30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Einzeller – das Pantoffeltierchen 05:29 min

Video bewerten

Informationen zum Video
9 Kommentare
  1. Default

    sehr gut

    Von Silkeell, vor 3 Monaten
  2. Serpil

    Hallo,
    Einzeller wie Pantoffeltierchen sind in stehenden Süßgewässern in großer Anzahl aufzufinden, da diese durch den hohen Nährstoffgehalt einen geeigneten Lebensraum darstellen. Selbstverständlich gibt es Einzeller auch in Fließgewässern!
    LG

    Von Serpil Kilic, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Warum können Pantoffeltierchen nur im stehenden Gewässer leben?

    Von Olivergnann, vor mehr als einem Jahr
  4. Default

    SEHR GUT!!!!!!!!!!!!!!! ;)

    Von Maria T., vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    Schade hät mir mehr erhofft...

    Von Mauricio Carvalho, vor mehr als 2 Jahren
  1. Jan

    Hallo,
    die Bakterien werden in Nahrungsvakuolen verpackt. Auf dem Weg vom Mundfeld des Pantoffeltierchens bis zum After werden diese Bakterien durch in die Nahrungsvakuole abgegebene Enzyme verdaut.

    Von Jan Ruppe, vor mehr als 3 Jahren
  2. Haustiere mit stofftieren2

    Was passiert eigentlich in den Zellorganellen genau, wenn ein Pantoffeltierchen ein Bakterium aufnimmt? Wie ist der Prozess aufgebaut?

    Von Epikureer12, vor mehr als 3 Jahren
  3. Dsc00009 %282%29

    Hallo Janny, ich habe das Video zwar nicht gefilmt, ich will Dir aber antworten. Pantoffeltierchen sind überwiegend Bakterienvertilger. Sie jagen gerne das Bakterium "Bacillus subtilis", welches feuchtes oder nasses Heu zersetzt. (In freier Natur sind es abgestorbene pflanzliche Materialien.)Da Pantoffeltierchen recht groß sind, strudeln sie ebenso andere kleine Einzeller in sich hinein.

    Von Roland Hesse, vor etwa 4 Jahren
  4. 008 sura anfal 022

    Gutes video bloß eine frage was frisst ein pantoffeltierchen

    Von Mariya K., vor etwa 4 Jahren
Mehr Kommentare