30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Regenwurm – Fortbewegung und Atmung – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Regenwurm – Fortbewegung und Atmung

In diesem Video geht es um die Fortbewegung und die Atmung des Regenwurms. Der Regenwurm bewegt sich kriechend fort mit Hilfe seines Hautmuskelschlauches, der aus Ringmuskulatur und Längsmuskulatur besteht. Er zieht diese immer abwechselnd zusammen. Seine Borsten verhindern dabei, dass er beim Kriechen zurück rutscht.
Regenwürmer sind Feuchtlufttiere, da sie nur über die Haut atmen können (Hautatmer) und auch nur, wenn diese feucht ist. Sie halten sich tagsüber im kühlen und feuchten Boden auf und gehen meist nachts auf Nahrungssuche. So trocknet ihre Haut nicht aus. In dem Video erfährst du ebenfalls, warum nach einem Regen so viele Regenwürmer an der Oberfläche zu finden sind.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Beschreibe die Fortbewegung des Regenwurms.
Erkläre, warum man ein Kratzgeräusch vernimmt, wenn ein Regenwurm über ein Blatt Papier kriecht.
Bestimme die Systematik des Regenwurms.
Beschreibe die Fortpflanzung der Würmer.
Beschreibe die Atmung der Regenwürmer.
Nenne weitere Hautatmer.