30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Verteidigungsstrategien unseres Immunsystems 02:24 min

Textversion des Videos

Transkript Verteidigungsstrategien unseres Immunsystems

Dein Körper ist ständigen Angriffen ausgesetzt. Mikroorganismen, wie Bakterien und Viren, sind überall um dich herum. Zu klein, um sie zu sehen, können diese Krankheitserreger in deinen Körper eindringen, deine Zellen schädigen und dich krank machen. Aber du hast ein sehr komplexes Verteidigungssystem, das fremde Eindringlinge aufspürt und abtötet: dein Immunsystem. Es verwendet drei Abwehrmechanismen. Als erstes gibt es die physischen Barrieren. Deine Haut, winzige Härchen, Schleim und Tränen. Alle arbeiten daran, die Eindringlinge fernzuhalten. Der zweite Verteidigungsmechanismus besteht darin, offene Wunden schnell zu heilen. Blutplättchen und Fibrin in deinem Blut eilen herbei, um die Wundstelle zu verschließen und eine Kruste zu bilden. Und weiße Blutkörperchen rücken an, um Bakterien zu umhüllen und zu verdauen. Sie werden als Phagozyten bezeichnet. Sie suchen fremde Zellen und nehmen sie auf. Aber eine andere Art von weißen Blutkörperchen startet eine anspruchsvollere Reaktion. Die Lymphozyten bilden die dritte Verteidigungslinie. Sie können bestimmte Eindringlinge erkennen, sie zerstören und, im entscheidenden Fall, sich an sie erinnern, wenn sie erneut zuschlagen! Die beiden Arten von weißen Blutkörperchen – Phagozyten und Lymphozyten – sind die Schlüsselzellen des Immunsystems. Sie sind die Verteidigungsarmee deines Körpers gegen Infektionen.

2 Kommentare
  1. Tolles Video! Ist verständlich, kurz und knapp.

    Von Anleb , vor etwa einem Monat
  2. Kommt mir vor wie ein action film! Zum lernen ist das ungeeignet.

    Von Christina Kaluza, vor 9 Monaten