30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Rutherfordsches Atommodell – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, diese Übung ist zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übung zu machen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Rutherfordsches Atommodell

In diesem Video geht es um das Rutherfordsche Atommodell. Dazu werden zuerst nochmal die anderen beiden vorausgegangenen Modelle von Dalton (1808) und von Thomson (1903) wiederholt. Schließlich wird gezeigt, wie Rutherford mittels eines Experiments anhand des "Goldfolien-Modells" von E. Marsen und H. Geiger sein Atommodell aufgestellt hat. Außerdem werden die Grenzen des Modells aufgezeigt. Im Anschluß werden die drei Modelle von Dalton, Thomson und Rutherford gegenübergestellt.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, was man durch das Rutherfordsche Experiment verstanden hat.
Benenne folgende Modelle richtig.
Gib an, wie viele Teilchen die Atome besitzen.
Erkläre mithilfe des Kern-Hülle-Modells die Bildung positiv oder negativ geladener Ionen.
Erkläre die historische Entwicklung der Atommodelle.
Erkläre, warum beim Rutherfordschen Experiment manche Alpha-Teilchen abgelenkt wurden.