30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Was ist ein Märchen? 05:38 min

Textversion des Videos

Transkript Was ist ein Märchen?

Hallo Kinder. In diesem Film beginnen wir mit einem Ratespiel. Ich zeige Euch Bilder und ihr sagt mir, aus welcher Geschichte sie stammen. Und schon geht´s los. Aufgepasst.

Nummer eins:

Nummer zwei:

Nummer drei:

Habt ihr´s? Gut. Dann sag ich euch die Lösung. Eins war Rotkäppchen, 2 war Hänsel und Gretel. 3 war Schneewittchen. Und jetzt dürft Ihr noch was raten. Nämlich, wie man diese Geschichten nennt. Na?

Richtig. Es sind Märchen.

Märchen kennt jeder, aber es ist trotzdem nicht gerade leicht, zu erklären, was ein Märchen eigentlich ist. Wir fragen mal Teo, was in seinem Lexikon steht.

Märchen sind Geschichten von wundersamen Begebenheiten. Sie werden erfunden und weitererzählt, bis jemand sie aufschreibt.

Mehr steht da nicht? Das passt ja eigentlich auch auf alle möglichen anderen Geschichten, zum Beispiel auf Fabeln und Sagen.

Teo hat umgeblättert. Da steht doch noch etwas. Und zwar typische Merkmale, die ein Märchen hat. Die schauen wir uns mal an.

Für Märchen gilt die Festlegung, dass es sich um eine erfundene Geschichte handelt.

Das ist gut. Wenn man sagt: Ich erzähle Euch ein Märchen, dann wissen alle ganz genau, es kommt jetzt eine erfundene Geschichte.

Im Märchen gibt es keine konkreten Orts- und Zeitangaben.

Interessant. Und wenn man bedenkt, dass man sich die Märchen teilweise seit hunderten von Jahren an verschiedensten Orten erzählt, kann man sich gut vorstellen, dass man Angaben zu Orten und Zeiten besser weglässt.

Aber weiter:

Es kommen oft Gegensätze vor wie gut und böse, schön und hässlich, fleißig und faul.

Na. Dazu fallen mir sofort Märchen ein. Schneewittchen ist gut, ihre Stiefmutter ist böse, Aschenputtel schön, ihre Stiefschwester ist hässlich, Goldmarie ist fleißig, Pechmarie ist faul.

Und? Ist das alles? Nein. Hier steht noch etwas.

Es gewinnt meistens das Gute gegen das Böse.

Na, zum Glück! Aschenputtel kriegt ihren Prinzen am Ende, Schneewittchen auch, Hänsel und Gretel entkommen der Hexe, Rotkäppchen und die Großmutter werden vom Jäger befreit und der Wolf fällt in den Brunnen.

Wenn das Gute nicht siegen würde, würden viele Kinder die Märchen sicher nicht so gerne haben. Also weiter. Eine Sache steht hier noch:

In Märchen kommen unwirkliche Begebenheiten und Gegenstände vor.

Wenn man darüber nachdenkt, dann fallen einem tatsächlich viele unwirkliche Sachen ein. Der lange Zopf von Rapunzel, an dem man hochklettern kann, das Bett von Frau Holle, das den Schnee macht, der sprechende Wolf beim Rotkäppchen, der sprechende Spiegel erst bei Schneewittchen! In Märchen wird wirklich eine wundersame unwirkliche Welt beschreiben, die so ganz anders ist als unsere.

Tja. Mehr steht in Teos Lexikon gar nicht drin. Jetzt wisst Ihr also genau so viel wie Teo.

Märchen sind Euch allen so bekannt, dass ich mir verkneifen werde, hier eines zu erzählen. Aber ich erlaube mir ein kleines Ratespiel. Ich zeige Euch eine Märchenfigur und nenne Euch jeweils zwei gegensätzliche Eigenschaften. Ihr sagt mir, welche zu der Figur passt. Und los geht´s:

Gut oder böse?

Arm oder reich?

Klug oder dumm?

Wer alles richtig beantwortet hat, kennt offensichtlich schon eine Menge Märchen. Wer die Fragen nicht beantworten konnte, sollte mal wieder ein schönes Märchen lesen. Nicht nur, um was zu lernen, sondern vor allem, weil es Spaß macht. Das findet auch Teo. Schaut mal. Er liest schon.

Und ich sage: Tschüss!

