30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Reflexive Verben - Übungsvideo

Bewertung

Ø 4.2 / 42 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Marion91
Reflexive Verben - Übungsvideo
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Reflexive Verben - Übungsvideo

Dies ist das Übungsvideo zum Grammatikvideo "los verbos reflexivos", welches du dir am besten schon angesehen haben solltest. Am Anfang findest du noch einmal eine kurze Wiederholung des Grammatikvideos. In diesem Video kannst du dann die Konjugation reflexiver Verben in ganzen Sätzen üben. Außerdem trainierst du den Unterschied zwischen einigen Verben und ihrer reflexiven Variante. Viel Spaß beim Üben!

Reflexive Verben - Übungsvideo Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Reflexive Verben - Übungsvideo kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die richtigen Aussagen über reflexive Verben wieder.

    Tipps

    Suffix ist eine Wortendung. Ein Präfix wird vor ein Wort gestellt, um die Bedeutung zu ändern / zu erweitern.

    • casa - casita (Haus - Häuschen) → Suffix: -ita
    • posible - imposible (möglich - unmöglich) → Präfix: im-

    Pronomen sind Wörter, die anstelle von anderen Wörtern (Nomen / Substantiven) stehen. Überlege, ob es Sinn ergibt, dass es davon nur eine unveränderliche Form (se) gibt.

    Lösung

    Reflexiv bedeutet „rückbezüglich“. Reflexive Verben beschreiben also Handlungen, die das Subjekt auf sich selbst bezieht. Man erkennt sie daran, dass sie im Infinitiv das Reflexivpronomen "se" am Ende (also als Suffix) tragen. Wird das Verb konjugiert, muss auch das Pronomen angepasst werden und steht dann vor dem konjugierten Verb.

    • Yo me duermo pronto. (Ich schlafe schnell ein.)
    • te duermes pronto. (Du schläfst schnell ein.)
    • Él / Ella se duerme pronto. (Er / Sie schläft schnell ein.)
    • Nosotr@s nos dormimos pronto. (Wir schlafen schnell ein.)
    • Vosotr@s os dormís pronto. (Ihr schlaft schnell ein.)
    • Ell@s se duermen pronto. (Sie schlafen schnell ein.)
    Wie du an diesen Beispielen sehen kannst, kann es vorkommen, dass ein Verb im Spanischen reflexiv ist, aber im Deutschen nicht; auch umgekehrt kann das der Fall sein. Außerdem gibt es reflexive Verben, die auch eine nicht-reflexive Form haben und dann ihre Bedeutung ändern, wie du an den folgenden Beispielen erkennen kannst:

    • llamar - llamarse: anrufen - heißen
    • quedar - quedarse: sich treffen - bleiben
    • dormir - dormirse: schlafen - einschlafen
    • ir - irse: gehen - weggehen
  • Bestimme die richtige Übersetzung.

    Tipps

    Denk daran, dass die Verben ihre Bedeutung verändern, je nach dem, ob sie reflexiv oder nicht-reflexiv sind.

    Bedenke, dass spanische reflexive Verben nicht unbedingt auch im Deutschen reflexiv sein müssen.

    Lösung

    Hier erfährst du, ob du die Übersetzungen korrekt zugeordnet hast:

    • Yo me llamo Alicia. (Ich heiße Alicia.)
    • Yo llamo a Alicia. (Ich rufe Alicia an.)
    • ¡Silencio! El bebe duerme. (Ruhe! Das Baby schläft.)
    • ¡Silencio! El bebe se duerme. (Ruhe! Das Baby schläft ein.)
    • Nosotros nos quedamos en casa de nuestros amigos. (Wir bleiben bei unseren Freunden zu Hause.)
    • Nosotros quedamos en casa de nuestros amigos. (Wir treffen uns bei unseren Freunden zu Hause.)
  • Arbeite heraus, ob es sich um reflexive oder nicht-reflexive Verben handelt.

    Tipps

    Nicht alle Verben mit einem Pronomen sind reflexiv.

    Lösung

    Hier siehst du, welche Verben reflexiv und welche nicht-reflexiv sind:

    1. Aufgabe: "Pones el vaso en el centro de la mesa, ¿por favor? Casi se está cayendo. Me pongo nervioso." (Stellst du das Glas bitte in die Mitte des Tisches? Es fällt gleich runter. Das macht mich nervös.)

