30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Unregelmäßige Verben konjugieren

Lerne die unregelmäßigen Verben im Spanischen und ihre orthografischen Besonderheiten kennen!

Die unregelmäßigen Verben im Spanischen

Kennst du dich mit den regelmäßigen Verben im Spanischen schon gut aus und kannst Verben der drei Konjugationsgruppen auf -ar, -er und -ir konjugieren? Das ist super! Dann bist du bestens vorbereitet, um nun auch erste unregelmäßige Verben der spanischen Sprache kennen zu lernen, zunächst natürlich im Indikativ Präsens, also in der Gegenwartsform.

Verben mit Diphthongierung

Schauen wir uns zunächst die Verben mit Diphthongierung an. Was ist denn das? Der Begriff Diphthongierung stammt aus der Sprachwissenschaft und bedeutet, dass zwei Vokale aufeinander folgen und so einen Diphthong, einen Doppellaut, ergeben. Deutsche Wörter mit Doppellaut sind zum Beispiel Eisen, Auto oder Beule.

Im Spanischen gibt es Verben, die in manchen Konjugationen einen solchen Doppellaut enthalten und in manchen nicht. Schauen wir uns dazu ein Beispiel an:

Diphthong-volver.jpg

Wie du bei dem Verb volver (zurückkehren) siehst, verändert sich der Vokal o bei manchen Formen zu dem Diphthong ue. Bei welchen Formen innerhalb der Konjugation sich dieser Wechsel vollzieht, ist immer gleich:

  • 1. Person Singular: yo vuelvo
  • 2. Person Singular: tú vuelves
  • 3. Person Singular: él / ella / usted vuelve
  • 3. Person Plural: ellos / ellas / ustedes vuelven

Bei der 1. Person Plural und der 2. Person Plural verändert sich der Vokal hingegen nie:

  • 1. Person Plural: nosotros / nosotras volvemos
  • 2. Person Plural: vosotros / vosotras volvéis

Neben Verben mit dem Vokal o, der sich zu ue aufspaltet, gibt es im Spanischen auch Diphthong-Verben, bei denen sich das e zu ie** verändert. Dazu wieder ein Beispiel:

cerrar (schließen)

  • yo cierro
  • tú cierras
  • él / ella / usted cierra
  • nosotros / nosotras cerramos
  • vosotros / vosotras cerráis
  • ellos / ellas / ustedes cierran

Auch hier siehst du, dass der Infinitiv (cerrar) sowie die Formen der 1. und 2. Person Plural (cerramos, cerráis) wieder keinen Diphthong enthalten. Dies liegt daran, dass Diphthonge nur in stammbetonten Formen auftreten. Schauen wir uns das näher an.

Was sind Stammvokale?

Wie du vielleicht schon weißt, unterscheidet man bei Verben grundsätzlich zwischen dem Stamm und der Endung. Beim Infinitiv sieht das so aus:

  • cerr-Stamm
  • -arEndung

Wenn du einen Blick auf die Konjugation eines spanischen Verbs im Präsens wirfst, wirst du beim Vorlesen merken, dass bei manchen Formen der Stamm betont ist und manchen Formen die Endung. Dementsprechend spricht man von stammbetonten und endungsbetonten Formen. Die stammbetonten Formen sind immer die 1., 2. und 3. Person Singular und die 3. Person Plural. Endungsbetont sind immer die 1. und 2. Person Plural sowie der Infinitiv eines jeden Verbs. Schauen wir uns dies wieder anhand eines Beispiels an. Die betonten Teile des Verbs sind jeweils markiert:

cerrarendungsbetont

  • yo cierrostammbetont
  • cierrasstammbetont
  • él / ella / usted cierrastammbetont
  • nosotros / nosotras cerramosendungsbetont
  • vosotros / vosotras cerráisendungsbetont
  • ellos / ellas / ustedes cierranstammbetont

Du siehst nun, dass die Diphthongierung stets nur bei den stammbetonten Formen auftritt.

Probier doch nun mal selbst ein paar Verben zu konjugieren, um die Diphthonge zu üben! Wie wär's mit diesen hier?

