Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Indirekte Rede – Zeit- und Ortsangaben

Erfahre, wie man die Äußerungen anderer in der indirekten Rede wiedergibt und lerne Zeit- und Ortsanpassungen bei Verwendung des Konjunktivs. Verstehe, warum sich Zeit- und Ortsangaben bei der Weitergabe mündlicher Aussagen verändern können. Interessiert? Das und vieles mehr findest du in unserem Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.5 / 98 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Martina M.
Indirekte Rede – Zeit- und Ortsangaben
lernst du in der 7. Klasse - 8. Klasse - 9. Klasse

Indirekte Rede – Zeit- und Ortsangaben Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Indirekte Rede – Zeit- und Ortsangaben kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze den Text zum Umgang mit Zeitangaben bei der indirekten Rede.

    Tipps

    Überlege, ob die Zeitangaben in der indirekten Rede immer angepasst werden müssen.

    Worauf beziehen sich die Zeitangaben?

    Lösung

    Die Zeitangaben müssen nur angepasst werden, wenn sich die Sprechsituation in der indirekten Rede verändert hat.

    Die Zeitangaben beziehen sich auf Zeitadverbien und andere Zeitangaben, aber nicht auf grammatikalische Zeitformen. Zeitadverbien sind z. B. heute, morgen, übermorgen.

    Da die Zeitangaben immer auf den ursprünglichen Sprecher ausgerichtet sind, ist eine Anpassung in der indirekten Rede manchmal notwendig.

    Man muss sich bei der direkten und indirekten Rede immer am Sprecher orientieren und an der entsprechenden Situation, in der gesprochen wird.

  • Gib an, ob die Orts- oder Zeitangabe in der indirekten Rede verändert werden muss.

    Tipps

    Finde zuerst die Orts- oder Zeitangabe im Satz der direkten Rede.

    Überlege dann, ob die Orts- oder Zeitangabe im Satz der indirekten Rede verändert werden muss.

    Bleibt die Sprechsituation in der indirekten Rede gleich?

    Lösung
    • Im 1. Satz ist die Zeitangabe heute. Die Zeitangabe muss in der indirekten Rede nicht verändert werden, weil Tina es ihrer Freundin am gleichen Tag sagt (am Nachmittag).
    • Im 2. Satz ist die Zeitangabe ebenfalls heute. Die Zeitangabe muss hier aber in der indirekten Rede verändert werden, weil Paul es seinem Freund erst zwei Tage später sagt.
    • Im 3. Satz ist die Ortsangabe hier (im Kino). Die Ortsangabe muss in der indirekten Rede verändert werden, weil Leyla es Paul an einem anderen Ort sagt (im Park).
    • Im 4. Satz ist die Zeitangabe hier (im Park). Die Ortsangabe muss in der indirekten Rede nicht verändert werden, weil Paul es Lukas auch im Park sagt.
  • Ermittle die passende Zeitangabe in der indirekten Rede.

    Tipps

    Überlege, ob die Sprechsituation in der direkten und indirekten Rede gleich oder verschieden ist.

    Lösung
    1. Im ersten Satz muss die Zeitangabe heute eingefügt werden. Die Zeitangabe bleibt gleich, weil Max es am gleichen Tag erzählt.
    2. Im zweiten Satz muss die Zeitangabe gestern eingefügt werden. Die Zeitangabe verändert sich, weil sich die Sprechsituation unterscheidet: Luisa ist am Montag zum Arzt gegangen. Die indirekte Rede findet am Dienstag statt und bezieht sich auf die Situation am Montag, also gestern.
    3. Im dritten Satz kann die Zeitangabe am Dienstag übernommen werden. Die Zeitangabe bleibt gleich, weil die indirekte Rede in der gleichen Woche stattfindet.
    4. Im vierten Satz gibt es keine konkrete Angabe, an welchem Tag der Woche Britta mit dem Lernen anfangen will. Die Zeitangabe in der indirekten Rede eine Woche später verändert sich dementsprechend. Um das zeitliche Verhältnis zur ursprünglichen Sprechsituation beizubehalten, muss Morgen zu am folgenden Tag verändert werden.
  • Bestimme die passende Ortsangabe im Satz der indirekten Rede.