    • reflexiv: Me pongo → von ponerse (werden)
    • nicht-reflexiv: Pones → von poner (stellen / legen)
    2. Aufgabe: "Miguel ha encontrado a su prima, que se parece mucho a su madre." (Miguel hat seine Cousine getroffen, die seiner Mutter sehr ähnlich sieht.)
    • reflexiv: se parece → von parecerse (ähneln)
    • nicht-reflexiv: ha encontrado → von encontrar (treffen / finden)
    3. Aufgabe:
    • Aitana: "¿Qué quieres hacer?" (Was möchtest du machen?)
    • Luca: "Podemos quedarnos en casa y ver una película. ¿Qué te parece?" (Wir können zu Hause bleiben und einen Film schauen. Was hältst du davon?)
    • reflexiv: quedarnos → von quedarse (bleiben)
    • nicht-reflexiv: te parece → von parecer (er- / scheinen) → Te ist hier kein Reflexivpronomen, sondern ein Objektpronomen!
    4. Aufgabe:
    • Rocío: "¿A dónde vamos?" (Wo gehen wir hin?)
    • Mateo: "Al museo." (Ins Museum.)
    • Rocío: "¿Dónde se encuentra ese museo?" (Wo befindet sich dieses Museum?)
    • Mateo: "Se encuentra cerca del ayuntamiento." (Es befindet sich in der Nähe vom Rathaus.)
    • reflexiv: se encuentra, Se encuentra → von encontrarse (sich befinden)
    • nicht-reflexiv: vamos → von ir (gehen)
    5. Aufgabe: Nuria y su amiga Irene quieren salir. Ya son las ocho y Nuria todavía tiene que vestirse. Irene se aburre mucho. (Nuria und ihre Freundin Irene wollen ausgehen. Es ist schon um acht und Nuria muss sich immer noch anziehen. Irene langweilt sich sehr.)
    • reflexiv: vestirse, se aburre → von vestirse (sich anziehen) und aburrirse (sich langweilen)
    • nicht-reflexiv: -
    6. Aufgabe: Cada mañana nos reunimos en la oficina. Nos sentamos en una mesa grande y hablamos sobre nuestros planes para el día. (Jeden Morgen versammeln wir uns im Büro. Wir setzen uns an einen großen Tisch und sprechen über unsere Pläne für den Tag.)
    • reflexiv: nos reunimos, nos sentamos → von reunirse (sich versammeln) und sentarse (sich setzen)
    • nicht-reflexiv: -

  • Analysiere, welche Sätze korrekt sind.

    Tipps

    Referirse bedeutet „sich auf etwas beziehen“.

    Versuche, die Sätze zu übersetzen und überprüfe so, ob das Verb in seiner reflexiven oder nicht-reflexiven Bedeutung benötigt wird.

    Überprüfe auch, ob die Verben richtig konjugiert wurden.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • Primero, los padres acuestan a los niños y entonces acuestan. → Da es hier darum geht, dass die Eltern sich dann hinlegen, müsste das zweite acuestan reflexiv sein. Richtig hieße es also: "Primero, los padres acuestan a los niños y entonces se acuestan." (Erst bringen die Eltern die Kinder ins Bett und dann legen sie sich selbst hin.)
    • María parece mucho a su padre, pero nada a su madre. → Da es hier um die Ähnlichkeit zwischen den Personen geht, müsste das Verb reflexiv sein. Richtig hieße es also: "María se parece mucho a su padre, pero nada a su madre." (María ähnelt ihrem Vater sehr, aber ihrer Mutter gar nicht.)
    • Vale, Pepe, preséntate a la clase, por favor. (OK, Pepe, stell dich bitte der Klasse vor.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • No lo entiendo. ¿A qué te refieres? (Ich verstehe das nicht. Worauf beziehst du dich?) → Dieser Satz ist korrekt.
    • El hermano de Andrés se llamo Óscar. → Da es hier um Óscar geht, müsste das Verb in der 3. Person Singular stehen. Richtig hieße es also: "El hermano de Andrés se llama Óscar." (Der Bruder von Andrés heißt Óscar.)
    • Cada día me levanto a las siete y quedo con mis amigos a las siete y media para ir a la escuela juntos. (Ich stehe jeden Tag um 7 Uhr auf und treffe mich um halb acht mit meinen Freunden, um gemeinsam zur Schule zu gehen.) → Dieser Satz ist korrekt.
  • Ergänze die passenden Reflexivpronomen.

    Tipps

    Encantado bedeutet „Freut mich" (im Sinne von „Schön, dich kennen zu lernen“). Charlar heißt „sich unterhalten“ oder „quatschen“. Mudarse ist „umziehen (in eine andere Stadt ziehen)“.

    Denk daran, dass die 3. Person Singular und die 3. Person Plural dasselbe Reflexivpronomen haben.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Sie gibt dir einen ersten Hinweis auf die passenden Lücken.

    Mi ist kein Reflexivpronomen.