  • entender (verstehen): eie
  • empezar (beginnen): eie
  • despertar (wecken): eie
  • recordar (erinnern): oue
  • encontrar (treffen): oue
  • poder (können, dürfen): oue

Oft erkennst du übrigens die Verben mit Diphthongierung im Wörterbuch an dem Zusatz ie oder ue, meist in Klammern hinter dem Infinitiv vermerkt.

2_0011_dictionary.jpg

Verben mit Unregelmäßigkeit in der 1. Person Singular

Neben der Diphthongierung von Verben bestehen im Spanischen noch weitere Formen von Unregelmäßigkeiten in der Konjugation im Präsens Indikativ. Dazu zählen abweichende Konjugationen, die nur in der 1. Person Singular auftreten. Die restliche Konjugation ist dann regelmäßig.

Die Verben tener, poner, salir und hacer

Zu dieser Konjugation mit abweichender yo-Form zählen z.B. die Verben tener (haben), poner (setzen / stellen / legen), salir (hinausgehen) und hacer (machen). Sie verfügen alle in der 1. Person Singular über ein eingeschobenes g:

poner-tener-hacer-salir.jpg

An den Formen kannst du erkennen, dass bis auf die 1. Person Singular alle anderen Personen regelmäßig konjugiert werden und je einer der drei Konjugationsgruppen (-ar, -er oder -ir) folgen. Das kennst du ja bereits. Gar nicht so kompliziert, oder? Bei tener gilt es zudem wieder auf die oben gelernte Diphthongierung zu achten, die hier erst ab der 2. Person Singular auftritt.

Die Verben ir, estar und dar

Auch bei den Verben ir (gehen / fahren), estar (sein) und dar (geben) wird die yo-Form abweichend gebildet: Hierbei steht bei der 1. Person Singular am Ende des Verbs ein y:

  • yo voy (ich gehe)
  • yo estoy (ich bin)
  • yo doy (ich gebe)

Aber auch die weitere Konjugation weist bei diesen drei Verben Besonderheiten auf: Bei ir sind die konjugierten Präsens-Formen nicht vom Infinitiv abzuleiten, was im Spanischen eine Ausnahme darstellt. Beachte zudem, dass die Verbform in der 2. Person Plural, anders als sonst üblich, keinen Akzent trägt: vosotros vais. Dies gilt auch für das Verb dar: vosotras dais. Bei estar hingegen wird nicht mit Akzenten gegeizt: Die 2. und 3. Personen sowohl im Singular als auch im Plural tragen einen Akzent:

ir-dar-estar.jpg

Das Verb saber

Das Verb saber wird wiederum nur in der yo-Form unregelmäßig konjugiert und folgt anschließend wieder den Konjugationsregeln eines normalen Verbs auf -er:

saber.jpg

Vergiss bei yo sé (ich weiß) nicht den Akzent auf dem e, denn dieser markiert die Unterscheidung zu dem ansonsten identischen Reflexivpronomen se.

Das Verb ser

Das Verb ser (sein) wird gänzlich unregelmäßig konjugiert und du kannst die Konjugation einfach nur auswendig lernen:

ser (sein)

  • yo soy
  • tú eres
  • él / ella / usted es
  • nosotros / nosotras somos
  • vosotros / vosotras sois
  • ellos / ellas / ustedes son

Merke dir, dass bei dieser Konjugation keinerlei Akzente vorkommen. Zudem gibt es das Verb sein im Spanischen zweimal: Sowohl ser als auch estar bedeuten sein. Während du mit ser Dauerhaftes wie Eigenschaften und Charakterzüge beschreibst, wird das Verb estar für Zustände und Vorübergehendes verwendet:

  • Mili es linda. (Mili ist hübsch.)
  • Fito es un pintor famoso. (Fito ist ein berühmter Maler.)
  • Ellos son chilenos. (Sie sind Chilenen.)
  • Mili está de buen humor. (Mili ist gut gelaunt.)
  • Fito está en el hotel. (Fito ist im Hotel.)
  • Ellos están casados. (Sie sind verheiratet.)

Eheringe.jpg

Jetzt hast du die wichtigsten unregelmäßigen Verben im Präsens kennen gelernt. Mit ein bisschen Übung wirst du diese Abweichungen bald verinnerlicht haben und feststellen, dass das Konjugieren im Spanischen nicht besonders schwierig ist. Viel Spaß!