16 Kommentare
  1. Es ist mega gut ich kenne auch ein Haufen Märchen

    Von Kathrin Schieleeckerlin, vor 6 Monaten
  2. 😃😄😀😜

    Von Mpierre974, vor 8 Monaten
  3. Hallo deine Videos sind richtig cool ich kenne auch sehr viele Märchen

    Von Mpierre974, vor 8 Monaten
  4. sehr gut
    dakeschön

    Von L. A., vor 9 Monaten
  5. Hallo Timo D
    Dein videos sind richtig gut
    Ich kenne sehr viele märchen😎😎😎😁😁😁
    Tip: das gute gewinnt immer!
    sie haben das so gemacht 👌👌👌👌👌👌👌👌👍👍👍👍^_~^_~^_~

    Von Ahmed2hassaan, vor 12 Monaten
  1. ich kenne sehr viele Märchen 👸👼👻👿😀☺😊😄

    Von Inci A., vor mehr als einem Jahr
  2. Hallo Timo D.,
    vielen Dank für deine Frage. Teo ist eine Tastaturtaste mit Armen und Beinen.
    Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß beim Lernen und Schauen unserer Videos.
    Liebe Grüße aus der Redaktion!

    Von Nathalie Zietz, vor mehr als einem Jahr
  3. Was ist Teo

    Von Timo D., vor mehr als einem Jahr
  4. Es war so schön erklärt.Danke sofatutor 😊

    Von Dragon Ball Fan, vor mehr als einem Jahr
  5. Tolles video

    Von Alenka H., vor mehr als einem Jahr
  6. ich liebe Märchen

    Von Mike S., vor fast 2 Jahren
  7. Hallo Pascalhermann08,
    die Lautstärke des Videos kannst du selbst an deinem Computer einstellen. Du findest im Videofenster rechts unten ein Lautstärke-Symbol. Es sieht aus wie ein kleiner Lautsprecher. Wenn du mit der Maus drauf klickst, dann öffnet sich ein Regler. Hier kannst du die Lautstärke so einstellen, dass es für dich angenehm ist.
    Viel Spaß beim Üben und liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor fast 2 Jahren
  8. Es ist nicht zu laut

    Von Minako Chan, vor fast 2 Jahren
  9. ist nicht zu laut

    Von Birgit Jenke Home, vor fast 2 Jahren
  10. es war zu laut

    Von Pascalhermann08, vor etwa 2 Jahren
  11. Das war lustig mit den Ränzel

    Von Petersanja, vor mehr als 2 Jahren
Mehr Kommentare

Was ist ein Märchen? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Was ist ein Märchen? kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Märchen erkennst du? Nenne.

    Tipps

    Schneewittchen wird auch Schneewittchen und die sieben Zwerge genannt.

    Lösung

    Um diese Aufgabe zu lösen, musst du die Märchentitel den Bildern zuordnen.

    • Rotkäppchen ist ein Mädchen mit einer roten Kappe. Sie begegnet mehrmals dem bösen Wolf. Dieser überlegt sich viele gemeine Tricks, um Rötkäppchen zu fressen.
    • Schneewittchen ist eine wunderschöne Prinzessin, die sich bei den sieben Zwergen vor der bösen Königin versteckt.
    • Hänsel und Gretel sind Geschwister. Sie verirren sich im Wald und treffen eine böse Hexe. Die Hexe lebt in einem Pfefferkuchenhaus.
    • Wenn Frau Holle ihre Kissen ausschüttelt, dann schneit es bei den Menschen.
    Der gestiefelte Kater und Rumpelstilzchen waren nicht dabei. Kennst du noch mehr Märchen?

  • Welche Eigenschaften haben Märchen? Nenne.

    Tipps

    Märchen beginnen oft mit Es war einmal.

    Lösung

    Für diese Aufgabe musst du die Merkmale von Märchen kennen und auswählen. Märchen haben ganz besondere Eigenschaften.

    • Märchen sind erfundene Geschichten. Die Menschen haben sich diese Geschichten ausgedacht und weitererzählt, bis sie jemand aufgeschrieben hat.
    • In Märchen gibt es keine konkreten Ort- und Zeitangaben. Das kannst du daran erkennen, dass Märchen oft mit Es war einmal beginnen.
    • In Märchen kommen oft Gegensätze vor. So gibt es zum Beispiel das fleißige Aschenputtel und die faulen Stiefschwestern.
    Märchen sind also Geschichten mit besonderen Eigenschaften, denn sie wurden von den Menschen erzählt, um bestimmte Botschaften zu vermitteln. Märchen sind ausgedachte Geschichten und deshalb nicht an einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Zeit gebunden.

  • Was ist ein Märchen? Beschreibe.

    Tipps

    Märchen sind ausgedachte Geschichten.