    Tipps

    Überlege, ob die Sprechsituation in der direkten und indirekten Rede dieselbe oder eine unterschiedliche ist.

    Die Ortsangabe verändert sich nicht, wenn die indirekte Rede am selben Ort stattfindet.

    Lösung
    1. Im ersten Satz muss die Ortsangabe im Park eingefügt werden. Die Ortsangabe verändert sich, weil die indirekte Rede in der Schule und nicht im Park stattfindet.
    2. Ganz genauso verhält es sich im zweiten Satz. Hier muss die Ortsangabe am Marktplatz eingefügt werden. Sascha kann nicht hier sagen, weil er es Tom am Bahnhof und nicht am Marktplatz erzählt.
    3. Im dritten Satz muss die Ortsangabe hier eingefügt werden. Die Ortsangabe verändert sich nicht, weil die indirekte Rede am selben Ort stattfindet.
    4. Der vierte Satz ist ein wenig schwieriger. Die Ortsangabe verändert sich auch hier, weil die indirekte Rede an einem anderen Ort als dem Zentrum stattfindet. Um die Angabe dort zu benutzen, muss der entsprechende Ort (das Zentrum) aber vorher eingeführt worden sein oder Estefano müsste zum Beispiel auf der anderen Seite des Cafés stehen und es seinen Freunden zeigen.
  • Gib an, in welchen Fällen die Orts- oder Zeitangaben in der indirekten Rede angepasst werden müssen.

    Tipps

    Überlege dir jeweils ein Beispiel zu den Merksätzen. Das hilft dir beim Lösen der Aufgabe.

    Lösung
    • Die Zeit- und Ortsangaben in indirekten Sätzen müssen angepasst werden, wenn sich die Sprechsituationen in der direkten und indirekten Rede unterscheiden. Denn wenn die Sprecher in der direkten und indirekten Rede zu einem anderen Zeitpunkt über eine Zeitangabe sprechen, hat sich diese relativ zur Sprechsituation verändert und muss angepasst werden.
    • Genau so verhält es sich bei den Ortsangaben. Befinden sich die Sprecher der direkten und indirekten Rede nicht mehr am selben Ort, dann muss die Ortsangabe angepasst werden.
    • Zeit- bzw. Ortsangaben müssen immer angepasst werden, wenn sich Zeit oder Ort der Sprechsituation zwischen direkter und indirekter Rede unterscheiden. Auch wenn bei der indirekten Rede die Zeitangabe gleich bleibt, sie aber an einem unterschiedlichen Ort stattfindet, muss der Ort angepasst werden.
  • Ergänze die Zeit- und Ortsangaben in den Sätzen der indirekten Rede.

    Tipps

    Schau dir die Zeit- und Ortsangaben zur wörtlichen Rede von Tina an: am Montag (Zeit) und bei Tina zu Hause (Ort). Wie könnte man sich später an einem anderen Ort darauf beziehen?

    Überlege, ob Ort und Zeit gleich bleiben oder sich verändern.

    Lösung

    Zur Lösung der Aufgabe schaust du dir zunächst die Angaben zur Sprechsituation der indirekten Rede an: Leyla ist am Dienstag (Zeit) bei Jasmin (Ort). Danach überprüfst du, wann bzw. wo die direkte Rede von Tina relativ zu den Angaben der Sprechsituation stattfand und setzt entsprechend veränderte Zeit- und Ortsangaben in die Lücken:

    1. In der ersten Lücke muss am Montag oder gestern stehen, weil Leyla am Montag bei Tina war und die indirekte Rede am Dienstag stattfindet.
    2. Hier muss zu Hause oder bei sich stehen, weil Leyla und Jasmin nicht bei Tina sind.
    3. Hier muss heute oder am Dienstag stehen, weil Tina es am Montag gesagt hat.
    4. Hier muss zur Schule stehen, weil auch Leyla und Jasmin nicht an diesem Ort sind.
    5. Hier muss morgen oder am Mittwoch stehen, weil Leyla am Dienstag erzählt, was Tina gesagt hat.
    6. Hier muss bei dir oder hier stehen, weil Leyla bei Jasmin ist, wo Tina ihren Geburtstag feiern will.