30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Nachwachsende Rohstoffe

Einfach lernen mit Videos, Übungen, Aufgaben & Arbeitsblättern

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe gewinnen aufgrund der schrumpfenden fossilen Ressourcen zunehmend an Bedeutung. Unter dem Begriff versteht man allgemein Pflanzen bzw. organisches Material, aus dem Energie gewonnen werden kann oder das als Rohstoff für die industrielle Produktion verwendet wird. Im Kontrast zu den fossilen Brennstoffen erneuern sich die nachwachsenden Rohstoffe, wobei sich die Zeiträume jedoch stark unterscheiden. Ein weiterer Vorteil ist eine ausgeglichene Kohlenstoffdioxidbilanz, da in der Regel bei einer Verbrennung die gleiche Menge Kohlenstoffdioxid frei wird, wie zuvor durch Fotosynthese fixiert wurde. Des Weiteren sind viele Produkte biologisch abbaubar.

Bei der Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen wird zwischen der energetischen und der stofflichen Nutzung unterschieden. Zu der energetischen Nutzung zählen Biokraftstoff und Biogas, wobei vor allem Pflanzenöle verwendet werden. In Europa wird Biodiesel beispielsweise hauptsächlich aus Rapsöl hergestellt. Zur stofflichen Nutzung zählt zum Beispiel die Herstellung von Textilien, Kunststoffen und chemischen Grundstoffen. Einer der Faserrohstoffe ist Baumwolle, welche zur Herstellung von Kleidung verwendet wird. Einer der am häufigsten genutzten nachwachsende Rohstoffe ist Holz. Egal ob als Papier für Bücher, als Bauholz für Möbel oder als Brennstoff, die Anwendungen von Holz sind vielseitig.

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Nachwachsende Rohstoffe (2 Videos)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Nachwachsende Rohstoffe (1 Arbeitsblatt)