    Lösung

    In dieser Aufgabe konntest du zeigen, was du schon über Märchen weißt.

    Märchen sind ganz besondere Geschichten über wundersame Begegnungen. Sie sind jedoch frei erfunden. Da sie schon seit sehr vielen Jahren immer wieder erzählt werden, haben sie keine genauen Orts- und Zeitangaben. Gegensätze spielen in Märchen oft eine wichtige Rolle, wie zum Beispiel gut und böse oder fleißig und faul.

    Welche Märchen kennst du? Hast du schon einmal auf die Gegensätze darin geachtet?

  • Bei welcher Geschichte handelt es sich um ein Märchen? Entscheide.

    Tipps

    Versuche, dich an die Merkmale von Märchen zu erinnern.

    Der Ort, an dem ein Märchen spielt, ist nie bekannt.

    London ist die Hauptstadt von Großbritannien.

    Lösung

    Um diese Aufgabe zu lösen, musst du entscheiden, welche der Geschichten ein Märchen ist. Dazu musst du dich an die Eigenschaften von Märchen erinnern.

    Die erste Geschichte ist ein Märchen. Du erkennst das an den genannten Gegensätzen:

    • schön/hässlich
    • fleißig/faul.
    Auch die zweite und vierte Geschichte sind Märchen. In Märchen gibt es keine konkreten Ort und Zeitangaben. Du erkennst das Märchen an den Ausdrücken:
    • Es war einmal
    • In den alten Zeiten.
    Die dritte Geschichte ist kein Märchen. Du erkennst das daran, dass sie in London spielt. Das ist die Hauptstadt von Großbritannien. Und in Märchen gibt es keine konkreten Ort und Zeitangaben.

    Quellen:
    Sara die kleine Prinzessin.URL: https://anacondaverlag.de/wp-content/uploads/2017/10/9783730602751_Leseprobe.pdf, [zuletzt aufgerufen am 01.04.2019].

    Frau Holle.URL: https://www.grimmstories.com/de/grimm_maerchen/frau_holle, [zuletzt aufgerufen am 01.04.2019].

    Rumpelstilzchen.URL: https://www.grimmstories.com/de/grimm_maerchen/rumpelstilzchen, [zuletzt aufgerufen am 01.04.2019].

    Der Froschkönig.URL: https://maerchen.com/grimm/der-froschkoenig.php, [zuletzt aufgerufen am 01.04.2019].

  • Welche Eigenschaften haben diese Märchenfiguren? Ordne zu.

    Tipps

    Das Mädchen mit dem Apfel ist Schneewittchen.

    Lösung

    Um die Aufgabe zu lösen, musst du den Märchenfiguren die richtigen Eigenschaften zuordnen.

    • Das Mädchen mit dem Apfel ist Schneewittchen. Sie ist sehr schön und hat einen guten Charakter. Ihre Stiefmutter, die Königin, ist böse.
    • Das gruselige Tier auf dem Bild ist der böse Wolf. Er frisst im Märchen die sieben Geißlein und auch Rotkäppchens Großmutter. Rotkäppchen hingegen hat einen guten Charakter.
    • Das Mädchen mit den langen Haaren ist Rapunzel. Sie ist eine Prinzessin und auch hat gute Eigenschaften.
    • Die Hexe möchte Hänsel und Gretel essen. Daher ist sie im Märchen böse.
    • Die sieben Geißlein sind schlau und haben gute Eigenschaften. Sie werden vom Wolf gefressen.

  • Welche Märchen kennst du? Bestimme.

    Tipps

    Rapunzel ist ein Märchen über eine Prinzessin mit sehr langen Haaren.

    Hans im Glück ist ein Märchen über einen Mann, der sein Gold immer weiter eintauscht, bis er am Ende nur noch Steine hat.

    Lösung

    Um diese Aufgabe zu lösen, musst du den Bildern den passenden Märchentitel zuordnen.

    • Dornröschen ist eine Prinzessin, die von einer bösen Fee verzaubert wurde. Sie muss ewig schlafen, bis ein Prinz sie rettet.
    • Das Mädchen mit den langen Haaren im Turm ist Rapunzel. Sie wartet auf einen Prinz, der sie rettet.
    • Das kleine Männchen mit dem grünen Hut ist Rumpelstilzchen. In diesem Märchen versuchen die Menschen, seinen Namen herauszufinden.
    • Hans im Glück ist ein Märchen über einen Mann, der sein Gold immer weiter eintauscht, bis er am Ende nur noch Steine hat. Diese fallen dann in einen Brunnen.
    Kennst du noch mehr Märchen?