30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

„Der Besuch der alten Dame“ – Entstehungsgeschichte (Dürrenmatt) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung

Jemand ist zu Reichtum gekommen und will in seinem Heimatdorf Vergeltung üben. Dieses Motiv, das im Stück "Der Besuch der alten Dame" vorliegt, beschrieb Friedrich Dürrenmatt schon einmal in seiner zuvor geschriebenen Novelle "Mondfinsternis". Sein Stück kann als Kind seiner Zeit betrachtet werden, denn nach der so entbehrlichen Nachkriegszeit gab es einen ökonomischen Schwung und eine vollbeschäftigte Bevölkerung. In dem Heimatland Dürrenmatts, der Schweiz, war dieses Wirtschaftswunder noch stärker. Das prägte die gesellschaftliche Stimmung, die Dürrenmatt vor allem durch Materialismus bestimmt sah.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Erläutere den Kontext des Werks „Der Besuch der alten Dame“.
Entscheide, welche Aussagen auf Dürrenmatts Werk und seine Entstehungsgeschichte zutreffen.
Bestimme die Parallelen zwischen den Werken „Der Besuch der alten Dame“ und „Mondfinsternis”.
Bestimme die Parallelen zwischen zeitlichem Kontext und Inhalt des Buches.
Ermittle, wann das Werk „Der Besuch der alten Dame“ seine Uraufführung hatte.
Erläutere biographische Informationen zu Friedrich Dürrenmatts Leben.