30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Was ist der Lotuseffekt?

Bewertung

Ø 4.3 / 4 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Realfilm
Was ist der Lotuseffekt?
lernst du in der 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

Beschreibung Was ist der Lotuseffekt?

In diesem Video lernst du etwas über die Eigenschaften der Lotuspflanze. Insbesondere wirst du lernen, welche Vorteile diese bieten und wie der Mensch sich diesen Effekt zu Nutze gemacht hat. Die Lotuspflanze besitzt Blätter, an denen Staub und Wasser einfach abperlen, also nicht haften bleiben. Dieser Effekt wird Lotuseffekt genannt und kann für viele Bereiche unseres Lebens sehr nützlich sein, wenn wir ihn kopieren können. Im Lehrfilm wirst du erfahren, welche Anwendungsbereiche es gibt. Im Weltall ist beispielsweise sehr rauer Staub, sogenannter kosmischer Staub unterwegs, der für Raumanzüge von Astronauten und andere Weltraumausrüstung sehr gefährlich sein kann, da er diese beschädigen oder zerschneiden kann. Mit Hilfe der Wissenschaft ist es Menschen gelungen, den Effekt zu kopieren und einen Kunststoff zu erzeugen, der aufgesprüht werden kann. Im Video siehst du, wie er im Alltag eingesetzt wird. Auch im Weltall könnten wir Menschen bald vom Lotuseffekt profitieren und unsere Ausrüstung schützen. So hilft uns die Natur, die Menschheit voranzubringen.

Transkript Was ist der Lotuseffekt?

Für einen Astronauten kann Staub zu einem echten Problem werden. Kosmischer Staub hat eine sehr raue Oberfläche und kann sich durch Raumanzüge schneiden oder die Ausrüstung beschädigen. Aber eine Lösung für dieses Problem aus den Weiten des Weltraums findet sich vielleicht hier auf der Erde: die Lotusblume. Ihre Blätter mögen gewöhnlich aussehen, sie besitzen aber eine ganz besondere Eigenschaft: Staub oder Schmutz und sogar Wasser bleiben nicht an ihnen haften. Sie scheinen diese Stoffe abzuweisen. Auf den ersten Blick wirkt ein Lotusblatt ganz glatt, aber unter dem Mikroskop sieht man, dass das nicht so ist. Seine Oberfläche ist von feinen Härchen bedeckt. Diese Haare halten Wasser und Schmutz davon ab, mit dem Blatt in Berührung zu kommen und sich daran festzusetzen. Die Lotosblume hält sich also auf ganz natürliche Weise sauber, indem sie Schmutz und Wasser abweist. Das nennt man den „Lotuseffekt“. Wissenschaftler haben diese Idee übertragen und ein Material entwickelt, das die gleiche abweisende Eigenschaft besitzt. Dieser Kunststoff kann auf verschiedenen Gegenständen angewendet werden. Die Fliese auf der linken Seite wurde mit dem Kunststoff besprüht. Die besprühte Fliese weist den Staub ab, an der Fliese auf der rechten Seite bleibt er haften. Bald könnte der Lotuseffekt Astronauten, Mondfahrzeuge und sogar Raumschiffe vor den Gefahren des kosmischen Staubs schützen. Hier auf der Erde könnte man ihn nutzen, um unsere Kleidung sauber und trocken zu halten. Wissenschaftler haben eines der Geheimnisse der Natur gelüftet und so einen Kunststoff mit ganz erstaunlichen Eigenschaften entwickelt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.826

Lernvideos

44.240

Übungen

38.886

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden