, um den Grund für den Inhalt des Hauptsatzes zu erläutern.
    4. Puesto que no se siente gorda, a Lisa le da igual.* (Da sie sich nicht dick fühlt, ist Lisa das egal.) → Hier steht der Neben- vor dem Hauptsatz, was ein Komma zwischen den Teilsätzen nötig macht.
    5. A Lisa le encanta nadar y leer. (Lisa schwimmt und liest gern.) → Die koordinierende Konjunktion y ermöglicht eine Aufzählung zweier Aspekte - hier dessen, was Lisa gern tut: schwimmen und lesen.
    6. Por eso* tiene muchos libros en casa.* (Deshalb hat sie viele Bücher zu Hause.) → Bei por eso handelt es sich um eine konsekutive Konjunktion, mittels derer auf den Inhalt des vorangehenden Satzes eingegangen wird.
    7. Además, Lisa tiene una perra que se llama Salchicha porque / ya que es pequeña y flaca. (Außerdem hat Lisa eine Hündin, die Salchicha [Würstchen] heißt, weil sie klein und dünn ist.) → In diesem Satz wird wieder der Inhalt des Hauptsatzes durch den Nebensatz näher erläutert. Diese Begründung wird durch die kausale Konjunktion porque (oder ya que) eingeleitet.
    8. A Salchicha también le gusta el helado pero no lo debe comer. (Salchicha mag auch gerne Eis, aber sie darf es nicht essen.) → Hier verbindet die koordinierende Konjunktion pero die Satzteile miteinander. Der Nebensatz pero no lo debe comer schränkt den Inhalt des Hauptsatzes ein. Anders als im Deutschen steht hier kein Komma, da der Satz mit dem Hauptsatz beginnt.