    Lösung

    Der Lösungsweg zeigt dir, welche Reflexivpronomen in welche Lücken gehören:

    1. Aufgabe:

    • Madre: "Lucía, son las siete. ¿Te levantas ya?" (Lucía, es ist schon sieben Uhr. Stehst du endlich auf?) → Das Verb levantas steht in der 2. Person Singular. Das passende Pronomen ist daher te.
    • Lucía: "Ya estoy despierta. Javier se está duchando. Estoy esperando mi turno." (Ich bin schon wach. Javier duscht gerade. Ich warte darauf, dass ich dran bin.) → Das Gerundium está duchando steht in der 3. Person Singular. Das passende Pronomen ist daher se.
    • Madre: "Vale. No tengo más tiempo. Me voy." (OK. Ich habe keine Zeit mehr. Ich gehe los.) → Das Verb voy steht in der 1. Person Singular. Das passende Pronomen ist daher me.
    • Lucía: "Adiós, mamá." (Tschüss, Mama.)
    2. Aufgabe:
    • Sofía: "¡Hola! Me llamo Sofía. ¿Cómo te llamas?" (Hallo! Ich heiße Sofía. Wie heißt du?) → Das Verb llamo im ersten Satz steht in der 1. Person Singular, daher ist das passende Pronomen hier me. In der Frage steht das Verb llamas in der 2. Person Singular. Das passende Pronomen ist dort daher te.
    • Alejandro: "Me llamo Alejandro. Encantado." (Ich heiße Alejandro. Freut mich.) → Das Verb llamo steht auch hier in der 1. Person Singular, weshalb das passende Pronomen hier wieder me ist.
    • Sofía: "¿Te sientas conmigo? Así podemos charlar un poco." (Setzt du dich zu mir? So können wir uns ein bisschen unterhalten.) → Das Verb sientas steht in der 2. Person Singular. Das passende Pronomen ist daher te.
    • Alejandro: "¡Con mucho gusto!" (Gerne!)
    3. Aufgabe:
    • Este verano, mi hermana se casa con su novio. Toda la familia se va a reunir en nuestro pueblo y vamos a celebrar una gran fiesta. Después, mi hermana y su novio se mudan a la ciudad vecina. Yo me quedo en nuestro pueblo porque me encanta. (Diesen Sommer heiratet meine Schwester ihren Freund. Die ganze Familie wird sich in unserem Dorf versammeln und wir werden eine große Party feiern. Danach ziehen meine Schwester und ihr Freund in die Nachbarstadt. Ich bleibe in unserem Dorf, weil es mir sehr gefällt.) → Die Verben casa und va a reunir stehen in der 3. Person Singular. Das passende Pronomen ist daher se. Auch für mudan benötigen wir se, da das Verb in der 3. Person Plural steht und das Reflexivpronomen identisch mit der 3. Person Singular ist. Im letzten Satz fehlt das Pronomen me für das Verb quedo (1. Person Singular).
    4. Aufgabe:
    • La semana que viene hay un examen. Los estudiantes ya se ponen nerviosos. "No os preocupéis", dice el profesor. "Solo se trata de ejercicios que ya conocéis." (Nächste Woche gibt es eine Prüfung. Die Schüler werden schon nervös. „Macht euch keine Sorgen“, sagt der Lehrer. „Es geht nur um Aufgaben, die ihr schon kennt.“) → Das Verb ponen steht in der 3. Person Plural. Das passende Pronomen ist daher se. Es folgt das Verb preocupéis in der 2. Person Plural, weshalb dort das Pronomen os eingesetzt werden muss. Schließlich steht das Verb trata in der 3. Person Singular, daher fehlt dort das Pronomen se.

  • Erschließe die fehlenden Verben anhand der Audios.

    Tipps

    Pasear al perro bedeutet „mit dem Hund Gassi gehen“. Peinarse heißt „sich kämmen“ oder „sich frisieren“. Alegarse ist „sich freuen“. Afeitarse bedeutet „sich rasieren“ und maquillarse heißt „sich schminken“.

    Lösung

    Die Lösung zeigt dir die korrekten reflexiven und nicht-reflexiven Verben:

    • Mis padres se levantan a las seis de la mañana para pasear al perro. Después se duchan y van al trabajo. (Meine Eltern stehen um sechs Uhr morgens auf, um mit dem Hund Gassi zu gehen. Danach duschen sie und gehen zur Arbeit.)
    • Pilar siempre se lava el pelo por la noche. Luego, se peina y se acuesta con el pelo mojado. Así, no tiene que peinarse por la mañana. (Pilar wäscht sich immer abends die Haare. Dann kämmt sie sich und geht mit nassen Haaren schlafen. So muss sie sich morgens nicht frisieren.)
    • Hoy me encontré con mi amiga Verónica. Conversamos un poco, pero no tuvimos mucho tiempo. Por eso, nos despedimos después de un rato. Queremos vernos otra vez este fin de semana. (Heute habe ich meine Freundin Verónica getroffen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten, aber wir hatten nicht viel Zeit. Deshalb haben wir uns nach einer Weile verabschiedet. Wir wollen uns noch einmal am Wochenende sehen.)
    • Marta se alegra mucho de casarse con su novio este verano. Los dos ya se conocen por muchos años. (Marta freut sich sehr darauf, diesen Sommer ihren Freund zu heiraten. Die beiden kennen sich schon viele Jahre.)
    • Por la mañana, Julia nunca tiene mucho tiempo y se estresa. Se ducha y mientras su novio se afeita, Julia se maquilla. (Julia hat morgens nie viel Zeit und gerät in Stress. Sie duscht sich und während ihr Freund sich rasiert, schminkt Julia sich.)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.843

Lernvideos

44.348

Übungen

38.969

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden