30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Condicional

Mit dem spanischen Condicional drückt man Möglichkeiten aus. Es ähnelt dem deutschen Konjunktiv II.

Das Condicional

Mit dem spanischen Condicional drückt man Möglichkeiten oder Ereignisse aus, die man in ihrer Wahrscheinlichkeit einschränken möchte. Sie ereignen sich also nur eventuell oder unter bestimmten Voraussetzungen. Dieser Modus ähnelt dem deutschen Konjunktiv II.

Regelmäßige Bildung des Condicional

Schauen wir uns zunächst an, wie man das Condicional regelmäßig bildet. Das ist zum Glück ganz leicht. Anders als im Deutschen, das den Konjunktiv II mit Hilfsverben bildet (ich würde gehen), besteht das spanische Condicional aus einfachen (und nicht aus zusammengesetzten) Formen. Das bedeutet, dass die Condicional-Endungen bei der regelmäßigen Bildung direkt an den unveränderten Infinitiv angehängt werden. Dabei ist es egal, welcher Verbgruppe das Verb angehört.

Die Condicional-Endungen lauten folgendermaßen:

  • -ía
  • -ías
  • -ía
  • -íamos
  • -íais
  • -ían

Nehmen wir das Verb tomar (nehmen/trinken), um uns die Konjugation im Condicional einmal komplett anzusehen:

  • yo tomaría
  • tú tomarías
  • él / ella / Usted tomaría
  • nosotros / nosotras tomaríamos
  • vosotros / vosotras tomaríais
  • ellos / ellas / Ustedes tomarían

Wie du siehst, steht auf jeder der sechs Formen ein Akzent auf dem -i-.

Schauen wir uns nun das Condicional einmal im Kontext einiger Beispielsätze an:

  • ¿Viajarías conmigo a México? (Würdest du mit mir nach Mexiko reisen?)
  • Hoy no deberíamos comer tanto. (Heute sollten wir nicht so viel essen.)
  • Con este tiempo, me gustaría ir a la piscina. (Bei diesem Wetter würde ich gerne in den Pool gehen.)

88531_schwimmbad_(1).jpg

Unregelmäßige Bildung des Condicional

Bei einigen wenigen Verben verändert sich im Condicional der Stamm und es entstehen unregelmäßige Condicional-Formen. Diese solltest du am besten auswendig lernen:

  • venir (kommen) → vendr-: yo vendría
  • poner (setzen/stellen/legen) → pondr-: yo pondría (ebenso: suponer (vermuten), reponerse (sich erholen))
  • salir (ausgehen) → saldr-: yo saldría
  • tener (haben) → tendr-: yo tendría
  • saber (wissen) → sabr-: yo sabría
  • caber (passen) → cabr-: yo cabría
  • poder (können) → podr-: yo podría
  • haber (sein/haben (Hilfsverb)) → habr-: yo habría
  • hacer (machen) → har-: yo haría (ebenso: deshacer (auflösen))
  • decir (sagen) → dir-: yo diría (ebenso: contradecir (widersprechen))
  • querer (wollen) → querr-: yo querría

Wie du siehst, gibt es ein paar Verben, bei denen zur Bildung des Condicional-Stamms ein -d- eingeschoben wird (venir, poner, salir, tener). Bei anderen Verben verkürzt sich einfach der Infinitiv: Dazu zählen die Verben saber, caber, poder und haber.

  • Toda la familia cabría en este coche. (Die ganze Familie würde in dieses Auto passen.)

Auto.jpg

Mit ein bisschen Übung wirst du die Bildung des Condicional schnell verinnerlicht haben.

Gebrauch des Condicional

Es gibt verschiedene sprachliche Situationen, die den Gebrauch des Condicional erfordern. Wie im Deutschen auch, kann man mit diesem Modus beispielsweise einen hypothetischen Sachverhalt formulieren:

  • Mamá, ¿qué harías tú en mi lugar? (Mama, was würdest du an meiner Stelle tun?)
  • En una cama más grande dormiría mucho más cómodo. (In einem größeren Bett würde ich viel bequemer schlafen.)

Ebenso zum Ausdrücken einer Vermutung benutzt du das Condicional:

  • Los niños se aburrirían aquí. (Die Kinder würden sich hier langweilen.)
  • Creo que este libro le gustaría a tu mamá. (Ich glaube, dass deiner Mutter dieses Buch gefallen würde.)

Auch um eine höfliche Bitte oder einen Ratschlag auszudrücken wird das Condicional verwendet:

  • ¿Podrían echarnos una mano? (Könnten Sie uns kurz helfen?)
  • Deberías apurarte un poco. (Du solltest dich ein bisschen beeilen.)

Willst du in der indirekten Rede eine Nachzeitigkeit ausdrücken und das einleitende Verb steht in einer Zeit der Vergangenheit, steht das Verb des Hauptsatzes im Condicional:

  • Juan dijo que compraría flores para la abuela. (Juan sagte, dass er für die Oma Blumen kaufen würde.) → Der Satz in der direkten Rede lautet hier: Juan: Voy a comprar flores para la abuela. oder Compraré flores para la abuela.

Osterglocke.jpg

Mit Nachzeitigkeit ist hier gemeint, dass die Handlung des Nebensatzes (Juan würde Blumen kaufen) in der Gegenwart oder der Zukunft stattfindet und sich somit zeitlich nach der Handlung des Hauptsatzes (Juan sagte) ereignet. Wenn dir das noch etwas unklar sein sollte, schau dir doch nochmal das Thema der indirekten Rede im Spanischen näher an.

Verwendung des Condicional in Bedingungssätzen

Eine zentrale Rolle spielt das Condicional in den Bedingungssätzen, die du bestimmt schon aus dem Englischen (if-clauses) und vielleicht auch aus dem Französischen (si-Sätze) kennst.

Wir unterscheiden hierbei drei Typen:

Das Condicional verwendest du im zweiten Typ der spanischen si-Sätze, also im irrealen Bedingungssatz der Gegenwart: Während hier der Nebensatz (der mit der Konjunktion si beginnt) im Subjuntivo del imperfecto I oder II steht, steht der Hauptsatz im Condicional.

Irreale Bedingungssätze der Gegenwart

Hierzu ein paar Beispiele:

  • Si hiciera / hiciese mejor tiempo, iríamos a la piscina. (Wenn besseres Wetter wäre, würden wir in den Pool gehen.)
  • Si entendiera / entendiese el problema, te lo explicaría. (Wenn ich das Problem verstehen würde, würde ich es dir erklären.)
  • No compraría esta casa si yo estuviera / estuviese en tu lugar. (Ich würde dieses Haus nicht kaufen, wenn ich an deiner Stelle wäre.)

Am dritten Beispielsatz siehst du, dass man die Reihenfolge von Haupt- und Nebensatz frei wählen kann. Geläufiger ist es, mit dem si-Satz, also dem Nebensatz, zu beginnen - in diesem Fall trennt ein Komma die beiden Teilsätze. Aber auch der Hauptsatz kann an erster Stelle stehen - dann fällt das Komma weg.

Versuche doch mal selbst, ein paar Sätze mit dem Condicional zu bilden:

  • ¿Qué harías si tuvieras 10.000 €? (Was würdest du tun, wenn du 10.000 € hättest?)
  • ¿Qué harías si hablaras veinte idiomas? (Was würdest du tun, wenn du zwanzig Sprachen sprechen würdest?)
  • ¿A dónde viajarías si tuvieras un avión y medio año de tiempo? (Wohin würdest du reisen, wenn du ein Flugzeug und ein halbes Jahr Zeit hättest?)